Renee Verschuren gibt ihr Comeback beim SV Altencelle

Kraftvoll und wuchtig: So kennt man Renee Verschuren aus Bundesligazeiten. Jetzt trägt sie das Altenceller Trikot in der fünften Liga. Foto: Roger Petzsche (Archiv)

Sie gehörte als Spielerin des SV Garßen-Celle zu den 15 besten Torschützinnen in der Handball-Bundesliga. Während ihres Gastspiels bei Bayer Leverkusen schnupperte sie Europapokal-Luft. Die Niederländerin Renee Verschuren, die 2008 erstmals für den damaligen Celler Bundesligisten auflief, war als Kapitän und auch als Spielertrainerin die Identifikationsfigur im Celler Handball. Nach dem unrühmlichen Ende der Ära SV Garßen-Celle im Juli 2017 kehrte die wurfgewaltige 32-jährige Rückraumspielerin nun „auf die Platte“ zurück – und zwar als Spielerin des Landesligisten SV Altencelle. Ein spektakulärer Transfer, der in Celler Handballkreisen für Gesprächsstoff sorgt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

ALTENCELLE. „Angesichts unserer vielen Verletzten und der dauerhaft angespannten Personalsituation sahen wir uns gezwungen, zu reagieren. Wir zogen diese Option, um unsere hochgesteckten Ziele zu erreichen“, erklärt Reinhard Roselieb, Handball-Abteilungsleiter des SV Altencelle. Kurzentschlossen und aus alter freundschaftlicher Verbundenheit fragte er einfach beim ehemaligen Bundesliga-Rückraum-Ass an. Nach nur einem einzigen Probetraining am vergangenen Donnerstag, erklärte sich Verschuren bereit, ab sofort für den Fünftligisten zu spielen. „Um beim Verband noch kurzfristig eine Spielberechtigung für die Landesliga-Spitzenpartie beim HV Lüneburg zu erwirken, mussten unsere Team-Funktionäre Nico Conow und Werner Stein ganze Arbeit leisten“, lobt SVA-Trainer Thorsten Dralle. Und so stand Renee Verschuren in ihrer neuen Mannschaft nach fast einjähriger Handball-Abstinenz wieder auf dem Parkett. Als dreifache Torschützin und wertvolle Verstärkung der Defensive trug sie ihren Teil dazu bei, dass der SVA die hochklassige und in der Schlussphase dramatische Partie beim HV Lüneburg mit 28:26 (13:10) gewann und damit die Chance auf die Meisterschaft wahrte. „Auch wenn ich jetzt eine ganze Weile nicht gespielt habe, hat es sich nicht anders angefühlt als sonst. Ich denke nicht, dass ich viel verlernt habe. Natürlich muss ich mich erst an die Spielweise und Laufwege meiner neuen Mitspielerinnen gewöhnen. Aber das wird schon“, sagt Verschuren, die trotz ihres neuen Engagements weiterhin die Landesliga-Männer des HBV Celle trainiert.

„Von Renee können wir alle nur lernen. Mit ihrer Erfahrung und Qualität hilft sie uns ungeheuer weiter. Sie ist die Alternative im Rückraum, die uns vorher fehlte. Ich bin sicher, dass die vollständige Integration ins Team bald abgeschlossen sein wird“, erklärt Dralle. „Wir können uns glücklich schätzen, jetzt eine Spielerin dieses Formats in unseren Reihen haben zu dürfen“, ist Roselieb von dem gelungenen Transfer begeistert. Er hofft, Verschuren, die vorerst nur bis Saisonende für den SVA zugesagt hat, als Führungsspielerin längerfristig an den Verein binden zu können.

Jochen Strehlau Autor: Jochen Strehlau, am 07.03.2018 um 14:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Moskau (dpa) - Am Ende des Kreuzverhörs vor der Weltpresse reagierte der von seiner Mannschaft irritierte…   ...mehr

Zuber rettet Schweizern 1:1 gegen Brasilien

Rostow am Don (dpa) - Superstar Neymar blieb den erhofften Glanz schuldig, und auch ein Traumtor von…   ...mehr

Engste CDU-Spitze kommt zu Asyl-Krisentreffen nach Berlin

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Teil der engsten CDU-Führungsspitze nach Informationen…   ...mehr

98. Titel: Federer triumphiert in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Euphorisch zeigte Roger Federer nach der Rückkehr an die Weltranglistenspitze und…   ...mehr

Kolarov führt Serbien zum Sieg über Costa Rica

Samara (dpa) - Ein Kunstschuss von Serbiens Kapitän Aleksandar Kolarov hat Costa Ricas Hoffnungen auf…   ...mehr

Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

Kiel (dpa) - Friedlich, fröhlich und mit Riesenandrang - so hat die 124. Kieler Woche begonnen. Die…   ...mehr

Schicksalstag für den Friedensprozess in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Die Kolumbianer haben einen neuen Präsidenten gewählt. Bei der Abstimmung am Sonntag…   ...mehr

54 Tote bei IS-Anschlägen auf Friedenstreffen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die erste landesweite Feuerpause in Afghanistan seit mehr als 15 Jahren hat auch am dritten…   ...mehr

Griechenland und Mazedonien legen Namensstreit bei

Athen (dpa) - Griechenland und Mazedonien haben am Sonntag eine Vereinbarung zur Beilegung des seit…   ...mehr

Degenfechter Schmidt holt EM-Bronze

Novi Sad (dpa) - Degenfechter Richard Schmidt blieb das EM-Finale verwehrt. Doch ein knappes Jahr nach…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG