Mutz in acht Jahren Celles Bürgermeister?

Foto: Oliver Knoblich

Wo soll man anfangen, wenn man über Mutz berichtet? Natürlich sind beide Konzerte des Celler Musikers im Schlosstheater ausverkauft. Natürlich hat er mit Anja Ohnhold und Martin Connell zwei sehr gute Sänger dabei. Und seine „Black Eyed Banditz“ mit Tony Mulkes (Gitarre), Sören Schmidt (Bass), Felix Hoffmeyer (Schlagzeug) und Tobias Burmeister (Keyboards) sind wie immer eine Bank. Und: Moritz „Mutz“ Hempel kann sich auch eine gute Portion Klamauk erlauben. Trotzdem steht unter dem Strich ein hervorragender und ernstzunehmender Musiker. Was nicht zuletzt an seiner Authentizität liegt. Mutz ist eben auf der Bühne derselbe Mensch wie im Alltag.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Der rote Vorhang ist noch geschlossen, Mutz kommt mit seiner Gitarre nach vorn. „Gallows of Mine“ von seiner aktuellen Mini-LP „Last Grain of Sand“ erklingt. Und schon mit den ersten Tönen hat Mutz sein Publikum im Griff. Und als sich dann unter den Klängen von „Also Sprach Zarathustra“ Schlagzeug und Keyboards von der Bühnendecke herabsenken, da war auch dem letzten Besucher klar, dass es wieder einmal ein ganz besonderer Konzert-Abend mit Mutz werden würde.

Mit „Last Dime“, dem Opener des Albums „Get Me Nutz“, stiegen die „Banditz“ in den Abend ein. Höhepunkte vor der Pause waren zweifelsohne „Illusions“, das Mutz mit Kollegen bereits als Schüler für die Band „Delivery Van“ geschrieben hat. „Das waren schöne Zeiten, wir wollten die Welt erobern“, schwelgte Mutz in Erinnerungen. Zusammen mit Anja Ohnhold spielte die Band „Son of a Preacherman“, den Hit von Dusty Springfield aus dem Jahr 1969 – wie gemacht für die eindrucksvolle Stimme von Ohnhold.

Der zweite Teil startete – mit einem Shanty. „John Kanaka“ in einer A-Capella-Version mit Mutz, Martin Connell, Florian Hempel und „Maschine“ aus Hamburg. Die vier standen vor dem eisernen Vorhang der Bühne und benutzten diesen als Trommel. Was dann folgte, ist bei einem Mutz-Konzert eher ungewöhnlich: „Ein Freund, ein guter Freund“, „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“ und schließlich „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins.“ Und einer deutlichen Aussage des Musikers Richtung Politik der Stadt Celle. Was denn am 31. Januar 2018 passiert wäre, wollte Mutz wissen. Dabei senkte sich das Original-Schild des an diesem Tag geschlossenen Café Rio‘s von der Decke. Aber Mutz ging einen Schritt weiter: „An diesem Tag hat die Stadt Celle die Jugendpflege in die Tonne gehauen und an den Landkreis abgegeben – das geht gar nicht.“ Und erklärte unter dem Beifall der Fans: „In acht Jahren kandidiere ich für das Bürgermeisteramt.“

Danach stand die Musik wieder im Mittelpunkt. „This Flight tonight“, ein Nazareth-Cover gefolgt von den Mutz-Stücken „Through the Night“ und „My Story“, ein Duett mit Connel. Am Ende saß im altehrwürdigen Celler Schlosstheater niemand mehr.

Jürgen Poestges Autor: Jürgen Poestges, am 04.02.2018 um 17:22 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Pokal am Montag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Mit Borussia Dortmund steigt heute der letzte Favorit in den DFB-Pokal ein. Für die…   ...mehr

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Aufbruch zur Familienzusammenführung in Nordkorea

Seoul (dpa) - 89 Südkoreaner sind am Morgen vom Küstenort Sokcho nach Nordkorea aufgebrochen, um dort…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Berlin/Oswiecim (dpa) - Vor einem Besuch des Außenministers Heiko Maas in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz…   ...mehr

US-Golfer Snedeker siegt bei PGA-Turnier in Greensboro

Greensboro (dpa) - Golfprofi Brandt Snedeker hat in Greensboro das letzte Turnier der regulären PGA-Saison…   ...mehr

Real mit Pflichtsieg zum Saisonauftakt: 2:0 gegen Getafe

Madrid (dpa) - Real Madrid hat zum Saisonauftakt in der Primera Division einen souveränen Pflichtsieg…   ...mehr

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Berlin (dpa) - Nur mit Mühe sind die Bundesligisten RB Leipzig und FC Augsburg in die zweite Runde…   ...mehr

Julia Görges erreicht zweite Runde in New Haven

New Haven (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in New Haven problemlos die zweite…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG