Faslam in Barfgeld: „Wurstmaxe“ und „Eierjule“ treffen auf Addams Family

Foto: Ines von Frantzius

Ganze Ortschaft holt Karneval vor die Haustür: 100 Umzugsteilnehmer haben sich wochenlang auf ihren großen Tag vorbereitet. Für jede Menge Lacher sorgte die lebende Achterbahn.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Noch bevor es richtig losgeht, regnet es zum ersten Mal Konfetti. „Bargfeld Helau!“, ruft Florian Fuhlrott, Präsident des Clubs Einigkeit Bargfeld von 1891, in die fantasievoll kostümierte Menge. „Bargfeld Helau!“, schallt es postwendend zurück.

Es ist wieder Faslam im kleinen Örtchen Bargfeld – rund 100 Bürger feiern an diesem Sonntag mit einem bunten Umzug gemeinsam den Beginn der fünften Jahreszeit. „Wir sind durchaus überregional, so ist es ja nun nicht“, scherzt Bargfelder Matthias Müller. „Es kommen auch Leute aus Eldingen, Sandlingen oder Endeholz.“

Seit mehr als 125 Jahren trägt der Club Einigkeit in Bargfeld dazu bei, eine norddeutsche Tradition am Leben zu erhalten: Der Faslam ist ein alter Brauch, beim dem früher Knechte von Hof zu Hof zogen, um mit bunten Verkleidungen und viel Lärm den Winter zu vertreiben. Dabei baten sie an jeder Tür um Eier und Wurst, um die „erschnorrten“ Gaben bei einem anschließenden Fest zu verspeisen. „Und ganz genauso machen wir das heute auch noch“, sagt Fuhlrott vergnügt, bevor er das offizielle Startsignal gibt, und der bunt kostümierte Tross sich langsam auf den Weg durchs Dorf macht.

Angeführt wird der Faslams-Umzug traditionsgemäß von „Wurstmaxe“ und „Eierjule“: In diesem Jahr verkörpern Harm-Hennig Dralle und Jannis Hansen den Part – letzterer stilecht im Dirndl, mit blonden Zöpfen und einer Weiden-Kiepe zum Einsammeln von Wurst und Eiern auf dem Rücken. Die beiden Bargfelder sind schon seit ihrer Kindheit befreundet. „Wir haben immer gesagt, wenn wir das mal machen, dann machen wir das zusammen“, verrät Dralle.

Faslam in Bargfeld – das ist eine fröhliche Sause, bei der die gesamte Ortschaft auf den Beinen ist. „Ich habe selten ein Dorf erlebt, das so engagiert ist“, meint Ursula Rautenberg, in deren Vorgarten die ausgelassenen Umzugsteilnehmer gerade Station machen. „Eierjule“ Hansen geht vorsichtig in die Knie, damit Rautenberg zwei dicke Ringe Fleischwurst und ein Dutzend Eier in der noch ziemlich leeren Kiepe platzieren kann – dann gibt’s eine kleine Runde „Magenwärmer“ für alle. „Wir sind erst vor einem Jahr hierhergezogen“, erzählt die Rheinländerin. „Toll, dass wir den Karneval jetzt direkt vor der Tür haben.“

Tatsächlich stehen die kreativen Wagen und Kostüme an diesem Sonntagnachmittag den großen Umzügen in Köln oder Düsseldorf in überhaupt nichts nach. Seit Wochen haben die Bargfelder gebastelt und gewerkelt, um heute mit möglichst originellen Ideen am Faslams-Umzug teilnehmen zu können. Für jede Menge Lacher sorgen vor allem die Freunde rund um Matthias Müller, die sich als lebende Achterbahn verkleidet haben. „Komm‘ auf den Schoß, Kleines, du kannst mitfahren“, flachst Müller, bevor die Gruppe in einer perfekt einstudierten Choreografie die Auf- und Abwärtsbewegungen eines „Rollercoasters“ simuliert.

Jolina Meyer, Lisa Bornheber, Mena Backeberg und Matilda Ketting haben sich bei der Kostümauswahl von einem Disneyfilm inspirieren lassen. „Wir sind Figuren aus ‚Merida – Legende der Highlands‘“, erklärt Meyer. „Ich mache jedes Jahr beim Faslam mit“, fügt sie noch hinzu, „ich bin da quasi reingewachsen.“

Auch die „Addams Family“ ist in diesem Jahr mit von der Partie – selbstverständlich mit dem „eiskalten Händchen“ im Schlepptau. Bargfelder Sven Meyer, der „Onkel Fester“ verkörpert, hat sich für eine möglichst lebensnahe Kostümierung sogar eigenhändig den Kopf rasiert. „War ja eh nicht mehr viel drauf“, sagt er nur und lacht. Mit den Vorbereitungen für den Bargfelder Faslam habe die Gruppe kurz nach Weihnachten angefangen. „Man muss ja irgendwie die dunkle Jahreszeit rumkriegen.“

Besonders ausgefallen ist auch das begehbare „Gruselkabinett“ der Bargfelder Jugendgruppe. „Wir haben letztes Jahr den Kostümwettbewerb gewonnen und müssen jetzt natürlich nachlegen“, so Juliane Fricke, die sich als Monster verkleidet hat.

Rund drei Stunden dauert der Umzug, bis am Ende die Kiepe voll und die „Eierjule“ mit der Ausbeute zufrieden ist. „Allein an die 400 bis 450 Eier kommen dabei jedes Jahr schon zusammen“, schätzt Club-Einigkeit-Präsident Fuhlrott. Am kommenden Wochenende dann wollen die Bargfelder Eier und Wurst beim gemeinsamen Faslams-Abschluss im Gasthaus Bangemann auf den Tisch bringen.

Christina Matthies Autor: Christina Matthies, am 12.02.2018 um 05:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Gipfel mit Profi-Clubs: Löw informiert über WM-Analyse

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw wird heute den Vertretern der Bundesliga-Vereine in…   ...mehr

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177…   ...mehr

Dortmunds spätes Pokal-Glück: «Noch einiges an Arbeit»

Berlin (dpa) - Gerettet von zwei Last-Minute-Toren kann auch Borussia Dortmund mit seinem neuen Trainer…   ...mehr

Ex-Schiedsrichter Merk zum Videobeweis: «Absolut notwendig»

Berlin (dpa) - Mit einigen Neuerungen soll der Videobeweis in der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga…   ...mehr

Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Berlin (dpa) - Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien geklärt. Auch die Nachfolge…   ...mehr

Dortmund wendet Blamage ab - Auch Freiburg und Hertha weiter

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat eine Pokal-Blamage gerade noch abgewendet.…   ...mehr

Zweiter Saisonsieg für Jürgen Klopps FC Liverpool

London (dpa) - Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool auch das zweite Saisonspiel in der englischen…   ...mehr

Merkel zurückhaltend bei Scholz-Vorstoß zur Rente

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zurückhaltend auf den Vorstoß von Vizekanzler Olaf…   ...mehr

Papst: Kirche hat Missbrauchsopfer ignoriert

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in einem Brief an die Gläubigen in aller Welt eingeräumt, dass die…   ...mehr

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Oswiecim (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat nach seinem Besuch in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG