Nächster Tiefschlag für Celler SVO

Seit Anfang des Jahres haben die Stadtwerke Celle die Abrechnung für das Trinkwasser wieder in die eigenen Hände genommen. Zuvor war damit die SVO betraut gewesen. Das Unternehmen muss nun den nächsten Tiefschlag verdauen. Der städtische Eigenbetrieb der Stadtentwässerung hat den Gebühreneinzugsvertrag für Abwasser zum Jahresende gekündigt. Nach CZ-Informationen entgehen dem Energieversorger damit etwa 165.000 Euro im Jahr.

CELLE. "Wir versprechen uns davon Einsparungen von bis zu 50.000 Euro im Jahr", erklärt Michael Martin, Betriebsleiter der Stadtentwässerung. Geprüft worden seien verschiedene Varianten, bei allen sei herausgekommen, dass es günstiger gehe, als die Abrechnung des Abwassers von etwa 20.000 Celler Haushalten von der SVO erledigen zu lassen.

Ob die Stadtentwässerung die Abrechnung nun selbst erstellt oder den Auftrag vergibt, ist noch nicht entschieden. Die Tendenz ist allerdings klar. Martin macht keinen Hehl daraus, dass er den "Konzern Stadt" weiter stärken möchte. Und das heißt im Klartext: Die 100prozentige städtische Tochter Stadtwerke wäre der Wunschpartner von Martin. "Über die Trinkwasserabrechnung verfügen die Stadtwerke nun ja bereits über alle wichtigen Kundendaten. Die gesamte Wasserabrechnung wäre damit in einer Hand."

Zur nächsten Sitzung des Betriebsausschusses soll das Thema weiter aufgearbeitet werden. Martin möchte eine Entscheidung in der ersten Jahreshälfte. Bisher stehen die Zeichen auf eine öffentliche Ausschreibung des Auftrags. "Vor ein paar Jahren hätte man einfach die Stadtwerke beauftragen können. Doch da setzt das Vergaberecht heutzutage Grenzen", so Martin. Daher müsse ausgeschrieben werden. Der SVO stehe dann selbständlich frei, sich auch zu bewerben.

Das wird die SVO wahrscheinlich auch machen. "An weiteren Ausschreibungen werden wir uns voraussichtlich beteiligen", so SVO-Sprecherin Anne Ruhrmann. Das sei jedoch davon abhängig, ob das Unternehmen auch den Auftrag für das Ablesen der Trinkwasserstände erhalten würde. "Da die Ablesung des Abwasserstandes sich aus der Ablesung der Trinkwasserstände ergibt, haben wir Synergien in Bezug auf die Arbeitsleistung erzielen können. Aus diesem Grund wird die Kündigung des Vertrages zur Abwasserabrechnung mit keinen personellen Konsequenzen verbunden sein."

Unterdessen sind die Stadtwerke bei der Umstellung der Kundendaten für die Trinkwasserabrechnung einen großen Schritt vorangekommen. Geschäftsführer Thomas Edathy: „Bislang sind bei uns etwas mehr als 16.000 SEPA-Lastschriftmandate eingegangen. Auch ein großer Anteil an Selbstüberweisern hat sich inzwischen zurückgemeldet. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Information bei einem Großteil unserer Kunden also definitiv angekommen ist und wir mit unserer Informationskampagne sowie mit der begleitenden Berichterstattung so viele Menschen erreichen konnten."

Etwa 3500 Kunden, vermutlich überwiegend Selbstzahler, hätten sich bis jetzt noch nicht zurückgemeldet. Diesen Personen sei noch einmal eine Erinnerung zugesandt worden.

Gunther Meinrenken Autor: Gunther Meinrenken, am 09.02.2018 um 04:05 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler Autor genießt die künstlerische Freiheit

Schon als Kind trieb Tobias Premper Leistungssport, auch als Jugendlicher fiel er durch überragende Leistungen als Tennisspieler auf. Es zeichnete sich schließlich eine Zukunftsperspektive als Tennisprofi ab. Doch als ihm entsprechende Angebote vorlagen, beriet er sich mit seinen Eltern, entschied… ...mehr

Celle feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Trumps Ex-Anwalt Cohen geht Deal mit Staatsanwaltschaft ein

New York (dpa) - Der langjährige Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat sich laut…   ...mehr

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Berlin/Washington (dpa) - Nach jahrelangen Bemühungen haben die USA einen 95-jährigen früheren SS-Mann…   ...mehr

Asia Argento weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin und #MeToo-Aktivistin Asia Argento (42) hat sich gegen Vorwürfe…   ...mehr

Bundesliga gibt Löw und Bierhoff Rückendeckung für Neubeginn

Frankfurt/Main (dpa) - Der gemeinsame Auftritt von Reinhard Grindel und Reinhard Rauball nach dem dreistündigen…   ...mehr

SPD klaut CSU-Slogan «Söder macht's» im Internet

München (dpa) - Mit Häme hat die SPD auf das Versäumnis von Ministerpräsident Markus Söder und…   ...mehr

Babis beim Gedenken an Sowjeteinmarsch 1968 ausgepfiffen

Prag/Bratislava (dpa) - Mit Kranzniederlegungen und Reden ist in Tschechien und der Slowakei der Todesopfer…   ...mehr

Para-EM: Weitspringer Popow verabschiedet sich mit Silber

Berlin (dpa) - Heinrich Popow kam gar nicht mehr aus dem Händeschütteln heraus. Hier noch ein Selfie,…   ...mehr

Microsoft stoppt bevorstehende Hacker-Attacke auf US-Senat

Redmond/Moskau (dpa) - Hacker mit mutmaßlichen Verbindungen zum russischen Geheimdienst haben nach…   ...mehr

Maas skizziert neue Strategie für den Umgang mit den USA

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat Eckpunkte einer neuen USA-Strategie der Bundesregierung…   ...mehr

Fanszene beendet Dialog mit DFB und DFL

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Ende des Burgfriedens zwischen den Fans und den Dachorganisationen des…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG