Generationenwechsel in Eicklingen: Tochter führt Familienunternehmen weiter

Tina Fröhlich (rechts) freut sich sehr, dass sie nun endlich die Tankstelle ihrer Eltern Wolfgang und Margrit Wilke übernehmen darf. Wilkes werden ihren Ruhestand nutzen, um mehr Zeit mit ihren drei Töchtern und sieben Enkelkindern zu verbringen. Foto: Audrey-Lynn Struck

365 Tage im Jahr– und das schon seit 23 Jahren –, haben die Besitzer Wolfgang und Margrit Wilke ihre Tankstelle in Eicklingen geführt. Das Ehepaar ergriff 1993 die Initiative, kaufte ein Grundstück, fing an selbst die Tankstelle zu bauen und schrieb alle großen Mineralölgesellschaften an. Mit Erfolg, der Betrieb florierte und wurde mehr als nur eine Tankstelle. Das Geschäft ist Bäckerei und Kaffeekränzchen zugleich. Nun haben Wilkes den Betrieb an ihre mittlere Tochter Tina Fröhlich übergeben.

EICKLINGEN. "Als ich noch ein Kind war, habe ich immer, wenn ich in die Tankstelle gekommen bin gesagt: Ich freue mich schon, wenn ich die endlich übernehmen kann", erzählt Fröhlich lachend. Für sie habe Familienbesitz schon immer eine wichtige Rolle gespielt. "So etwas kann man nicht einfach so verkaufen, sondern muss es weiterführen", sagt Fröhlich, die mittlerweile selbst vier Kinder hat. Um in der Nähe zu bleiben, ging sie nach ihrem Abitur nicht studieren, sondern arbeitete als Immobilienmaklerin und wartete. Bis Ende 2017. Am 1. Januar dieses Jahres übergaben ihre Eltern ihr die Tankstelle, gingen in Rente und planen nun einen Urlaub mit dem Wohnmobil gen Süden.

"Mir hat die Arbeit immer viel Spaß gemacht. Aber ich bin auch froh, dass ich das nun abgeben darf", so Margrit Wilke. Die Tankstelle entsprang damals aus dem Wunsch ihres Mannes, neben der gemeinsamen Werkstatt noch ein zweites Standbein zu haben. Ohne wirklich zu wissen, wie es geht, entstand innerhalb von 90 Tagen die Tankstelle. "Schon damals haben wir mit EDV und Warenwirtschaft gearbeitet. Da waren wir ein echter Vorreiter", sagt die 63-jährige Margrit Wilke. Und noch eine Besonderheit hob ihr Geschäft von den anderen ab: ihre selbstbelegten Brötchen. Von einem kleinen Tablet neben dem Tresen entwickelte es sich zu einer kleinen Bäckerei mit eigenem Verkaufstresen. "Die Bauarbeiter oder Pendler, die nach Wolfsburg fahren, holen bei uns ihre Brötchen", so Tina Fröhlich. Das Frühstück in der Tankstelle – inklusive einem Pläuschchen mit den Mitarbeitern – gehöre bei vielen fest zum Morgenritual dazu. "Es ist hier ein bisschen wie beim Friseur, die Kunden lassen bei uns ihre Sorgen", erzählt die 36-jährige Fröhlich.

Statt wie ihre Eltern die Tankstelle als Eigentümerin fortzuführen wurde die Tankstelle zum 1. Januar an Tamoil verpachtet. "Diese Dreiecksbeziehung aus uns, Tina und Tamoil ist für das Wirtschaftsverhältnis besser", erklärt Wilke. Fröhlich habe nun zwar etwas weniger Freiraum, dafür die ganze Familie aber mehr Sicherheit.

Der neue Pachtvertrag bringt auch für die Kunden einige Neuerungen. Ab März soll die Tankstelle komplett umgebaut werden. Während der Arbeiten werde dann alles in Containern verkauft. "Es kommt ein neues Design und eine Art Lounge-Bereich. Insgesamt soll es mit dem Backshop Café-mäßiger werden", so Fröhlich. Auch die Waschanlage werde umgestaltet.

Im Sortiment des heiß geliebten Backshops werde allerdings nichts verändert. "Das war Tina sehr wichtig und dafür hat sie gekämpft", sagt Margrit Wilke. Auch sonst möchte Fröhlich bis auf das Design wenig an der bisherigen Tankstelle verändern. "Ich hoffe, dass ich unsere Kunden halten kann und das Klima für sie weiterhin so schön bleibt. Daher habe ich mehr den Anspruch, dass es so gut läuft, wie bisher", so Fröhlich. Ein möglicher Nachfolger sei auch schon in Sicht. "Meine zwei Jungs wollen beide auch unbedingt hier arbeiten und zum Beispiel die Autos vorwaschen."

Audrey-Lynn Struck Autor: Audrey-Lynn Struck, am 10.02.2018 um 05:23 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Wolf auf der Straße? – "Bremsen, nicht ausweichen"

Seit Anfang des Jahres sind bereits vier Wölfe auf Niedersachsens Straßen überfahren worden, in den vergangenen drei Jahren kamen zwischen Harz und Meer insgesamt 24 Wölfe bei Verkehrsunfällen ums Leben – davon vier im Landkreis Celle. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

1:2-Heimpleite gegen Leverkusen sorgt für Wut bei HSV-Fans

Hamburg (dpa) - Die 1:2-Heimpleite des Hamburger SV gegen Bayer Leverkusen löste auf der Nordtribüne…   ...mehr

Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat

Berlin/Istanbul (dpa) - Der nach einem Jahr aus türkischer Haft entlassene Journalist Deniz Yücel…   ...mehr

Freiburg siegt dank Petersens Jubiläumstor: 1:0 gegen Werder

Freiburg (dpa) - Nach der nächsten Energieleistung und drei wichtigen Punkten im Abstiegskampf war…   ...mehr

Spätes Tor reicht den Bayern - VfL-Coach Schmidt unter Druck

Wolfsburg (dpa) – Nach dem späten Bayern-Glück stand Martin Schmidt fassungslos am Spielfeldrand.…   ...mehr

Nicht weltpolitikfähig? EU will sich von Trump emanzipieren

München (dpa) - Die Europäische Union will auf der internationalen Bühne in die von US-Präsident…   ...mehr

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Berlin (dpa) - Der Hamburger SV hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt in der…   ...mehr

Kölner Hoffnungen wachsen minimal - 1:1 gegen Hannover

Köln (dpa) - Beim 1. FC Köln wächst die Hoffnung - aber nur minimal. Immerhin stoppte die Mannschaft…   ...mehr

SPD-Spitze startet Werbetour für Koalition

Hamburg (dpa) - Die SPD-Spitze hat ihre Werbeoffensive an der Parteibasis für ein Ja zu einer neuen…   ...mehr

Bayern-Basketballer nach Sieg gegen Ulm im Pokal-Endspiel

Neu-Ulm (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München sind nur noch einen Schritt vom ersten Pokalsieg…   ...mehr

Trump-Berater: Russische Wahleinmischung jetzt unbestreitbar

Washington/München (dpa) - Donald Trumps nationaler Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster hält…   ...mehr
SPOT(T) »

Smartphone?

Als die ersten Smartphones auf den Markt kamen, priesen Technik-Enthusiasten… ...mehr

Voll kalt

Brrrrrrrrr – ja hoppala, ist das eine Kälte, was? Haben Sie heute Morgen… ...mehr

Kamikazeeinkauf

Es ist ein festes Ritual: der Wochenendeinkauf. Was sich schon so allein am… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG