Beachsoccer Open: Am Celler Hafen wird's sandig

690 Tonnen Sand werden im Sommer am Celler Hafenbecken aufgeschüttet. Für drei Tage trifft sich Deutschlands Strandfußball-Elite auf der Allerinsel. Foto: Stefan Schurr / Montage cz

In diesem Sommer wird der Hafen zur Party-Sandkiste: Auf der Allerinsel steigen vom 1. bis 3. Juni die ersten Celler Beachsoccer Open. Da trifft sich in fast schon maritimer Atmosphäre die Elite des deutschen Strandfußballs am Celler Hafenbecken – und auch ein paar Lokalmatadore dürfen auf ungewohntem Untergrund mitkicken. 690 Tonnen feinster Sand sind schon bestellt.

CELLE. „Unserer Stadt mangelt es inzwischen an Sport-Highlights – vor allem für Jüngere. Wir wollen beweisen, dass man so ein Event nicht nur an den Stränden von Timmendorf oder Cuxhaven etablieren kann, sondern auch bei uns – fernab der Küste“, sagt Daniel Herzog. Der 28-Jährige aus Wietze organisiert das dreitägige Spektakel auf der Brachfläche an der Hafenstraße, wo dereinst Wohnhäuser entstehen sollen.

16 Beachsoccer-Teams sind dabei, darunter mit den Rostocker Robben der amtierende Deutsche Meister. Auch die Düsseldorfer Royals mit dem Kapitän der deutschen Strandfußball-Nationalmannschaft, Oliver Romrig, haben zugesagt. Hinzu kommen Teams von Hertha BSC aus Berlin, vom Hamburger SV bis hin zu den Bavaria Beach Bazis aus München. „Beachsoccer ist an den Stränden von Brasilien schon länger eine große Nummer, hierzulande aber im Vergleich zum Beachvolleyball noch nicht so populär. Das wollen wir ändern“, erklärt Herzog, der sich in der hiesigen Kickerszene mit seiner Facebookseite „Fußballportal Kreis Celle“ einen Namen gemacht hat. Neben den Granden der jungen Branche sind mit Oberligist MTV Eintracht sowie Bezirksligist TuS FC auch zwei Celler Teams eingeladen.

Die werden sich umstellen müssen, denn mit „normalem“ Fußball hat Beachsoccer wenig gemein: Auf dem engen Spielfeld (35 mal 26 Meter) wird mit vier Feldspielern und einem Torwart drei mal zwölf Minuten lang gespielt – barfuß und ohne Schienbeinschoner. Bekannte Namen ehemaliger Bundesliga-Profis sucht man auf Sand vergeblich. „Es gibt weniger Körperkontakt als auf dem Rasen und der Ball wird auf dem tiefen Untergrund viel gelupft“, erklärt Herzog. „Dadurch werden den Zuschauern mehr spektakuläre Aktionen wie Fallrückzieher geboten.“ Und das Publikum soll bei der „Ball-Buddelei“ ganz nah am Geschehen sein. Dazu werden an drei Seiten des Spielfelds Tribünen mit insgesamt 2000 Sitzen errichtet. Während die Plätze hinter den beiden Toren frei zugänglich sind, kostet der Eintritt auf der Haupttribüne zwischen 10 und 30 Euro – freier Blick auf das Celler Hafenbecken inklusive.

Wie man es vom Beachvolleyball her kennt, kommt auch bei der Strandvariante des Fußballs der Eventcharakter nicht zu kurz. Ein DJ reißt die Fans während der Spiele mit. Es gibt eine Partymeile mit Streetfood und auf einer Bühne soll eine Band spielen. Auf einer kleinen Sandfläche können sich Besucher selbst in der Aufbruchsportart Beachsoccer ausprobieren. Und Herzog, der seit kurzem beim TuS Celle FC im Tor spielt, hat noch eine Idee im Hinterkopf: „Neben der Beach-Arena ist noch Platz – da könnte man ein Riesenrad aufstellen.“

Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 06.02.2018 um 21:20 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Olympische Winterspiele in Pyeongchang beendet

Pyeongchang (dpa) - Die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sind beendet. IOC-Präsident…   ...mehr

Merkel-Kritiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister

Berlin (dpa) - Das künftige Kabinett einer großen Koalition von CDU, CSU und SPD nimmt immer deutlichere…   ...mehr

Deutsches Eishockey-Team verpasst das Olympia-Wunder

Pyeongchang (dpa) - Erst nach dem Partybefehl von Marco Sturm verflog beim deutschen Olympia-Wunderteam…   ...mehr

Sex in the Kino: Goldener Bär für Rumänien

Berlin (dpa) - Tom Tykwer, Jurychef der Berlinale, hatte sich schon zum Auftakt des Festivals «wilde…   ...mehr

Berlinale-Sieg für Rumänien - Deutsche gehen leer aus

Berlin (dpa) - Sex, Onanie und Sado-Maso: Der radikale rumänische Experimentalfilm «Touch Me Not»…   ...mehr

Die Trends der Mailänder Modewoche

Mailand (dpa) – Mailands Mode steht seit Längerem in der Kritik. Man erwartet sich von hier mehr…   ...mehr

Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Josefine Preuß («Das Adlon») empfindet viele Menschen ihrer Generation…   ...mehr

Felix Jaehn startete Karriere auf Geburtstagspartys

Bad Vilbel (dpa) - Der DJ und Musikproduzent Felix Jaehn hält sich für einen schlechten Sänger.…   ...mehr

Viel nackte Haut: Berlinale-Gewinnerin Adina Pintilie

Berlin (dpa) - «Ich kann es noch nicht glauben». Als Adina Pintilie (38) den Goldenen Bären der Berlinale…   ...mehr

Wie weit rückt Italien nach rechts?

Mailand/Pioltello (dpa) - «Hoffnungsträger für Italien» nennen ihn seine Anhänger. Matteo Salvini,…   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG