Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Foto: Oliver Knoblich

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Celle.

An der Kreuzung Jägerstraße/Hannoversche Straße wurden einzelne Autofahrer aus dem Verkehr auf den Hof der Polizeiinspektion gewunken, wo sie anschließend auf Drogen kontrolliert und über deren Gefahren aufgeklärt wurden. Eine generelle Überprüfung des Wagens fand bei dieser Gelegenheit ebenfalls statt. Der Stau, der sich am Nachmittag von der Allerbrücke zum Thaerplatz bildete, hatte damit allerdings nichts zu tun.

Zusätzlich waren mobile Kontrolltrupps in der Stadt unterwegs. Wie die Polizei am Abend mitteilte, kontrollierten die Beamten insgesamt rund 240 Fahrzeuge und ließen bei sieben Fahrern Blutproben entnehmen. Sechs von ihnen hatte drogentypische Ausfallerscheinungen, im siebten Fall bestand Verdacht auf Medikamentenmissbrauch. Die Drogentests zeigten in zwei Fällen Kokain- und in vier Fällen Cannabis-Einfluss an.

Die Kontrollaktion diene in erster Linie nicht der Überführung möglichst vieler Drogenkonsumenten, sondern vielmehr der Prävention, erklärt Polizeipressesprecher Guido Koch. „Es wird immer die Unbelehrbaren geben, bei denen wir nichts ausrichten, aber ich denke schon, dass wir bei vielen etwas erreichen können.“ Um die Gefahren der Rauschmittel besser zu verdeutlichen, werde besonders viel mit Bildern und anderen Visualisierungen gearbeitet.

Dass Drogen im Celler Straßenverkehr ein Problem darstellen, hat sich erst diese Woche wieder gezeigt: Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hat ein 21-jähriger Autofahrer auf der B 191 zwischen Celle und Eschede einen Unfall verursacht.

Genaue Zahlen dazu, wie häufig der Konsum in der Region vorkommt, kennt Koch nicht. „Das ist ein Dunkelfeld, aber wir wissen, dass es existiert.“ Eine besondere Gefahr stellten Jugendliche dar. „Junge Fahrer sind immer ein Risiko und wenn dann noch Drogen im Spiel sind, kann es böse enden. Auch der jüngste Unfall hätte schnell deutlich schlimmer verlaufen können.“

Nach Angaben des statistischen Bundesamtes ist die Anzahl der Alkoholunfälle zwischen 1992 und 2016 mit wenigen Ausnahmen stetig gesunken. Die Anzahl der Unfälle unter Einfluss anderer berauschender Mittel nahm jedoch insbesondere seit dem Jahr 2000 deutlich zu. Neben Alkohol sind laut Koch insbesondere Cannabis und Kokain die häufigsten Drogen im Straßenverkehr, aber auch Amphetamine träten häufiger auf.

Doch wie genau können diese Drogen überhaupt festgestellt werden? „Blutproben führen wir nur bei den schweren Verdachtsfällen durch“, versichert Pressesprecher Koch. „Wenn jemand ein auffälliges Verhalten zeigt, haben wir vorher noch andere Möglichkeiten, wie Schweiß- oder Urinproben.“

Abgesehen von der Blutprobe, dem finalen Test, sind diese Kontrollen aber freiwillig. „Das bleibt jedem selbst überlassen, aber wenn genug Indizien dafür sprechen, führen wir eben doch eine Blutprobe durch.“ Zu diesen Indizien zählen beispielsweise die Weite der Pupillen, die Reaktionsgeschwindigkeit oder das klassische „Auf-einer-Linie-Laufen“.

Wie erfolgreich eine Aktion sei, könne man vorher natürlich nie wissen. „Wir erhoffen uns nichts. In erster Linie wollen wir die Leute informieren, manchmal stoßen wir dabei auf Drogenfälle und manchmal nicht.“ Die Auswahl, wer rausgewunken wird, sei zwar unter anderem abhängig von Alter und Aussehen des Fahrers sowie vom Auto selbst, letztlich aber auch immer ein wenig zufällig.

Lea Kraft Autor: Lea Kraft, am 06.02.2018 um 20:25 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Informationen

Text

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177…   ...mehr

Gipfel mit Profi-Clubs: Löw informiert über WM-Analyse

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw wird heute den Vertretern der Bundesliga-Vereine in…   ...mehr

Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Berlin (dpa) - Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien geklärt. Auch die Nachfolge…   ...mehr

Dortmund wendet Blamage ab - Auch Freiburg und Hertha weiter

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat eine Pokal-Blamage gerade noch abgewendet.…   ...mehr

Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen

Istanbul (dpa) - Die wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu…   ...mehr

Zweiter Saisonsieg für Jürgen Klopps FC Liverpool

London (dpa) - Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool auch das zweite Saisonspiel in der englischen…   ...mehr

Merkel zurückhaltend bei Scholz-Vorstoß zur Rente

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Vizekanzler Olaf…   ...mehr

Papst: Kirche hat Missbrauchsopfer ignoriert

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in einem Brief an die Gläubigen in aller Welt eingeräumt, dass die…   ...mehr

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Oswiecim (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat nach seinem Besuch in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz…   ...mehr

FDP: Ausspähen durch «Staatstrojaner» ist verfassungswidrig

Berlin (dpa) - Die FDP hat Verfassungsbeschwerde gegen das Ausspionieren der Privat- und Intimsphäre…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG