Anleitung zum Glücklichwerden

Eine gute Stunde Gedankenfutter – in mehr als einem Sinn – und ein gelungenes Konzept bekamen die Gäste beim jüngsten „Live-Hörspiel – Ich habe einen Traum“ im Celler Kunstmuseum mit Sammlung Robert Simon geboten.

Das schon bekannte Veranstaltungsformat ist aus einer Kooperation des Museums mit dem Celler Schlosstheater entstanden. Ganz nah orientiert an der aktuellen Ausstellung „Otto Piene – A Better World“ hatte Dramaturg Ralph Blase Texte und Gedanken voller luftiger Leichtigkeit und mit unterschiedlichen philosophischen Ansätzen von Menschen zusammengetragen, die hinsahen und sich Gedanken machten über das, was Leben ausmacht. Wie der vor allem als Lichtkünstler bekannt gewordene Otto Piene haben sie große Ideen entwickelt samt den Vorstellungen, wie man sie verwirklichen könnte: jeder auf seine Weise ein Weltverbesserer, für den die Aussage „Ich habe einen Traum“ ganz zutrifft.

Ralph Blase und die beiden Mitglieder des Schlosstheater-Ensembles Johanna von Gutzeit und Alex Friedland nahmen ihre Zuhörer mit auf eine inspirierende Wanderschaft durch die Räume des Kunstmuseums und die Gedankenwelten von Piene und so unterschiedlichen Träumern wie Rainer Maria Rilke und Harald Welzer, von Beuys bis Ovid. Mit Klappstühlen ausgerüstet wurde von Saal zu Saal, von Exponat zu Exponat gepilgert und Halt gemacht für geschickt ergänzende Lesungen und Inspirationen. Das Celler Publikum ließ sich ganz offensichtlich gerne auf die persönliche Faszination ein, die diese Autoren in ihren Texten zur Sprache brachten.

„Ja, ich träume von einer besseren Welt“, hat Otto Piene gesagt – „sollte ich von einer schlechteren träumen?“ Und Piene beließ es nicht nur in dieser wenig fassbaren Höhe von Weltanschauung, Idealismus und Utopie, sondern versuchte mit Worten und Taten – seinem Verständnis und seinem Ausdruck von Kunst – seine Träume von einem besseren, altruistischen, glücklichen Leben zu verwirklichen und andere davon zu überzeugen: Ob fliegende Ballons als „Symbol für die Intensität des Moments“, Flugreisen als „Karawanen der Zukunft“ mit dem Zeug zu „Luftevents“ oder durch mehr Farbe und Form, auch abseits von Reklame, um mehr Dekoratives in die Innenstädte zu bringen: Stets ging es diesem Künstler auch um Lebenslust und Spaß – um Glücksmomente und das Gücklichsein.

Die Aufmerksamkeit und das gezeigte große Interesse an dem Vortrag war auch ein Verdienst der beiden Schauspieler und Rezitatoren des Abends: Johanna von Gutzeit und Alex Friedland gelang es, die Auswahl und Ausschnitte der Werke sowohl gefühlvoll wie eindringlich zu Gehör zu bringen. So wurde Bedeutsames, Schweres in luftigleicht-durchlässige Gedankenwolken verpackt, vor Selbstüberschätzung und Übermut gewarnt, von neuen Bewusstseinsebenen und Veränderungen, die passieren und anderen, die nötig wären, erzählt. Ein sanfter, aber nicht weniger eindringlicher Appell für „praktiziertes Nichteinverstandensein“, für Kultivierung statt Wachstum durch proklamierten Konsum. Zum Abschluss gab es Welzers „12 Regeln für den Widerstand“ – eine Anleitung zum Glücklichwerden – mit auf den Weg.

Doris Hennies Autor: Doris Hennies, am 04.02.2018 um 22:09 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Seoul (dpa) - Die ersten koreanischen Familienzusammenführungen seit mehr als drei Jahren haben im…   ...mehr

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Selena Gomez (26, «It Ain't Me») trägt ihre engsten Freundschaften…   ...mehr

Olli Schulz: «Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen»

Hamburg (dpa) - Der Entertainer Olli Schulz (44) gibt sich zufrieden mit seiner Karriere - auch ohne…   ...mehr

Auch Grüne kritisieren Scholz' Vorstoß zum Rentenniveau

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erntet mit seinem Vorstoß zur Stabilisierung…   ...mehr

Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Washington (dpa) - Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident am…   ...mehr

Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG