„Mein Leben als Ich“: Uli Masuth bringt’s auf den Punkt

Uli Masuth beim Auftritt in „Kunst & Bühne“. Foto: Birgit Stephani

Für die Gema sei vorweggenommen: Kabarettist Uli Masuth spielte bei seinem Gastspiel in „Kunst & Bühne“ live und alles selbst auf dem bereitgestellten Klavier. Die Gema oder auch das „Inkassounternehmen für Künstler“ lege Wert auf diese Aussage, und überhaupt sei er erfreut, dass an diesem Samstag so viele Gäste in sein neues Programm gekommen seien. Denn ob sie wollten oder nicht: Alle Besucher seien nun – sollte es zum Äußeren kommen – Zeugen dafür, dass Masuth eigenhändig am Klavier gesessen habe.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Überhaupt, die Gema. Das ist so ein Thema für sich, und wichtig sei, ob es sich um U-oder E-Musik handele. An diesem Abend handelt es sich natürlich um E-Musik, denn die bringe Gema-technisch mehr Geld. So zieht sich dieses Thema auch durch den gesamten Abend. Eine Besucherin wird daher von Masuth beauftragt, genau zu protokollieren, wann er wie lange auf dem Klavier gespielt hat.

Doch wer ist dieser Uli Masuth überhaupt und was genau macht er da auf der Bühne? Ganz vereinfacht kann man sagen, er redet über sich, heißt doch sein Programm auch „Mein Leben als Ich“. Das einzige Problem daran: Er ist nach eigener Aussage eher der kollektive Typ. Gerne würde er nur von sich erzählen, jedoch schaffe er es nicht, sein eigenes Leben von dem der anderen abzukoppeln. Und so kommt es, wie es kommen muss, und es kommt, was man von einem „Kabarett-Abend mit Musik, aber ohne Gesang, dafür aber politisch“ erwartet: Masuth zieht gekonnt den Bogen von Kanzlerin Merkel über Christian Lindner zur Partnerwahl allgemein bis hin zum Thermomix und Gerhard „Ich kann von Natur aus keine grauen Haare bekommen“ Schröder. Unverschont bleibt natürlich auch nicht Donald Trump. Wer hat sich überhaupt einmal Gedanken darüber gemacht, dass sich der Niedergang großer Imperien durch das Tragen von Perücken angekündigt hat? Und wer zweifelt an, dass das Haarteil nicht weit von der Perücke entfernt ist?

Masuth stellt sich und dem Publikum in seinem Programm die wirklich wichtigen Fragen des Lebens. „Wo soll die eigene Reise hingehen?“. Sein Humor: oft rabenschwarz, der aber auch die Schwächen des Gutmenschentums bloßlegt und nach eigener Aussage auch gewaltig gegen den Strich bürsten kann. Masuth brachte es in Celle in einem rund zweistündigen Programm auf den Punkt.

Birgit Stephani Autor: Birgit Stephani, am 04.03.2018 um 21:53 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Mit Plattenhardt gegen Mexiko - Reus zunächst auf der Bank

Moskau (dpa) - Abwehrspieler Jonas Hector kann wegen eines grippalen Infekts zum WM-Auftakt der deutschen…   ...mehr

98. Titel: Federer triumphiert in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Euphorisch zeigte Roger Federer nach der Rückkehr an die Weltranglistenspitze und…   ...mehr

Engste CDU-Spitze kommt zu Asyl-Krisentreffen nach Berlin

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Teil der engsten CDU-Führungsspitze nach Informationen…   ...mehr

Kolarov führt Serbien zum Sieg über Costa Rica

Samara (dpa) - Ein Kunstschuss von Serbiens Kapitän Aleksandar Kolarov hat Costa Ricas Hoffnungen auf…   ...mehr

Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

Kiel (dpa) - Friedlich, fröhlich und mit Riesenandrang - so hat die 124. Kieler Woche begonnen. Die…   ...mehr

Kunst-Schau Manifesta verwandelt Palermo

Palermo (dpa) - Malerisch liegt die Stadt da, eingerahmt von massiven Bergen an der Nordküste Siziliens,…   ...mehr

54 Tote bei IS-Anschlag auf Friedenstreffen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die erste landesweite Feuerpause in Afghanistan seit mehr als 15 Jahren hat auch am dritten…   ...mehr

Rettungsschiff «Aquarius» in Spanien eingetroffen

Valencia (dpa) - Das Drama um 629 Bootsflüchtlinge ist nach tagelanger Irrfahrt im Mittelmeer beendet.…   ...mehr

Bayern-Basketballer zurück auf Liga-Thron

München (dpa) - Den großen Feierbefehl ihres Geschäftsführers wollten die ausgelassenen Basketballer…   ...mehr

Schicksalstag für den Friedensprozess in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Die Kolumbianer wählen den Nachfolger des scheidenden Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG