Grippe in Celle auf Vormarsch

Ein kleiner Pieks kann Leben retten. Eine Grippe-Impfung ist der einzige Weg, sich vor einer Influenza zu schützen. Das Robert-Koch-Institut hat allerdings jetzt die Verwendung eines wirksameren Impfstoffs empfohlen. Foto: Ralf Hirschberger

Einheitlich blau schimmerte die Deutschlandkarte, auf der das Robert-Koch-Institut die Aktivität von Grippeviren abbildet, noch vor wenigen Wochen (https://influenza.rki.de/MapArchive.aspx). Das Bild hat sich seit Anfang Januar deutlich verändert. Das Blau verschwindet zusehends, stattdessen breiten sich langsam grüne Flächen mit gelben und roten Flecken aus – Zeichen dafür, dass die Anzahl der Neuinfektionen deutlich zugenommen hat. Auch auf den Landkreis Celle rollt die Grippewelle zu.

CELLE. "Bis einschließlich heute liegen dem Gesundheitsamt Celle 60 Labormeldungen mit nachgewiesener Influenza vor", erklärte Tore Harmening, Pressesprecher des Landkeises Celle, gestern. Zum Vergleich: In der vergangenen Grippesaison 2016/2017 hat es insgesamt nur 80 Fälle der meldepflichtigen Grippe gegeben. Und im Augenblick nimmt die Zahl der Neuerkrankungen noch zu. Dafür spricht: In der dritten Kalenderwoche, zu Beginn der Grippewelle wurden sieben Neuerkrankungen gemeldet, vergangene Woche waren es 33 und allein gestern kamen zehn neue Fälle dazu.

Celle liegt damit mit an der Spitze der Landkreise in Niedersachsen, die eine sehr hohe Aktivität von akuten Erkrankungen der Atemwege verzeichnen. Tendenz: stark zunehmend. Dennoch: "Die Zahlen liegen derzeit leicht über den Vorjahreswerten. Allerdings ist die Entwicklung derzeit nicht besorgniserregend. Die Grippewelle ist im Landkreis Celle angekommen, so wie sie fast jedes Jahr kommt", so die Einschätzung der Gesundheitsexperten an der Trift.

Der Grund für die relativ hohe Anzahl von Grippeerkrankungen dürfte auch darauf zurückzuführen sein, dass der Dreier-Impfstoff, mit dem sich viele Menschen seit Herbst haben impfen lassen, ausgerechnet nicht den Virus-Stamm beinhaltet, der nun für einen Großteil der Infektionen verantwortlich ist. Dieser Dreier-Impfstoff enthält die beiden aktuellen Influenza A-Virus Subtypen sowie einer der zwei saisonalen B-Viruslinien. Doch ausgerechnet der nicht enthaltene B-Stamm löst nun viele der Erkrankungen aus. In Niedersachsen gehen allein etwa 80 Prozent der Infektionen auf sein Konto.

"Es ist immer mit Unsicherheiten behaftet, welche Influenzavirus-Stämme in der kommenden Saison tatsächlich zirkulieren werden", stellte Susanne Glasmacher, Pressesprecherin des Robert-Koch-Instituts fest. Eine falsche Einschätzung komme immer mal wieder vor. Auch das ein B-Stamm dominiere, sei nicht ungewöhnlich. "Die Situation ist nicht besorgniserregend. Die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut hat allerdings nun empfohlen, den Vierer-Impfstoff zu verwenden", so Glasmacher.

Ob der allerdings von den Krankenkassen bezahlt wird, steht noch nicht fest. "Die Entscheidung, für welche Impfungen die gesetzliche Krankenkasse aufkommt, trifft der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA), der sich dabei an den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission orientiert", erklärte Harmening. Und Glasmacher fügte hinzu: "Einige große Krankenkassen haben bereits angekündigt, die Kosten übernehmen zu wollen. Im Zweifelsfall sollte man das bei seiner Krankenkasse nachfragen.

Gunther Meinrenken Autor: Gunther Meinrenken, am 05.02.2018 um 17:46 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Grippe oder nur grippaler Infekt?

Eine Grippe ist nicht das Gleiche wie ein grippaler Infekt, also eine fiebrige Erkältung. Die Grippe ist hoch ansteckend, dauert länger, geht mit hohem Fieber einher und kann einen tödlichen Verlauf nehmen. Risikogruppen sollten sich daher impfen lassen. Dazu zählen Personen über 60 Jahre, mit chronischen Krankheiten und diejenigen, die viel Kontakt zu anderen Menschen haben. Eine Impfung macht auch jetzt noch Sinn.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Washington/Tallahassee (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule mit 17 Toten sind tausende…   ...mehr

Donezk gewinnt gegen Rom - ManUnited Remis in Sevilla

Sevilla/Charkiw (dpa) - Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann…   ...mehr

1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenverbleib hoffen, der SV Darmstadt…   ...mehr

Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda

Berlin (dpa) - Die Bürger der EU-Staaten Rumänien und Bulgarien leiden stärker unter staatlicher…   ...mehr

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

London/Brüssel (dpa) - Die britische Regierung hofft auf eine Verlängerung der Übergangsphase nach…   ...mehr

Leipzig will sich auf Neapel-Hinspiel nicht ausruhen

Leipzig (dpa) - Ein 1:1 wie vor fast 30 Jahren gegen den SSC Neapel mit Diego Maradona würde locker…   ...mehr

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Bremen/Frankfurt (dpa) - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen…   ...mehr

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlin (dpa) - Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet, und Steven Soderberg…   ...mehr

«Titanic»-Aktion: «Bild» wegen SPD-Story unter Druck

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung ist wegen einer Titelgeschichte über eine angebliche «Schmutzkampagne…   ...mehr

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Hamburg/Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG