70 Jahre VHS Celle: Mit zweiter Chance zum Traumberuf

Adam Fronia hat dank des Realschulabschlusses einen Ausbildungsplatz in einer Tischlerei in Hambühren gefunden. Zuvor hat der 31-Jährige den Tageslehrgang an der VHS Celle besucht.  Foto: Fremdfotos/eingesandt

Immer hatte Adam Fronia das Gefühl: Ich kann doch mehr als Hauptschule. Mit Ende Zwanzig startet er nochmals durch, holte mit Hilfe der Volkshochschule (VHS) Celle den Realschulabschluss nach und erhielt endlich einen Ausbildungsplatz.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Ich bin total glücklich. Ich habe einen Ausbildungsberuf gefunden, der mir viel Spaß macht und mir außerdem eine sehr gute Zukunft in Aussicht stellt“, sagt Adam Fronia. Der ehemalige Teilnehmer des Tageslehrganges Realschulabschluss der VHS Celle ist gerade im zweiten Lehrjahr zum Tischler. Dass er mit Begeisterung von seiner Ausbildung berichten kann, verdankt er auch einer kurzen Begegnung beim Einkaufen.

Adam Fronia hat bereits viel in seinem Leben erlebt. Mit zwei Jahren kam er mit seiner Familie von Polen nach Deutschland. Zu Hause wurde nur Polnisch gesprochen. So lernte Adam erst im Kindergartenalter Deutsch. „Klar, dass man da schulisch nicht ganz so hoch denkt“, so Fronia. Er machte den Hauptschulabschluss, ein Grundbildungsjahr an der Berufsschule und anschließend den Grundwehrdienst. Aber – ihm war auch immer klar, dass er mehr kann, dass er auf alle Fälle noch gern den Realschulabschluss nachholen möchte.

Es war seine Mutter, die den heute 31-Jährigen auf die Möglichkeit des Zweiten Bildungsweges an der VHS Celle hinwies. Manchmal nimmt dann aber so ein Entschluss nicht den geraden Weg. Bei seiner ersten Teilnahme am Vorbereitungslehrgang der VHS auf die staatliche Prüfung zum Erwerb des Realschulabschlusses hat ihn der Nebenjob auf dem Weihnachtsmarkt gestoppt.

„Irgendwie war man kaputt und hat den Unterrichtsbesuch immer wieder aufgeschoben“, erzählt der sympathische Wahl-Celler. „Die anderen haben dann ihre Prüfung gemacht und ich selber konnte mich über viele Jahre nicht aufraffen, vielleicht habe ich mich auch einfach nicht getraut, diesen Weg noch einmal in Angriff zu nehmen.“

Stattdessen arbeitete Fronia, nahm unterschiedliche Jobs an, verdiente Geld und drängte den Gedanken an seine Zukunft möglichst zur Seite. Sieben Jahre lagen zwischen seinem ersten und dem zweiten Anlauf, am Lehrgang teilzunehmen.

Ein Glücksfall war eine kurze Begegnung beim Einkaufen mit der Fachbereichsleiterin für den Zweiten Bildungsweg an der VHS Celle. „Es waren nur ein paar aufmunternde Sätze, ohne Rückblick auf Vergangenes in der Form von ‚Wieso, weshalb, warum haben Sie nicht…‘, sondern einfach die Aufmunterung, noch einmal zu kommen“, erinnert sich Adam Fronia. „Vorgefunden habe ich eine tolle Gruppe. Mir machte es Spaß zu lernen, ich hatte Erfolge, habe noch eine zusätzliche EDV-Prüfung gemacht und zum Schluss einen guten Abschluss hingelegt.“

Der Realschulabschluss ermöglichte es ihm, die Ausbildung zum Tischler zu beginnen. „Arbeiten mit Holz mochte ich schon immer“, sagt Fronia. Und er fügt hinzu: „Jetzt läuft alles rund, nicht nur beruflich: Ich bin außerdem noch Vater geworden und seit kurzem stolzer Besitzer eines Schrebergartens.“

Tessa Twele Autor: Tessa Twele, am 28.03.2018 um 13:05 Uhr
Druckansicht

Info-Box

70 Jahre VHS Celle – 70 Jahre Bildungsgeschichten

In lockerer Reihenfolge stellen wir unterschiedliche Bildungswege vor, die mit der VHS Celle verwirklicht wurden nach dem Motto „Bilde dir (d)eine Zukunft – Lernen ist Zukunft“. Teilnehmende erzählen, wie es bei ihnen durch VHS-Lehrgänge beruflich aufwärts ging. Weitere Infos unter www.vhs-celle.de oder unter Telefon (05141) 92980.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Träume, Trolle, Trump: «Peer Gynt» in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld (dpa) - «Peer Gynt» ist nicht gerade der Inbegriff von leichter Unterhaltung für einen entspannten Sommerabend - doch die Premieren-Gäste zur Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele bekamen es am Freitag mit einer unkonventionellen Inszenierung zu tun. ...mehr

Bad Hersfelder Festspiele: «Peer Gynt» zum Auftakt

Bad Hersfeld (dpa) - Nach der Ära mit Intendant Dieter Wedel (75) blicken die Bad Hersfelder Festspiele mit dem neuen Theater-Chef Joern Hinkel (47) ihrer Saisoneröffnung entgegen. ...mehr

Müdener Triathleten holen Titel

Drei Triathleten vom MTV Müden/Örtze machten sich auf den Weg, um sich bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz mit einer insgesamt 185-köpfigen Konkurrenz zu messen. Mit zwei Titeln und einem dritten Platz kehrten Friederike Koch, Torsten Münchow und Bernd Fredelake vom Oldenstädter… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Helsinki (dpa) - Nach dem Gipfel mit Kremlchef Wladimir Putin wächst der Druck auf US-Präsident Donald…   ...mehr

Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess

Regensburg (dpa) - Popsänger Xavier Naidoo (46, «Ich kenne nichts») hat sich erfolgreich gegen Antisemitismus-Vorwürfe…   ...mehr

«Forbes»: Mayweather ist Topverdiener unter den Promis

New York (dpa) - US-Boxer Floyd Mayweather (41) ist laut Geldrangliste des «Forbes»-Magazins weltweit…   ...mehr

CR7-Wechsel heizt Spekulationen an

Turin (dpa) - Rauschender Empfang in Turin, Wehmut in Madrid. Nach der filmreifen Vorstellung von Cristiano…   ...mehr

Brexit-Machtkampf wieder voll entbrannt

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat in Sachen Brexit erneut eine Kehrtwende…   ...mehr

Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.

Hamburg (dpa) - Für Rockmusiker Udo Lindenberg ist Otto Waalkes der erste «Freestyle-Rapper-Comedian».…   ...mehr

Frido Mann wird Ehrenstipendiat im Mann-Haus

Berlin (dpa) - Der Psychologe und Schriftsteller Frido Mann (77), Lieblingsenkel von Thomas Mann, wird…   ...mehr

Natalie Portman erinnert an Isaac Bashevis Singer

Berlin (dpa) - Hollywood-Star Natalie Portman (37) will das Andenken an den Literaturnobelpreisträger…   ...mehr

SFV-Präsident kritisiert Vertragsverlängerung von Löw

Leipzig (dpa) - Der Präsident des Sächsischen Fußballverbands (SFV) hat die Vertragsverlängerung…   ...mehr

WM-Titel als Durchstarthilfe: Lizarazu-Effekt bei Tolisso?

München (dpa) - Irgendwann im August wird Corentin Tolisso nach seinem wohlverdienten Urlaub mit einem…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG