Geothermie- und "Musikerviertel" im Fokus von Klein Hehlens Bürgermeister

Für Klaus Didschies ist das Denkmal „Volkslied“, das seit 1962 in der Außenanlage der Geothermie-Siedlung steht, eine mahnende Aufforderung an den Vermieter: „Denk Mal, wie es hier weitergehen soll“! Foto: David Borghoff

Seit über 20 Jahren ist Klaus Didschies nun schon Ortsbürgermeister in Klein Hehlen und damit der Dienstälteste in der Stadt Celle. Auf die Frage, ob ihm sein Ehrenamt immer noch Freude bereite, antwortet er mit einem klaren „Ja“ und begründet dies mit einer Frage: „Warum ist Klein Hehlen so liebens- und lebenswert?“ Eine Antwort hatte er auch parat: „Es ist nicht nur die besondere Lage nördlich der Allerniederung in einem bewaldeten, mit vielen Grünstreifen durchzogenen Wohngebiet, die Klein Hehlen auszeichnet. Nein, es sind im Wesentlichen die Menschen, die ihren Stadtteil so positiv prägen. Hilfe und Dankbarkeit sind genauso selbstverständlich wie Aufmerksamkeit und Anteilahme. Man begegnet sich mit Freundlichkeit, grüßt selbst auf abgelegenen Pfaden, als ob man sich schon lange kennen würde.“

KLEIN HEHLEN. Natürlich habe auch Klein Hehlen seine Sorgen, so Didschies: "Keiner weiß, wie sich die Wohnsituation und Qualität innerhalb der beiden Geothermie-Quartiere weiterentwickelt. Nicht fertiggestellte und ungepflegte Außenanlagen schaden dem guten Ruf unseres Ortsteils." Die DGI-Mieter seien "entsetzt" über explodierende Nebenkosten und beklagten sich: "Nur die Tatsache, dass langjährige Mieter gerne in ihrem vertrauten Umfeld wohnen bleiben möchten, hält den Investor davon ab, sein bevorzugtes Mieterprofil konsequent durchzusetzen.“

Immerhin zeichne sich 2018 eine Lösung für die Bundes-Immobilien im "Musikerviertel" ab, sagt Didschies: "Die Häuser der früher hier stationierten Angehörigen der britischen Armee stehen seit ihrem Abzug leer. Keiner kann nachvollziehen, warum hier ein Bundesvermögen seit Jahren ungenutzt an Wert verliert, während andererseits fehlender Wohnraum beklagt wird." Interessenten gebe es reichlich, sowohl für den Ankauf als auch zur Anmietung. Didschies sei zuversichtlich und hoffe auf ein baldiges Einlenken der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, damit die städtische Wohnungsbaugesellschaft diese Häuser endlich erwerben könne.

Handlungsbedarf sieht Klaus Didschies nach wie vor für wirksamen Lärmschutz entlang der L 180 nach Winsen aber auch am Wilhelm-Heinichen-Ring: "Gerade vor dem Hintergrund der Ertüchtigung der Autobahn-Anschlussstelle Allertal und des geplanten fünften Bauabschnittes der B3-Ortsumgehung sehe ich eine erhebliche Zunahme der Verkehre auf unseren Ortsteil zukommen. Für einzelne Anlieger ist es zeitweilig schon jetzt unerträglich."

Michael Ende Autor: Michael Ende, am 02.02.2018 um 14:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kellerduell zwischen Mainz und Wolfsburg endet 1:1

Mainz (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat beim Debüt von Trainer Bruno Labbadia gegen den FSV Mainz 05 unentschieden…   ...mehr

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Damaskus/New York (dpa) - Die syrischen Regierungstruppen haben ihre heftigen Angriffe auf das belagerte…   ...mehr

SPD-Votum zur GroKo erreicht Mindestbeteiligung

Berlin (dpa) - Am SPD-Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag mit der Union hat sich bereits…   ...mehr

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Serbien

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur Weltmeisterschaft…   ...mehr

Regensburg schockt Düsseldorf - Bielefelds Serie endet

Regensburg (dpa) - Jahn Regensburg hat in der 2. Bundesliga Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf nach…   ...mehr

US-Regierung verhängt weitere Sanktionen gegen Nordkorea

Washington (dpa) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat noch vor dem Ende der Olympischen…   ...mehr

Alexander Zverev trennt sich von Trainer Ferrero

Madrid/Hamburg (dpa) - Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev hat sich von seinem Trainer Juan…   ...mehr

Merkel will EU-Mittel für Länder mit vielen Flüchtlingen

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will künftig mehr EU-Mittel für Länder und Regionen,…   ...mehr

Zusätzliche Klage gegen Ex-Wahlkampfleiter von Donald Trump

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat gegen Donald Trumps früheren Wahlkampfleiter…   ...mehr

Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen

Berlin (dpa) - In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher…   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG