Wie viel Reklame in Celles Altstadt?

Foto: Oliver Knoblich

Weggeworfene Prospekte auf dem Pflaster, Klapptafeln und Fahnen, um die man Slalom laufen muss, Aufkleber an Schaufenstern, Luftballons – wer durch die Celler Innenstadt geht, wird von unten, oben und von der Seite mit Werbung bombardiert. Um die Flut moderner Reklame, die als Missklang in Celles historischer Fachwerk-Harmonie empfunden wird, einzudämmen, will die Stadt Celle die Gestaltungssatzung für die Altstadt novellieren. Unter anderem will die Verwaltung die Hürden für das Aufstellen von "Passantenstoppern" oder "Werbereitern" vor Geschäften erhöhen. Bei den Geschäftsleuten, die jetzt bei einer Info-Veranstaltung zum Thema den Ton angaben, kam das gar nicht gut an.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTSTADT. "Heiß diskutiert" werde dieses Thema, sagte Daniela von Eiff, die im Rathaus für Stadtgestaltung zuständig ist: "Werbereiter machen das Stadtbild nicht schöner, und deshalb wollen wir künftig nur noch handbeschriftete Holztafeln haben und ihre Größe auf 80 Zentimeter Breite und 1,20 Meter Höhe reduzieren." Das Zustellen der Fußgängerzone mit Werbetafeln habe Formen angenommen, die ein Einschreiten der Stadt nötig machten, so Stadtbaurat Ulrich Kinder: "Der Informationsgehalt von Kundenstoppern geht häufig gegen null und dient vor allem dazu Aufmerksamkeit zu erlangen. Die Gestaltung lässt hierbei zu wünschen übrig." Insbesondere für Gaststätten seien Tafeln mit beispielsweise Tagesangeboten durchaus wünschenswert und sollten auch weiterhin zulässig sein: "Um die Masse einzugrenzen und die qualitätvoll gestalteten Tafeln weiterhin zu ermöglichen, wollen wir die Rahmenbedingungen festlegen, wie Kundenstopper aussehen sollen."

Kinder regte an, dass sich die Händlerschaft auf ein paar qualitativ akzeptable Standard-Werbereiter einigen könnte: "Vielleicht könnte man da eine Großbestellung machen – dann gäbe es kein Durcheinander mehr, und wir bräuchten gar nichts zu regeln." Dass dies ein frommer Wunsch ist, zeigte sich bei der Diskussion mit Händlern und Hauseigentümern, die wenig Sympathie für eine Werbereiter-Regulierung zeigten. Es müsse weiterhin möglich sein, auch bunte Plakate und Konzern-Logos auch hinter Plastik zu präsentieren, hieß es.

"Quirlig" oder "zugemüllt"? Ein Innenstadt-Akteur, für den Werbereiter einfach dazu gehörten, fragte die Verwaltung provokant: "Wollen sie eine Postkarten-Stadt oder eine quirlige Geschäftsstadt?" Daraufhin meldete sich die einzige Bürgerin, die den Reitern offen kritisch gegenüberstand, zu Wort. Sie meinte, dass viele Werbetafeln kein Indiz für Quirligkeit seien – im Gegenteil: "Die Frage muss heißen: Wollen wir eine schöne Stadt oder eine zugemüllte Stadt?" Sie empfahl, einmal Besucher der Altstadt nach ihrer Meinung zur Reklame-Flut zu befragen. Von Eiff antwortete, dass sich im Rahmen einer ersten Öffentlichkeitsbeteiligung bereits Celler zu Wort gemeldet hätten, die höhere Hürden für Werbereiter befürworteten.

Das "Primat des Fachwerks" in der Altstadt solle weiterhin gelten, bekräftigte Kinder, nachdem Fachwerk-Puristen Alarm geschlagen hatten, weil im neuen Satzungsentwurf nicht mehr steht, dass alle Häuser der Altstadt unbedingt Fachwerkbauten sein müssten. "Celles Mitte ist auch heute schon keine reine Fachwerkstadt", so Kinder: "Wir werden auch weiterhin bei Neubauten Fachwerk befürworten – aber dort, wo es hinpasst auch andere Bauformen ermöglichen."

Das letzte Wort über die neue Gestaltungssatzung, die ihre Vorgängerin aus dem Jahr 1978 ersetzen soll, ist noch längst nicht gesprochen. Am 20. Februar werden die Politiker im Altstädter Ortsrat darüber diskutieren. Danach steht eine erneute Öffentlichkeitsbeteiligung an, bevor der Rat über eine endgültige Fassung beschließen wird.

Michael Ende Autor: Michael Ende, am 09.02.2018 um 02:58 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Pokal am Montag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Mit Borussia Dortmund steigt heute der letzte Favorit in den DFB-Pokal ein. Für die…   ...mehr

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Aufbruch zur Familienzusammenführung in Nordkorea

Seoul (dpa) - 89 Südkoreaner sind am Morgen vom Küstenort Sokcho nach Nordkorea aufgebrochen, um dort…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Parteigremien tagen nach politischer Sommerpause wieder

Berlin (dpa) - Nach der politischen Sommerpause treten heute in Berlin wieder die Führungsgremien der…   ...mehr

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Berlin/Oswiecim (dpa) - Vor einem Besuch des Außenministers Heiko Maas in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz…   ...mehr

US-Golfer Snedeker siegt bei PGA-Turnier in Greensboro

Greensboro (dpa) - Golfprofi Brandt Snedeker hat in Greensboro das letzte Turnier der regulären PGA-Saison…   ...mehr

Real mit Pflichtsieg zum Saisonauftakt: 2:0 gegen Getafe

Madrid (dpa) - Real Madrid hat zum Saisonauftakt in der Primera Division einen souveränen Pflichtsieg…   ...mehr

Julia Görges erreicht zweite Runde in New Haven

New Haven (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in New Haven problemlos die zweite…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG