„Jugend forscht“ zeigt ab Dienstag Celler Projekte

Lisa (links) und India vom Gymnasium Ernestinum erforschen Verhaltensweisen von Fischen. Foto: Oliver Knoblich

Insgesamt 48 Projekte gehen im Celler Regionalwettbewerb von „Jugend Forscht“ an den Start. Am Dienstag können sich Celler in der Alten Exerzierhalle selbst ein Bild davon machen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Celle. Ein Messer, einen Eierbecher, Gummibänder, Heißkleber, diverse Legosteine und -motoren und natürlich ein Ei – mehr brauchen Johann Brüns und Ole Mirete nicht für ihre selbst gebaute Ei-Schäl-Maschine. Der Eierbecher dreht sich auf einem Legomotor, das Messer ist mit Gummibändern an einigen Legosteinen befestigt und zerschneidet so die Schale des sich drehenden Eis.

Das Projekt der beiden 13-Jährigen ist nur eines von insgesamt 48, die in der kommenden Woche am 13. und 14. Februar im Celler Regionalwettbewerb von „Jugend Forscht“ gegeneinander antreten. Interessierte können sich alle Projekte am Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr und am Mittwoch von 9.30 bis 13.30 Uhr in der Alten Exerzierhalle ansehen. Die Preisverleihung folgt am Mittwoch ab 15 Uhr.

Aquarium erforscht: Gemeinsam mit Johann und Ole nehmen 16 Schüler des Gymnasiums Ernestinum mit acht Projekten am Wettbewerb teil. Die Projekte sind weit gefächert. Während Simon Schurian (13) seinen Lego-Roboter dazu programmiert hat „Zweimal-zwei-Zauberwürfel“ zu lösen, kümmern sich India Brückner und Lisa Müller (beide 14) um das Schulaquarium und erforschen die Verhaltensweise von Fischen. Eine der bisherigen Erkenntnisse: Zebrabärblinge zeigen an roten Legosteinen größeres Interesse als an blauen.

Staubsauger gebaut: Auch hergestellt und gebaut haben die Schüler des Gymnasiums so einiges: Aus einer Plastikflasche, zwei Kartoffelsalatboxen, einigen Flaschendeckeln und einem Motor entstand der Staubsauger von Sonja Klameth (14) und Hailie-Jade Pirie (15). Angetrieben wird er von Solarzellen aus Pflanzenfarbstoffen, ebenfalls aus Eigenproduktion.

Nagellack kreiert: Kathy Christ und Annika Vogel (beide 14) haben ihr Interesse für Nagellack in ihren Versuch mit einfließen lassen und kurzerhand ihren eigenen hergestellt. „Ursprünglich sollte er umweltfreundlich werden“, erläutert Kathy, „aber das war bei den vielen Chemikalien die da immer drin sind einfach nicht möglich.“

Knete hergestellt: Besser lief es da bei Charlotte Knoop und Colin Hornbostel. Die beiden Zwölfjährigen haben mithilfe von Mehl, Wasser, Zitronensäure, Öl und Salz ihre eigene Knete hergestellt. „Die, die wir mit Lebensmittelfarbe gefärbt haben, könnte man eigentlich sogar essen“, berichtet Colin stolz. Aktuell arbeiten die Beiden daran, dass ihre Knete weniger schnell hart wird, danach haben sie Spezialeffekte wie leuchtende oder springende Knete geplant. Auch bei Aurelius Zand (14) und Julius Bruns (15) spielt Farbe eine Rolle. Sie forschen an einem Feststoff, der ähnlich wie Tinte bei Wärme seine Farbe verliert.

Bälle untersucht: Das einzige Physikprojekt des Ernestinums stammt von Jan-Phillip Radecke (13), Ruben Gröticke (13) und Eric Piening (15). Mithilfe einer selbst gebauten Wurfmaschine erforschen die drei Jungen Flugeigenschaften verschiedener Bälle.

„Es ist wirklich schade, dass es so ein Projekt bei uns früher nicht gab“, bedauert Lehrerin Annika Debus. „Die Arbeit an den Projekten macht sowohl den Kindern als auch uns Betreuern großen Spaß und es ist schön zu sehen, wie das Interesse stetig wächst.“

Sollte eines der Ernestinum-Projekte beim Regionalwettbewerb gewinnen, ginge es für die Siegreichen beim Landeswettbewerb weiter – entweder vom 12. bis 14. März in Clausthal-Zellerfeld (15- bis-21-Jährige) oder vom 5. bis 7. April in Oldenburg (bis einschließlich 14 Jahre). Der Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ folgt dann vom 24. bis 27. Mai in Darmstadt.

Lea Kraft Autor: Lea Kraft, am 10.02.2018 um 05:17 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Seoul (dpa) - Die ersten koreanischen Familienzusammenführungen seit mehr als drei Jahren haben im…   ...mehr

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Selena Gomez (26, «It Ain't Me») trägt ihre engsten Freundschaften…   ...mehr

Olli Schulz: «Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen»

Hamburg (dpa) - Der Entertainer Olli Schulz (44) gibt sich zufrieden mit seiner Karriere - auch ohne…   ...mehr

Auch Grüne kritisieren Scholz' Vorstoß zum Rentenniveau

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erntet mit seinem Vorstoß zur Stabilisierung…   ...mehr

Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Washington (dpa) - Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident am…   ...mehr

Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG