Dahlmeier auf Gold-Mission, dann kommt Schempp

Laura Dahlmeiers Chance auf eine dritte Medaille muss warten. Das Einzel der Damen wurde vertagt. Foto: Michael Kappeler Foto: Michael Kappeler

Pyeongchang (dpa) - Laura Dahlmeier muss sich bei ihrer Mission olympisches Gold-Triple in Geduld üben. Und das ist gut so, denn der Biathlon-Klassiker über 15 Kilometer hätte durch Sturmböen zur Wind-Lotterie werden können.

«Wir wollten keine unfairen Bedingungen für die Athleten haben», sagte Nicole Resch, die Generalsekretärin des Biathlon-Weltverbandes IBU. Damit kommt es auch bei den Skijägern zu einem Super-Donnerstag. Um 9.15 Uhr MEZ kämpfen die Damen um die Medaillen, um 12.30 Uhr sind die Männer dran. Und da gibt es einen Wechsel im deutschen Team: Der Bayer Johannes Kühn läuft für den angeschlagenen Bronze-Gewinner Benedikt Doll.

«Ich habe diese Entscheidung als Jury-Mitglied mitgetragen», sagte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig am Mittwoch zur Rennabsage. «Da sich die Situation mit einer Strafminute pro Fehler deutlich härter auswirkt als bei den anderen Rennen und wir eine sehr gute Wetterprognose haben, hat sich die Jury entschieden, den Wettkampf zu canceln und am Donnerstag unter vermeintlich sehr guten und fairen Bedingungen zwei Einzel auszutragen.»

Für sein Team kam die Absage völlig überraschend. «Die, die schon draußen waren, haben gesagt, dass es eigentlich gute Bedingungen am Schießstand waren», sagte Staffel-Weltmeisterin Franziska Hildebrand. «Aber es ist wohl für später noch mehr Wind gemeldet.»

Hildebrand war wie Dahlmeier, Maren Hammerschmidt und Franziska Preuß schon in der Wettkampf-Vorbereitung. «Jetzt habe ich das ganze Prozedere noch mal mit Anspannung und Vorbereitung. Ich hatte mich auf einen schönen freien Tag gefreut. Aber dann eben morgen again», sagte sie.

«Gestern das Training war wirklich vom Winde verweht, kann man sagen», sagte Olympia-Debütantin Hammerschmidt und begrüßte die Verschiebung. «Schwupps ist morgen und wir stehen vor dem Wettkampf. Da freue ich mich immer noch.»

Nach ihrem historischen Doppel-Gold in Sprint und Verfolgung geht Dahlmeier auch als Favoritin in das dritte Einzelrennen. Selbst die Verschiebung dürfte sie nicht aus dem Konzept bringen. «Ich versuche mich wieder auf mein Rennen zu konzentrieren. Ganz, ganz wichtig wird es wieder sein, am Schießstand sauber zu arbeiten», sagte die siebenmalige Weltmeisterin. Und da ist Wind besonders hinderlich.

Bei den Männern pausiert Doll derweil über die 20 Kilometer. «Es kratzt leicht im Hals», sagte der Olympia-Dritte in der Verfolgung. Für den Schwarzwälder rückt neben Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer, Massenstart-Weltmeister Simon Schempp und Erik Lesser der 26-Jährige Kühn ins Team.

«Ich fühle mich relativ fit und gesund», sagte Peiffer, der bei seiner dritten Olympia-Teilnahme erstmals für den Einzel-Wettbewerb nominiert wurde. Auch Lesser, in Sotschi schon Olympia-Zweiter im Einzel, gibt sich kämpferisch: «Ich habe noch etwas gut zu machen nach dem Verfolger.»

Schempp, der im Vorfeld von Rückenproblemen geplagt wurde, ist nach seinen Leistungen mit Platz sieben im Sprint und Rang fünf in der Verfolgung «sehr positiv gestimmt». Sein Rücken hält, auch wenn der Schwabe noch immer behandelt werden muss. «Wenn man zweimal knapp davor war, dann möchte man vielleicht weiter nach vorne», sagte Schempp.

Sandra Degenhardt und Volker Gundrum, dpa Autor: Sandra Degenhardt und Volker Gundrum, dpa, am 14.02.2018 um 10:18 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kramer schießt Mönchengladbach in Hannover aus der Krise

Hannover (dpa) – Alle stürzten sich auf den Matchwinner. Nach dem erlösenden Treffer von Christoph…   ...mehr

Sex in the Kino: Goldener Bär für Rumänien

Berlin (dpa) - Tom Tykwer, Jurychef der Berlinale, hatte sich schon zum Auftakt des Festivals «wilde…   ...mehr

Nahles kämpft für «gute Mehrheit» bei SPD-Mitgliedervotum

Potsdam/Jena (dpa) - Wenige Tage vor Ende des SPD-Mitgliedervotums ist die SPD-Spitze zuversichtlich,…   ...mehr

Glücklicher Sieg: Werder bezwingt den HSV mit 1:0

Bremen (dpa) - Mit einem glücklichen Sieg im 108. Nordderby hat Werder Bremen die Krise beim Hamburger…   ...mehr

Glücklicher Sieg im Abstiegskampf: Werder bezwingt den HSV

Bremen (dpa) - Mit einem glücklichen Sieg im 108. Nordderby hat Werder Bremen die Krise beim Hamburger…   ...mehr

Berlinale: Schauspiel-Preise für Anthony Bajon und Ana Brun

Berlin (dpa) - Der französische Schauspieler Anthony Bajon (23) ist bei der Berlinale als bester Darsteller…   ...mehr

Stuttgart siegt unter Korkut weiter - 1:0 gegen Frankfurt

Stuttgart (dpa) - Dem VfB Stuttgart reichen auch weniger gute Leistungen, um dem Klassenverbleib in…   ...mehr

Petersen beschert Freiburg wichtigen Punkt in Hoffenheim

Sinsheim (dpa) - Freude beim SC Freiburg, Frust bei 1899 Hoffenheim: Nach dem 1:1 (0:0) im 16. Baden-Derby…   ...mehr

Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Wahlkampfleiter Paul Manafort soll heimlich europäische…   ...mehr

Union diskutiert über ihr Profil

Berlin (dpa) - Vor der Bekanntgabe der CDU-Minister im neuen Kabinett und dem am Montag stattfindenden…   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG