Straßenbeiträge: Winser Beispiel soll Schule machen

Foto: Oliver Knoblich

Das ging fix: Wenige Tage nach der Entscheidung des Winser Gemeinderates, die Straßenausbaubeiträge abzuschaffen, hat die SPD in Winsens Nachbargemeinde Wietze den Antrag gestellt, Straßensanierungen künftig über die Grundsteuer zu finanzieren. Die Erhebung von Anlieger-Beiträgen für die Straßensanierung soll auch in Wietze der Vergangenheit angehören. Und die Sozialdemokraten in Hambühren machen ebenfalls Druck. Es sieht so aus, als würde die Winser Entscheidung ihre prognostizierte Signalwirkung sehr schnell entfalten.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WIETZE. Der Wietzer SPD-Fraktionschef Helmut Kersting schreibt in seinem Antrag, dass die Gemeinde Wietze den Weg Winsens gehen sollte. „In der Wietzer Politik wird seit langem darüber nachgedacht, inwiefern das bisherige Abrechnungssystem den derzeitigen Gegebenheiten noch gerecht werden kann. Dabei herrscht ganz überwiegend die Auffassung vor, dass das System veraltet ist und für den Einzelnen oft zu unbotmäßigen Härten führt“, sagt Kersting. Mit einer Finanzierung über die Grundsteuer B werde das Prinzip der Solidargemeinschaft gestärkt. "Über eine jährliche Selbstverpflichtung des Rates könnten zweckgebundene Rücklagen gebildet werden, die für notwendige Maßnahmen bereit stehen. Zudem hätte es den Effekt, die Verwaltung von personalintensiven Einzelberechnungen zur Festsetzung von Bescheiden zu entlasten", führt Kersting aus.

Nach dem einstimmigen Beschluss des Winser Gemeinderates in der vergangenen Woche hatte Bürgermeister Wolfgang Klußmann erklärt, dass er damit rechne, das Thema auch in Wietze auf die Agenda zu bekommen. Dass es gerade mal vier Tage dauert, bis die Wietzer SPD einen entsprechenden Antrag formuliert, dürfte er nicht erwartet haben.

In Hambühren, der dritten Gemeinde im Celler Westkreis, kommt das Thema ebenfalls kurzfristig auf dem Tisch. Die SPD erinnert daran, dass sie bereits vor drei Jahren die Möglichkeit der wiederkehrenden Beiträge thematisiert habe. Fraktionschef Ralf Volz habe Bürgermeister Thomas Herbst im August 2017 darum gebeten, die rechtlichen und formalen Grundlagen für wiederkehrende Straßenausbaubeiträge zu prüfen. Eine Beratung in den politischen Gremien habe es aber noch nicht gegeben, erklärte die Hambührener SPD.

„Wir möchten, dass alle Vor- und Nachteile, aber auch Alternativen wie jetzt in Winsen gegenübergestellt werden“, sagte der Vorsitzende des Hambührener SPD-Ortsvereins Andreas Ludwig. Die Sozialdemokraten hätten den Bürgermeister Mitte Januar an ihren Antrag erinnert und zugleich einen verbindlichen Zeitplan eingefordert.

Nun scheine Bewegung ins Spiel zu kommen, heißt es bei der SPD. Nach einer Mitteilung der Verwaltung soll ein Experte für Verwaltungsrecht die Ratsmitglieder am Mittwoch, 21. Februar, über die Rahmenbedingungen bei der Finanzierung von Straßensanierungen informieren. „Wir erwarten spätestens eine Woche danach einen konkreten Vorschlag von Bürgermeister Herbst, wie diese Informationen auch den Bürgern zugänglich gemacht werden sollen“, macht Volz klar. Aus Sicht der Hambührener SPD darf jetzt keine Zeit mehr verloren gehen. Denn die Sanierungsvorhaben Waldweg, Sudermannstraße, Bruchweg und Wiesenweg seien noch nicht abgerechnet worden. Bereits bei diesen Straßenprojekten sollte eine etwaige Neuregelung angewendet werden, fordern die Sozialdemokraten. „Wenn alle mitziehen, könnten wir im März einen Ratsbeschluss über eine Neuregelung fassen“, so Volz.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 05.02.2018 um 17:10 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid in Berlin

Berlin (dpa) - Mit der Ballade «You Let Me Walk Alone» wird der Sänger Michael Schulte für Deutschland…   ...mehr

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Reggio Emilia (dpa) - Mit einem späten Treffer von Marcel Schmelzer hat sich Borussia Dortmund ins…   ...mehr

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Auf einer Gala in Hamburg…   ...mehr

Merkel verurteilt «Massaker» in syrischem Ost-Ghuta

Damaskus/Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Angriffe auf das syrische Rebellengebiet…   ...mehr

RB Leipzig trotz Niederlage gegen Neapel weiter

Leipzig (dpa) – RB Leipzig hat sich gegen einen SSC Neapel in Top-Besetzung am Ende ins Achtelfinale…   ...mehr

Trump hält bewaffnete Lehrer für Mittel gegen Schulmassaker

Washington (dpa) - Gegen Massaker an Schulen wie jüngst in Florida könnten nach Auffassung von US-Präsident…   ...mehr

Eishockey-Cracks träumen vom Finale, Biathleten von Gold

Pyeongchang (dpa)- Kurz vor Ende der Winterspiele in Pyeongchang wird es noch einmal richtig spannend.…   ...mehr

Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt

Leipzig (dpa) - Millionen Dieselfahrer und Bürger in Städten mit zu schmutziger Luft müssen weiter…   ...mehr

Formel 1 legt los: Neuer Silberpfeil und Ferrari vorgestellt

Silverstone/Maranello (dpa) - Im schicken dunklen Anzug genoss Sebastian Vettel den Anblick seiner neuen…   ...mehr

Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an

Den Haag/Istanbul (dpa) - Das niederländische Parlament hat den im Osmanischen Reich an Armeniern begangenen…   ...mehr
SPOT(T) »

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG