Klein Hehlener Schützen mit neuem Vorstand und neuem General

Ämterwechsel: General Sven Heitsch (Mitte) mit dem scheidendenVorsitzenden Lutz Kleineberg (links) und dem „Altgeneral“ Michael Eggers. Foto: Fremdfotos/eingesandt

Traditionell fand am letzten Freitag im Januar die erste Mitgliederversammlung der Klein Hehlener Schützen statt. Der scheidende Vorsitzende Lutz Kleineberg begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und rief eine lange Sitzung mit vielen Veränderungen aus.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Klein Hehlen.

Nach dem Protokoll der letzten Sitzung sowie der Begrüßung von neuen Mitgliedern im Verein kam es bereits zum ersten Höhepunkt des Abends. Nach fast 30 Jahren Führung des Offizierskorps traten der Marschall Rüdiger Lau sowie sein Vertreter General Michael Eggers in den verdienten „Offizier-Ruhestand“. Traditionell schlug das Offizierskorps aus seinen eigenen Reihen dem Vorstand einen fachkundigen Nachfolger vor. Und so ernannte Kleineberg als seine „letzte Amtshandlung“ seinen Offizierskameraden Sven Heitsch zum neuen General der Schützengesellschaft Klein Hehlen.

Nach dem Jahresbericht des Vorstandes, in dem die stabile Mitgliederentwicklung über sieben Jahre von 187 auf 185 Mitglieder als Erfolg betrachtet wurde und eine gute liquide Finanzsituation im Mittelpunkt standen, bestätigte dies der Kassenbericht durch den Schatzmeister Carl-Ludwig Will.

Nach der Entlastung des Vorstandes sowie den Jahresberichten der Spartenleiter kam es dann zu der mit Spannung erwarteten Wahl der verschiedenen Führungspositionen.

Der scheidende Vorsitzende Kleineberg kündigte bereits vor zwei Jahren an, dass er aus beruflichen Gründen nicht über 2017 hinaus kandidieren werde, und bedankte sich bei seinem Vorstand und allen Mitgliedern, die ihn stets unterstützt haben, gab aber auch bekannt, dass er weiterhin auf Kreisebene für die Fachgruppe Musik tätig sein wird.

Mit einer guten Gesamtbilanz, aber auch mit noch offenen „Baustellen“ übergibt er nun nach sieben Jahren Vorsitz die Geschicke in andere Hände. Mit überwältigender Mehrheit wurde der Schützenbruder Hartmut Ensslen zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Ensslen war schon bereits stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft. Ihm zur Seite wurde für den ebenfalls nicht wieder kandidierenden stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Didschies der Schützenbruder Hans-Jürgen Knoop als neuer stellvertretender Vorsitzender gewählt. Da im Vorfeld die Gesellschaft für sich eine modernisierte Satzung verabschiedet hatte, konnte nun auch ein neu geschaffener Posten im Vorstand, der des dritten Vorsitzenden, mit einem jungen Schützenbruder namens Kristof Stolze besetzt werden.

Ebenfalls musste das Amt des Schatzmeisters nach dem Ausscheiden von Carl-Ludwig Will neu besetzt werden. Hier wählten die Klein Hehlener Schützen mit Anke Ritzke erstmals eine Frau in dieses wichtige Amt. Zum stellvertretenden Schatzmeister hat sich Heiner Ripke wählen lassen. Zur Wiederwahl standen die stellvertretende Schriftführerin Lara Linneweh sowie der Vereinschießsportleiter Heiko Kleineberg, die wiedergewählt wurden. Der neu aufgestellte Spielmannszug wird in Zukunft von der Musikleiterin Nadine Cohrs im Vorstand vertreten.

Weitere Wahlen ergaben folgende Besetzungen im Erweiterten Vorstand: Neu gewählte Beisitzer wurden Hans-Heinrich Kruse, Hannes Stolze, Tobias Hellmold, Sönke Lodemann und Tobias Hundt.

Zum neu gebildeten Vorsitzenden des Heimausschusses wurde Andreas Bruns und zum Pressewart Wolfgang Pokall ernannt. Nach vielen Jahren werden nun auch die Jugendlichen des Gesamtvereines durch eine neue Jugendleitung mit Leonie Reinecke im Erweiterten Vorstand vertreten sein. Somit übernimmt die neue Führung des Vereines eine lückenlose Mannschaft, was es so auch schon seit vielen Jahren nicht mehr gegeben hat. Mit einer schwungvollen Antrittsrede und dem Wunsch auf Unterstützung schloss Ensslen als neuer „Chef“ der Klein Hehlener Schützen diese wirklich sehr intensive und positive Mitgliederversammlung.

Fremdfotos / Texte Eingesandt Autor: Fremdfotos / Texte Eingesandt, am 07.02.2018 um 16:50 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

«LOVE»-Skulpturen: Robert Indiana gestorben

New York (dpa) - Vier Buchstaben machten Robert Indiana weltberühmt - aber sie waren auch der Anfang…   ...mehr

Schmadtke soll Wolfsburg wieder flott machen

Wolfsburg (dpa) - Die Rettung in der Relegation verfolgte Jörg Schmadtke noch aus der Ferne, doch ab…   ...mehr

Facebook-Chef Zuckerberg kommt ins EU-Parlament

Brüssel (dpa) - Wegen des Skandals um den massenhaften Abfluss von Nutzerdaten an die Firma Cambridge…   ...mehr

Maas betont enge Bindung zu USA trotz Differenzen

Washington/Buenos Aires (dpa) - Zum Auftakt seines Antrittsbesuchs in den USA hat Bundesaußenminister…   ...mehr

Katalanischer Separatist Puigdemont bleibt auf freiem Fuß

Schleswig (dpa) - Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont bleibt auf freiem Fuß in Deutschland.…   ...mehr

«Alles steht bereit»: Eppan freut sich auf Jogis Weltmeister

Eppan (dpa) - Eppan wartet voller Vorfreude und Anspannung auf den Fußball-Weltmeister. Der große,…   ...mehr

Bamf-Affäre: Seehofer stellt sich Bundestagsausschuss

Berlin (dpa) - Der unter Druck geratene Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) soll im Innenausschuss…   ...mehr

Angriff auf Bürgermeister: Angeklagter bittet um Verzeihung

Hagen (dpa) - Mit einem Geständnis und einer Entschuldigung des Angeklagten hat in Hagen der Prozess…   ...mehr

Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Den Haag/Ramallah (dpa) - Die Palästinenser werfen Israel Kriegsverbrechen vor und haben den Fall dem…   ...mehr

Dunja Hayali mit Verdienstorden ausgezeichnet

Berlin (dpa) - TV-Moderatorin Dunja Hayali, Schriftstellerin Juli Zeh und Netzaktivist Hannes Ley sind…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG