Leverkusen kommt nicht über Remis in Freiburg hinaus

Freiburgs Lucas Höler (l) schirmt den Ball gegen Leverkusens Dominik Kohr ab. Foto: Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger

Freiburg (dpa) - Nach mehr als 90 intensiven Minuten beim SC Freiburg war Heiko Herrlich zunächst mal glücklich über die Gesundheit seiner Spieler.

«Ich bin froh, dass wir mit allen Spielern gesund nach Hause fahren», sagte der Trainer von Bayer 04 Leverkusen im Anschluss an das 0:0 im Breisgau. 20 Foulspiele und sieben Gelbe Karten sprechen für die harte Zweikampfführung der Freiburger, die dank des Punktgewinns gegen den Tabellenzweiten in der Fußball-Bundesliga zum neunten Mal in Folge unbesiegt blieben.

«Am Ende ist das gerecht. Ich freue mich natürlich, dass wir erneut gegen eine fußballerisch und im Umschaltspiel so starke Mannschaft gepunktet haben», sagte SC-Trainer Christian Streich. Herrlich dagegen hielt sich nicht mehr lange mit dem Unentschieden auf. Schon am Dienstag (20.45 Uhr) geht es für Bayer 04 im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen weiter.

Für dieses K.o.-Spiel müssen sich die Rheinländer aber steigern. In Freiburg spielten sie nur am Anfang munter, ließen aber auch immer wieder Gelegenheiten der Gastgeber zu. Schon nach fünf Minuten scheiterten die Freiburger Nils Petersen und Janik Haberer vor 24 000 Zuschauern doppelt an Bayer-Torhüter Bernd Leno. Wenig später hätte Leverkusens Lucas Alario (8.) auf der Gegenseite die Führung erzielen können, sein Kopfball landete allerdings am Pfosten.

Auch die personelle Rotation von Bayer-Trainer Herrlich verhinderte nicht den anfangs munteren Auftritt seiner Mannschaft. Auf gleich vier Positionen hatte der in der Nähe von Freiburg aufgewachsene Coach sein Team verändert, dennoch kombinierte die Werkself gewohnt ballsicher. Aber auch die Gastgeber blieben permanent gefährlich und lauerten auf Konter. Einen hätte Tim Kleindienst (18.) zum ersten Tor nutzen können, aber erneut parierte der starke Leno. «Wir sind sehr glücklich, dass wir hier einen Punkt geholt haben. Hier haben sich in der Vergangenheit schon viele Teams schwer getan», resümierte Herrlich daher.

Die ansonsten flotte Partie flachte jedoch immer mehr ab. Leverkusen fand zumeist kein Mittel gegen die kompakte Defensivarbeit der Breisgauer. Selbst Shootingstar Leon Bailey, der in den vergangenen vier Bundesliga-Spielen viermal für Bayer erfolgreich war, bekamen die Gäste nicht in Szene gesetzt. Schon nach 65 Minuten wurde der Jamaikaner durch Nationalspieler Julian Brandt ersetzt. Aber auch den Freiburgern gingen im Laufe des Spiels die Ideen aus.

Etwas temporeicher ging es bei leichtem Schneefall immerhin noch mal kurz nach der Pause zu. Die Freiburger starteten erneut mit einer Doppelchance, diesmal ließen Lucas Höler (50.) und Haberer aber erneut die letzte Konsequenz vermissen. Leverkusen dagegen hatte wieder mehr Spielanteile, machte es sich aber selbst oft schwer. Etliche Male versuchte Herrlichs Team das Spiel mit langen Bällen zu verlagern - etliche Male ging das aber auch schief. Freiburg dagegen blieb am Drücker, aber auch Goalgetter Petersen fehlte am Samstag trotz einiger Chancen die Durchschlagskraft.

Nils Bastek, dpa Autor: Nils Bastek, dpa, am 03.02.2018 um 18:37 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFL: Revision gegen Urteil im Kostenstreit mit Bremen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga will weiter gegen eine Beteiligung an Mehrkosten für…   ...mehr

Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt

Damaskus (dpa) - Wegen der Eskalation der Kämpfe in Syrien wächst international die Besorgnis. UN-Generalsekretär…   ...mehr

Trump trifft nach Schulmassaker Schüler und Lehrer

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten will sich US-Präsident…   ...mehr

Nordkorea zeigt Pence kalte Schulter

Pyeongchang/Washington (dpa) - In letzter Minute hat Nordkorea ein geplantes Geheimtreffen der Schwester…   ...mehr

Bundesregierung verstärkt Schutz gegen Schweinepest

Düsseldorf (dpa) - Die Bundesregierung verstärkt die Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen…   ...mehr

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen…   ...mehr

Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert

München/Berlin (dpa) - Auch drei Monate nach einem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Saudi-Arabien…   ...mehr

Weil: SPD setzt zu oft auf falsche Themen

Berlin (dpa) - Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Schwäche seiner Partei…   ...mehr

Viele Deutsche trauen Kramp-Karrenbauer Kanzleramt nicht zu

Berlin (dpa) - Die Unionsanhänger stecken große Hoffnung in die designierte CDU-Generalsekretärin…   ...mehr

Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Sylvester Stallone (71) hat als Reaktion auf einen bösen Internet-Scherz Gerüchte…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG