Celler Feuerwehr verzeichnet 35 Prozent mehr Einsätze

Foto: Feuerwehr Celle

Klare Worte fand Ortsbrandmeister Bernd Müller am Samstag bei der jährlichen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache. Vor mehr als 120 Mitgliedern der Einsatz- und Altersabteilung der Ortsfeuerwehr präsentierte er den Jahresbericht: "Mit einer Zunahme von rund 35 Prozent erreichten die geleisteten Einsätze wieder ein hohes Niveau", resümierte Müller.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. 380 Mal rückte die Hauptwache allein im Jahr 2017 aus. "Dabei nahmen alle Einsatzarten deutlich gegenüber dem Vorjahr mit 285 Einsätzen in 2016 zu", stellte Bernd Müller fest. 2017 wurden insgesamt 124 Brände gelöscht, 96 technische Hilfeleistungen durchgeführt und 142 ausgelöste Brandmeldeanlagen und private Rauchmelder kontrolliert. Allein 18 Mal ging es in den Landkreis und einmal sogar in den Landkreis Uelzen.

319 Mitglieder sind in der Hauptwache organisiert, darunter 158 in der Einsatzabteilung, 35 Jugendliche, 78 in der Altersabteilung bei leider nur 48 fördernden Mitgliedern. "Hier wünsche ich mir als Ortsbrandmeister mehr Unterstützung durch die Bürger", meinte Müller. Förderanträge erhalten Celler auch im Internet unter www.feuerwehr-celle.de.

Sorge bereite dem Ortsbrandmeister die Zunahme von verwaltungs- und administrativen Arbeiten, sagte er. "Wir sind mehr mit uns und der Verwaltung der Feuerwehr beschäftigt, als mit dem Löschen von Bränden", betonte Müller. Für alles und allem gebe es Richtlinien, Vorschriften und Gesetze, die immer tiefer in die eigentliche Feuerwehrarbeit eingriffen. Der hohe Anteil modernster Technik führe zu hohen Folgekosten und verursacht einen sehr hohen Ausbildungs- und Fortbildungsbedarf.

Müller erläuterte, dass die Reglementierungswut förmlich um sich greife. Neben den internen Vorschriften der Kommunen und des Landes hielten bundesweite und sogar europäische Richtlinien immer mehr Einzug in den Feuerwehralltag. "Vorbei sind die Zeiten, wo noch mit Wasser einfach nur gelöscht wurde, alles wird hinterfragt und anschließend sorgfältig dokumentiert", sagt Müller.

Aber die ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und Männer ließen sich durch die Bürokratie nicht aufhalten, betonte Müller. Das persönliche Engagement sei sehr hoch und so wurden im vergangenen Jahr wieder insgesamt 32.704 Dienststunden in der Ortsfeuerwehr Hauptwache geleistet. „Müsste die Stadt Celle die Personalkosten der Dienststunden mit durchschnittlich 15,50 Euro entlohnen, so haben wir mit über 500.000 Euro zur Haushaltskonsolidierung der Stadt Celle in 2016 beigetragen, aber wir löschen immer noch mit Wasser und nicht mit Akten“, so Müller auf der Mitgliederversammlung.

"Leider bewegt sich wenig in Sachen Nordwall und auch die Ortsumgehung lässt weiter auf sich warten, was Zeit und hoffentlich auch in 2018 kein Menschenleben kostet", kritisierte Müller. "Wenn Sicherheit in allen Augen ein so hohes Gut ist, warum passiert hier so wenig für die und Bürger unserer Stadt?", fragte der Ortsbrandmeister.

Schließlich wurden zahlreiche verdiente Feuerwehrfrauen und Männer im Beisein vom Ersten Stadtrat Thomas Bertram, dem Vorsitzenden des Feuerschutzausschusses Frank Pillibeit, dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Dirk Heindorf und Stadtbrandmeister Kai Uwe Pöhland geehrt.

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 29.01.2018 um 20:02 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
26.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Prognose: Iren sagen Ja zur Lockerung des Abtreibungsverbots

Dublin (dpa) - Beim Abtreibungsreferendum in Irland zeichnet sich eine große Mehrheit für eine Lockerung…   ...mehr

Klopp und Liverpool wollen Madrid entthronen

Kiew (dpa) - Trainer Jürgen Klopp will mit dem FC Liverpool im Champions-League-Finale Titelverteidiger…   ...mehr

Löw-Kicker als Toni-Kroos-Fans - WM-Lust wächst im DFB-Team

Eppan (dpa) - Ein Raum im Teamhotel Weinegg wird zur Fanzone für Toni Kroos. Wenn der Weltmeisterspieler…   ...mehr

Parallelwelten und Urlaubsgefühle: Festivals auf neuen Wegen

Nürnberg (dpa) - Riesenrad, Palmen und jede Menge Trendsetter: Das Coachella in Kalifornien gilt als…   ...mehr

Nahles: Seehofer soll bei Ankerzentren für Klarheit sorgen

Berlin (dpa) - In der Debatte um sogenannte Ankerzentren für Asylbewerber hat die SPD-Vorsitzende Andrea…   ...mehr

Trump: Gipfel mit Kim nun doch am 12. Juni möglich

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hält einen Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong…   ...mehr

Keine schnellen Erfolge im Kampf für saubere Luft

Nürnberg/Berlin (dpa) - Bei den Bemühungen um saubere Luft in stark belasteten Großstädten rechnet…   ...mehr

LeBron James führt Cleveland ins Entscheidungsspiel

Cleveland (dpa) - Basketball-Superstar LeBron James hat die Cleveland Cavaliers vor dem Playoff-Aus…   ...mehr

Vettel hofft auf Pole in Monaco - Red Bull stark

Monte Carlo (dpa) - Sebastian Vettel und Lewis Hamilton wollen in der Formel-1-Qualifikation zum Grand…   ...mehr

89 Rechtsextreme seit 2011 in der Bundeswehr entdeckt

Berlin (dpa) - In der Bundeswehr sind in den vergangenen Jahren einem Medienbericht zufolge 89 Rechtsextremisten…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG