Augsburgs Freude, Frankfurts Frust nach 0:3: «Ernüchternd»

Caiuby (l-r), Torschütze Ja-Cheol Koo und Kevin Danso jubeln nach dem Auftakttreffer. Augsburg besiegt Eintracht Frankfurt mit 3:0. Foto: Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

Augsburg (dpa) - Als die Augsburger Profis sich noch ausgiebig vor ihrer Kurve für einen mitreißenden Auftritt feiern ließen, suchten die ausgebremsten Frankfurter gefrustet nach Erklärungen.

«Das war schon ernüchternd. Wir haben uns von der ersten Minute den Schneid abkaufen lassen», sagte Sportdirektor Bruno Hübner nach dem 0:3 (0:1) beim FC Augsburg. «Abhaken - es geht ja Mittwoch schon weiter.» Dann steht das Viertelfinale im DFB-Pokal gegen den FSV Mainz 05 an.

Die glänzend eingestellten Augsburger zeigten sich auch ohne den verletzten Topstürmer Alfred Finnbogason in Torlaune und verhinderten den Sprung der Eintracht auf den zweiten Tabellenrang. Ja-Cheol Koo (19. Minute), Michael Gregoritsch mit seinem neunten Saisontor (76.) und Marco Richter (89.) sorgten vor 27 188 Zuschauern für den verdienten Augsburger Erfolg.

«Augsburg hat uns mit den Basics des Fußballs besiegt. Leidenschaft, Einstellung, Kampf und zweite Bälle», zählte es Trainer Niko Kovac nach der erst zweiten Auswärtsniederlage der Saison auf. «Wenn wir nicht am Anschlag sind, ist es für die Eintracht schwierig.»

Das Augsburger Team von Trainer Manuel Baum zeigte sich unbeeindruckt von den Ausfällen der verletzten Leistungsträger Finnbogason und Jeffrey Gouweleeuw sowie dem Ärger um den aussortierten Daniel Opare. Der Außenverteidiger aus Ghana soll sich nach dem Zerwürfnis mit dem FCA einen neuen Club suchen. «Es geht ganz klar um Werte», sagte Manager Stefan Reuter und nannte etwas «Ehrlichkeit, eine gewisse Teamfähigkeit». «Das sind die Dinge, die in den letzten Wochen nicht gepasst haben.»

Umso wichtiger war den Augsburgern der geschlossen gute Auftritt der Mannschaft. «Es war keine einfache Woche nach den Hiobsbotschaften. Bei uns geht es nur im Kollektiv und das haben wir von der ersten Minute an gezeigt», sagte Kapitän Daniel Baier.

Baier war auch an der Führung beteiligt. Nach einem Freistoß von Philipp Max aus dem Halbfeld wurde die Direktabnahme des Kapitäns noch abgewehrt. Gedankenschnell schnappte sich Koo aber den Ball, schloss technisch versiert und mit viel Übersicht zu seinem zweiten Saisontor ab. Gäste-Torhüter Lukas Hradecky war in seinem 100. Eintracht-Pflichtspiel machtlos.

«Vielleicht sind wir ein bisschen zu euphorisch geworden. Wir müssen mit den Beinen auf dem Boden bleiben», forderte der Eintracht-Keeper und ärgerte sich über einen «überheblichen» Beginn seiner Elf.

Hradecky musste noch zwei weitere Male hinter sich greifen. Nach Kopfballvorlage von Caiuby erhöhte Gregoritsch sehenswert auf 2:0. Und es kam noch schlimmer für die Eintracht: Richter traf mit seinem ersten Bundesliga-Tor im zweiten Spiel noch zum 3:0. «Wenn die Fans ihn nach dem Spiel rufen, hat man ein bisschen glasige Augen», sagte Trainer Manuel Baum über das Tor-Debüt des 20-Jährigen. «Das ist der Weg, den der FC Augsburg einschlagen muss und weiter einschlagen wird.»

Nur ein Gästespieler konnte der Partie etwas Positives abgewinnen. Marco Fabián kam nach langer Verletzungspause wegen einer Bandscheibenoperation erstmals in dieser Saison zum Einsatz. «Es war ein wichtiger Moment, weil ich die Chance hatte, wieder auf dem Platz zu stehen», beschrieb es der Mexikaner. Demnächst will der 28-Jährige auch wieder mit der Eintracht siegen.

Christian Kunz, dpa Autor: Christian Kunz, dpa, am 04.02.2018 um 19:06 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kellerduell zwischen Mainz und Wolfsburg endet 1:1

Mainz (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat beim Debüt von Trainer Bruno Labbadia gegen den FSV Mainz 05 unentschieden…   ...mehr

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Damaskus/New York (dpa) - Die syrischen Regierungstruppen haben ihre heftigen Angriffe auf das belagerte…   ...mehr

SPD-Votum zur GroKo erreicht Mindestbeteiligung

Berlin (dpa) - Am SPD-Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag mit der Union hat sich bereits…   ...mehr

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Serbien

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur Weltmeisterschaft…   ...mehr

Regensburg schockt Düsseldorf - Bielefelds Serie endet

Regensburg (dpa) - Jahn Regensburg hat in der 2. Bundesliga Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf nach…   ...mehr

US-Regierung verhängt weitere Sanktionen gegen Nordkorea

Washington (dpa) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat noch vor dem Ende der Olympischen…   ...mehr

Alexander Zverev trennt sich von Trainer Ferrero

Madrid/Hamburg (dpa) - Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev hat sich von seinem Trainer Juan…   ...mehr

Merkel will EU-Mittel für Länder mit vielen Flüchtlingen

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will künftig mehr EU-Mittel für Länder und Regionen,…   ...mehr

Zusätzliche Klage gegen Ex-Wahlkampfleiter von Donald Trump

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat gegen Donald Trumps früheren Wahlkampfleiter…   ...mehr

Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen

Berlin (dpa) - In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher…   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG