2500 Jecken feiern Holländischen Karneval in Bergen (mit Bildergalerie)

Foto: Patryk Reinhardt

Wenn der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters zum Tiger wird, wenn Männer freiwillig in Frauenkleider schlüpfen und wenn Bergen für ein Wochenende von einer Prinzessin regiert wird – dann ist wieder Holländischer Karneval am Heisterkamp. Insgesamt mehr als 2500 kleine und große Jecken feierten am Wochenende im Festzelt. Der Kreativität bei den Kostümen waren dabei keine Grenzen gesetzt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

BERGEN. "Einzigartigkeit und Mut braucht man", sagte ein junger Mann, der seinen Namen zwar nicht preisgeben wollte, mit seinem Kostüm am Freitag aber die Blicke auf sich zog. "Ich gehe als Dusche zum Karneval", sagte der Jecke. "Das kann man nicht kopieren." Über seinem Kopf hing ein Duschkopf, der Vorhang war an einem Gestell befestigt. "Die Leute reagieren auf so ein Kostüm", sagte der Mann, der seit 14 Jahren den Holländischen Karneval feiert. Er muss es wissen – schließlich war er auch schon mal eine Pinnwand und eine Ideentafel.

Ähnlich kreativ waren auch Christine (24 Jahre), Corinna (22) und Catharina Cohrs (26) sowie Rebecca Makohl (28). Die Weesenerinnen hatten sich spontan als Straßenbaken verkleidet. "Verkleiden macht Spaß und wir malen uns gerne das Gesicht an", sagte Christine Cohrs lachend. "Wir kommen hierher seitdem wir dürfen."

Hineingeboren in den Karneval ist Sandra Gijzemijter. Die 31-Jährige wurde am Freitagabend zur neuen Prinzessin gekürt – zum vierten Mal in der 42-jährigen Geschichte reagiert damit eine Frau über Bergen. Für die Service-Mitarbeiterin ist dabei nicht nur am ersten Wochenende im Februar Karneval, wenn De Opvolgers ins Festzelt laden. "Ich bin für die Tanzmariechen zuständig – wir trainieren fast das ganze Jahr", erzählte Gijzemijter. Ein Jahr lang ist sie jetzt die Prinzessin des Vereins. Unterstützung erhält sie bei den Auftritten von ihrer Adjutantin Melanie Sekulla. Die 34-Jährige hat vor sieben Jahren den Karneval für sich entdeckt.

Der stellvertretende Bürgermeister Peter Meinecke freute sich, dass es nun "weibliche Chefs im Rathaus" gebe, und sagte, dass das Zelt gerne das ganze Jahr stehen bleiben könne – getreu des Berger Karnevalsliedes, in dem es heißt: "Ich würd' so gern mit dir allein beim Karneval in Bergen sein – eine Woche, ein Monat oder ein Jahr."

Zuvor hatte der Vorst (Sitzungspräsident) der Opvolgers Jürgen Züll – in Bergen besser bekannt als "Onkel Jürgen" – den scheidenden Prinzen Edgar Poog verabschiedet. Da dieser oft Wasser lassen muss, bekam er den Beinamen "Pinkel-Prinz" und absolvierte seine Ehrenrunde auf einer Kloschüssel.

Anschließend waren die Gäste an der Reihe. Fünf Mädchen des Bröckeler Karnevalsvereins, die mit etwa 40 Leuten angereist waren, führten einen modernen Tanz auf, die Tanzmariechen der Rheinischen Vereinigung Celle waren etwas traditioneller unterwegs. Und als die Berger Tanzmariechen unter der Regie der neuen Berger Prinzessin aufgetreten waren, beendete die erste Polonaise den offiziellen Teil. Die Bands „Sunny Sound“ und die „Nieuwe Band“ spielten dann durch bis um 1 Uhr in der Nacht.

"Die Leute sind super drauf – es läuft wie immer", sagte Züll, der die tollen Verkleidungen bewunderte. "Manche Gruppen veranstalten regelrechte Workshops und basteln schon Wochen vorher an ihren Kostümen", sagte der Vorst.

Viele Jecken der Rheinischen Vereinigung hatte sich in einen Marvel-Comic-Helden verwandelt. Neben Captain America und Superman gesellten sich aber auch Asterix und Obelix. "Mein Freundin hat das Paarkostüm gefunden", erzählte Ricardo Hess lachend. Obelix passe ja, sagte er mit einem Blick auf seinen leichten Bauchansatz.

Zum ersten Mal zum Holländischen Karneval durften Lene Bubke, Pia Rodemann und Janne Wolnik aus Hermannsburg. Die 16 Jahre alten Mädchen hatten sich für ein Piratenkostüm entschieden. "Meine Eltern fahren jedes Jahr nach Köln zum Karneval", sagte Pia Rodemann. "Da möchte ich auch mal hin." Zunächst wurde aber am Berger Heisterkamp ordentlich gefeiert – so wie immer, wenn Holländischer Karneval ist.

Christopher Menge Autor: Christopher Menge, am 04.02.2018 um 17:19 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFL: Revision gegen Urteil im Kostenstreit mit Bremen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga will weiter gegen eine Beteiligung an Mehrkosten für…   ...mehr

Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt

Damaskus (dpa) - Wegen der Eskalation der Kämpfe in Syrien wächst international die Besorgnis. UN-Generalsekretär…   ...mehr

Trump trifft nach Schulmassaker Schüler und Lehrer

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten will sich US-Präsident…   ...mehr

Nordkorea zeigt Pence kalte Schulter

Pyeongchang/Washington (dpa) - In letzter Minute hat Nordkorea ein geplantes Geheimtreffen der Schwester…   ...mehr

Bundesregierung verstärkt Schutz gegen Schweinepest

Düsseldorf (dpa) - Die Bundesregierung verstärkt die Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen…   ...mehr

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen…   ...mehr

Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert

München/Berlin (dpa) - Auch drei Monate nach einem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Saudi-Arabien…   ...mehr

Weil: SPD setzt zu oft auf falsche Themen

Berlin (dpa) - Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Schwäche seiner Partei…   ...mehr

Viele Deutsche trauen Kramp-Karrenbauer Kanzleramt nicht zu

Berlin (dpa) - Die Unionsanhänger stecken große Hoffnung in die designierte CDU-Generalsekretärin…   ...mehr

Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Sylvester Stallone (71) hat als Reaktion auf einen bösen Internet-Scherz Gerüchte…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG