Celler Publikum in Ekstase gesteppt

Foto: Oliver Knoblich

Step for Step ertanzten sich die Akteure von „Broadway Dance Company“ und „Dance Factory Dublin“ gemeinsam und im Wechsel in der „Night oft the Dance“ die Begeisterung des Celler Publikums. Die Congress Union war gut besucht und hallte am Dienstagabend nur so vom Klicken und Klackern der Stepschuhe. Die Zuschauer bekamen weit mehr als atemberaubende Fußarbeit zu sehen. Der Programm-Mix aus klassischen irischen Tanzelementen, Pop und südamerikanischen Rhythmen brachte vor allem in der zweiten Hälfte das Publikum in Wallung.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Bei den bekannten Melodien aus Celtic Tiger, Lord of the Dance, Feet of Flames gerieten besonders die Riverdance-Fans unter den Zuschauern ins Schwärmen. Erika Helbrig war extra dafür „vom Dorfe in die Stadt“ gekommen. Die Karten hatte ihr Mann ihr geschenkt, "weil ich das so gerne sehe,“ erklärte die rüstige Rentnerin. Ihretwegen hätte "davon" ruhig mehr im Programm sein dürfen, „aber so ist eben für jeden was dabei.“ In spielerisch getanzten Kampf- und Eroberungsszenen mit schwindelerregendem Stakkato-Klickklack schwangen die ultrakurzen Röckchen im Takt – zur Freude der Herren in den Rängen. Dafür bekamen die Damen bei den Oben-Ohne-Kostümen der Tänzer freien Blick auf gestählte Waschbrett-Bauchmuskulatur. Zwischendrin begeisterten die südamerikanische Artistikgruppe

„Pura Vida“ mit staunenswerten Hebefiguren samt „Todestürzen“. Den ersten Teil der Show beendete die Dance Company mit „heißen Mooves“ zum „Latin Medley“.

Zu Beginn des zweiten Teils nach der Pause blieb die Bühne erst einmal Dunkel - für das „Schwarzlicht-Theater“. Die Akteure wussten geschickt die leuchtenden Neonteile einzusetzen – nicht nur für pulsierende Tanz-Choreographien, sondern auch für unterschiedliche Illusionszauber: Hüpfende Strichmännchen, schwebende Lichtschwerter à la Starwars, die Dame ohne Unterleib … . Für das heiße Gangster-Ballett „Al Capone“ ging das Licht wieder an, gefolgt von vier „Baby und Johnny-Paaren“ im Dirty-Dancing-Schmelz. Aus dem Publikum waren da tatsächlich einige glückliche Seufzer zu hören.

Zwischen einem sehr gelungenen „Tribute to Michael Jackson“ und wilden Piratenszenen aus der Karibik fand auch der volle Körpereinsatz von Breakdancer José Antonio Hernandez Esquivel großen Zuspruch. Echter Publikumsliebling aber wurde Igor Tejada mit seinen charmanten Clownerien, mit denen er am Schluss auch die Zuschauer zum Mitmachen animieren konnte.

Doris Hennies Autor: Doris Hennies, am 07.02.2018 um 17:20 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177…   ...mehr

Dusel-Dortmunder rühmen Witsel

Fürth (dpa) - Frisch geduscht stand BVB-Retter Marco Reus nach Mitternacht im Kabinentrakt des Fürther…   ...mehr

Gemeinden halten sich oft nicht an Regeln beim Kirchenasyl

Berlin (dpa) - Nicht alle Gemeinden halten sich nach einem Bericht der «Welt» an die Regeln beim Kirchenasyl.   ...mehr

Melania Trump warnt vor Cyber-Mobbing

Rockville (dpa) - Fast zeitgleich zu einer Twitter-Tirade von US-Präsident Donald Trump gegen politische…   ...mehr

Die Lochis freuen sich über ihre Entwicklung

Berlin (dpa) - Die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann (19, Die Lochis) sehen ihre frühen YouTube-Videos…   ...mehr

Lena Valaitis hat keine Zeit für «aufgeblasene Egos»

Berlin (dpa) - Schlagersängerin Lena Valaitis («Johnny Blue») hat mit fast 75 Jahren laut eigenen…   ...mehr

Terence Hill: «Ich bin ein Sachse»

Dresden (dpa) - Der italienische Schauspieler Terence Hill (79), der als Kind eine Zeit lang in Sachsen…   ...mehr

Starke Frauen räumen bei den MTV Video Music Awards ab

New York (dpa) - Zum Comeback aus der Babypause eröffnet Cardi B die MTV Video Music Awards mit schwarzem…   ...mehr

WWF: Sozialverträglicher Ausstieg aus der Kohle möglich

Berlin (dpa) - Die Naturschutzorganisation WWF hat sich für einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung…   ...mehr

Mehrere Raketen auf Kabul abgefeuert

Kabul (dpa) - Angreifer haben nach offiziellen Angaben mindestens zehn Raketen auf die afghanische Hauptstadt…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG