Hertha und Hoffenheim warten auf ersten Rückrundensieg

Herthas Torschütze Salomon Kalou (l) und Hoffenheims Kevin Vogt im Kopfballduell. Foto: Annegret Hilse Foto: Annegret Hilse

Berlin (dpa) - In der Debatte um den großen Aufreger im Berliner Olympiastadion zeigte sich Julian Nagelsmann von seiner mitfühlenden Seite.

Die Elfmeter-Entscheidung vor dem Führungstreffer von 1899 Hoffenheim beim 1:1 (1:0) bei Hertha BSC sei «auch in meinen Augen diskutabel, da bin ich ehrlich», bekannte der 30-Jährige und meinte mit Blick auf den neben ihm sitzenden Pal Dardai: «Die Regel gibt es wohl, aber ich würde mich an Pals Stelle auch aufregen.»

Berlins Coach behielt auf dem Pressepodium zwar die Contenance und wollte die Schiedsrichter nicht verantwortlich machen - zeigte jedoch sein Unverständnis für eine der Schlüsselszenen. «Nach meiner alten Schule ist das Abseits, aber ich habe es mir vom Schiedsrichter erklären lassen», berichtete Dardai.

Was war passiert? Vor dem Strafstoßtreffer von Andrej Kramaric (38.) brachte Berlins U21-Europameister Niklas Stark den Ex-Herthaner Nico Schulz zu Fall, dieser kam jedoch aus einer möglichen Abseitsposition. Verwirrung auf allen Seiten - deshalb sah sich der Deutsche Fußball-Bund schon kurz nach Schlusspfiff zu einer Stellungnahme veranlasst. «Die Regelauslegung durch das Schiedsrichterteam ist absolut korrekt und es bestand kein Anlass für einen Eingriff des Video-Assistenten», teilte der DFB mit. Stark habe den Ball kontrolliert, damit sei die Abseitsstellung von Schulz nicht mehr relevant.

Das Unentschieden bringt beide Teams im Verfolger-Rennen hinter den Europapokalplätzen nicht entscheidend voran, sowohl Hertha als auch Hoffenheim warten in der Rückrunde weiter auf den ersten Sieg. Kramaric (38. Minute) ließ Nagelsmann auf das Ende der Serie von zuvor vier Ligaspielen ohne Dreier hoffen. Salomon Kalou (58.) sorgte in einer mäßigen Partie vor nur 32 598 Zuschauern jedoch per Kopf für den insgesamt verdienten Ausgleich. Damit bleibt Hertha einen Zähler hinter den Gästen, die eine längere Zwangspause des ausgewechselten Kerem Demirbay befürchten müssen.

Schon nach einer guten Viertelstunde mussten die Hoffenheimer einen schweren personellen Rückschlag verkraften: Berlins Verteidiger Jordan Torunarigha trat Demirbay unabsichtlich aufs Sprunggelenk, der Confed-Cup-Sieger konnte nicht mehr auftreten und kam für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus. Am frühen Abend lag zunächst noch keine Diagnose vor. «Der arme Kerl», sagte Keeper Oliver Baumann über den Mitspieler, der gerade von einer Oberschenkelverletzung zurückgekommen war. «Das hat uns alle getroffen. Ich wünsche ihm gute Besserung. Der hat's gerade nicht einfach, da müssen wir als Team für ihn da sein.»

Auch die Hoffenheimer gehen durch eine schwierige Phase - warten seit Mitte Dezember auf einen Sieg. Zuletzt sorgten zudem Medienberichte über ein angebliches Zerwürfnis zwischen Nagelsmann und Teilen des Teams für Unruhe. «Wir stehen hinter Julian und Julian steht hinter uns», betonte Kapitän Kevin Vogt und wählte deutliche Worte: «Es war ein Bericht, bei dem schlichtweg Lügen zu Papier gebracht wurden.» Der Coach berichtete, dass die Mannschaft ihm im Training «eine eindrucksvolle Botschaft» übermittelt habe: «Man hat heute gesehen, dass da kein Bruch ist und auch kein Riss.»

Florian Lütticke und Andreas Krühler, dpa Autor: Florian Lütticke und Andreas Krühler, dpa, am 03.02.2018 um 19:13 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Damaskus/New York (dpa) - Die syrischen Regierungstruppen haben ihre heftigen Angriffe auf das belagerte…   ...mehr

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Serbien

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat in der WM-Qualifikation eine Überraschung…   ...mehr

Regensburg schockt Düsseldorf - Bielefelds Serie endet

Regensburg (dpa) - Jahn Regensburg hat in der 2. Bundesliga Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf nach…   ...mehr

SPD-Votum zur GroKo erreicht Mindestbeteiligung

Berlin (dpa) - Am SPD-Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag mit der Union hat sich bereits…   ...mehr

US-Regierung verhängt weitere Sanktionen gegen Nordkorea

Washington (dpa) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat noch vor dem Ende der Olympischen…   ...mehr

Alexander Zverev trennt sich von Trainer Ferrero

Madrid/Hamburg (dpa) - Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev hat sich von seinem Trainer Juan…   ...mehr

Merkel will EU-Mittel für Länder mit vielen Flüchtlingen

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will künftig mehr EU-Mittel für Länder und Regionen,…   ...mehr

Zusätzliche Klage gegen Ex-Wahlkampfleiter von Donald Trump

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat gegen Donald Trumps früheren Wahlkampfleiter…   ...mehr

Kramp-Karrenbauer erwartet Konflikte mit Merkel

Berlin (dpa) - Die designierte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will das Gewicht der…   ...mehr

Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen

Berlin (dpa) - In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher…   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG