Fußball-Kreisliga: SV Dicle Celle sendet Lebenszeichen

Foto: Oliver Knoblich

Die in diesem Jahr noch punktlosen Kicker vom SV Dicle Celle haben in der Fußball-Kreisliga für eine Überraschung gesorgt. Gegen die zuletzt stark auftrumpfenden Wietzer setzte sich die Mannschaft von Trainer Hasan Ekinci durch den dritten Treffer von Taner Ekinci (Foto) in der Nachspielzeit mit 3:2 durch. Der SC Vorwerk hielt sich beim 4:2 gegen den MTV Langlingen weiter schadlos.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Auch der zweite Akt des Doppelspieltags kam nicht ohne Spielausfall aus. Der Garßener Platz wurde bei der Begegnung des SV Garßen gegen Wietze am Freitag so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass der Platzwart die Freigabe für die Partie gegen Bröckel verweigerte.

VfL Westercelle II –
TuS Eciklingen

3:2 (2:1)

Nach dem erfolglosen Jahresauftakt zeigte die VfL-Reserve, sehr zur Freude ihres Trainers Stefan Münstermann, gestern gegen Eicklingen eine ganz andere Körpersprache. „Die Jungs haben meine Vorgaben, von Anfang an Druck zu machen, sehr gut umgesetzt“, freute sich der Coach. Sie waren präsent in den Zweikämpfen, mit dem nötigen Vorwärtsdrang. Zwangsläufig fielen dann auch die Tore, auch wenn die Celler erst einen Rückstand hinnehmen mussten. Den Führungstreffer für die Gäste durch Enrice Adam (7.) egalisierte Sebastian Brune nur vier Minuten später. Der Führungstreffer zum 2:1 (21.) von Dennis Müller war die logische Konsequenz einer überlegen geführten Halbzeit. Eicklingen ging zwar auf einen zweiten Treffer, Westercelle trat aber als echtes Team auf. Jeder war bereit für seinen Nebenmann zu laufen und Fehler auszugleichen.

In der Offensive brachte die Einwechslung von Landesligaspieler Pascal Peschke nach einer knappen Stunde weitere Entlastung. Der erfahrene Kicker strahlte sehr viel Ruhe aus und bediente seine Vorderleute mehrfach gekonnt. Nach einem Foul an der Strafraumkante an Nicolas Depner hätte es auch die Rote Karte für Eicklingens Tim Bergmann geben können. Die Strafe sühnte dann Maximilian Runge mit dem direkt verwandelten Freistoß zum 3:1 (70.). Eigentlich schien das Spiel da schon entschieden, Adam sorgte mit seinem zweiten Treffer zum 3:2 (88.) noch für ein wenig Spannung, es reichte aber nicht mehr zu einem Punktgewinn.

SC Vorwerk –
MTV Langlingen
4:2 (1:1)

Die vergangenen zwei Wochen mit vier Spielen hat der Ligaprimus aus Vorwerk schadlos überstanden und dominiert weiterhin das Celler Oberhaus. „Wir rufen unsere Leistung kontinuierlich ab, das ist sehr beeindruckend“, freute sich Trainer Stefan Mainka. Langlingen war aber ein komplett anderer Gegner als der TuS Hermannsburg am Freitag. Sie standen sehr tief und führten die Zweikämpfe sehr körperbetont. Die Hausherren brauchten einige Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Zudem ging Langlingen nach einem Konter durch Patrick Giller in Führung (44.). Direkt nach dem Anstoß wurde Chris Neumann von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Tim Lehmeier sicher (45.+1).

Mit Beginn der zweiten Halbzeit nahm Mainka einige taktische Änderungen vor und stellte Robin Ohlde auf die Außenbahn. Das zeigte schnell Wirkung, denn Ohlde wurde mit einem langen Ball auf die Reise geschickt und schob zum 2:1 (48.) ein. Kurz danach dann der nächste Treffer durch einen Elfmeter von Lehmeier, der nach einem Foul an Ioannis Giordano traf (53.). Das zweite Tor von Ohlde (77.) entschied dann das Duell, auch wenn Martin Helke nochmal auf 4:2 (86.) verkürzte.

SV Dicle Celle –
TSV Wietze
3:2 (1:0)

Den SV Dicle hatte nach den Ergebnissen in diesem Jahr keiner mehr auf der Rechnung. Nach fünf Niederlagen gab es eigentlich wenig Zweifel daran, wie der Absteiger aus der Kreisliga heißen würde. Gestern sendeten die Celler allerdings ein deutliches Lebenszeichen. „Wir haben gezeigt, dass wir noch gewinnen können“, freute sich Trainer Hasan Ekinci. Bereits am Freitag, bei der Niederlage in Eversen, hatte seine Elf eine gute Leistung gezeigt. Besonders beeindruckend war der Sieg, da Dicle eine nicht für möglich gehaltene Moral zeigte. In einem ausgeglichenen Duell führten die Gastgeber mit 2:1, als Marvin Sendzik in der Nachspielzeit (90.+1) zum Ausgleich traf. Dicle gab sich mit dem Punktgewinn aber nicht zufrieden, ging volles Risiko und wurde belohnt. Taner Ekinci mit seinem dritten Treffer netzte zum 3:2 (90.+3) ein und sicherte drei Punkte.

TuS Oldau-Ovelgönne –
SG Eldingen
3:0 (2:0)

Ähnlich wie der SC Vorwerk zeigt auch der starke Aufsteiger aus Oldau eine beeindruckende Konstanz in seinen Leistungen. Die zuletzt erfolgreichen Eldinger hatten nach ihrem Erfolg vom Freitag gegen Eicklingen gegen Oldau keine Chance. „Das war eine disziplinierte Mannschaftsleistung“, jubelte Trainer Sven Mentkowski. Die starke Defensive war der Schlüssel zum Erfolg. Die Eldinger Stürmer, die elf Treffer in den vergangenen beiden Partien markierten, kamen nicht zum Zug. Nur zwei Torschüsse ließ die Mentkowski-Elf zu. Wie schon in der Vorwoche war auf die Stürmer James Henson und Falk von der Crone verlass, die jeweils einmal trafen. Der Erfolg wurde allerdings getrübt durch eine schwere Schulterverletzung von Jonas Feldkamp. (tja)

Jens Tjaden Autor: Jens Tjaden, am 15.04.2018 um 19:34 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Träume, Trolle, Trump: «Peer Gynt» in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld (dpa) - «Peer Gynt» ist nicht gerade der Inbegriff von leichter Unterhaltung für einen entspannten Sommerabend - doch die Premieren-Gäste zur Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele bekamen es am Freitag mit einer unkonventionellen Inszenierung zu tun. ...mehr

Bad Hersfelder Festspiele: «Peer Gynt» zum Auftakt

Bad Hersfeld (dpa) - Nach der Ära mit Intendant Dieter Wedel (75) blicken die Bad Hersfelder Festspiele mit dem neuen Theater-Chef Joern Hinkel (47) ihrer Saisoneröffnung entgegen. ...mehr

Müdener Triathleten holen Titel

Drei Triathleten vom MTV Müden/Örtze machten sich auf den Weg, um sich bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz mit einer insgesamt 185-köpfigen Konkurrenz zu messen. Mit zwei Titeln und einem dritten Platz kehrten Friederike Koch, Torsten Münchow und Bernd Fredelake vom Oldenstädter… ...mehr

Löw bleibt Bundestrainer - Neustart mit schwerem WM-Rucksack

München (dpa) - Joachim Löw darf seinen Traumjob weiter ausüben, auch wenn er den Neubeginn nach dem historischen Vorrunden-Aus in Russland mit einem schweren WM-Rucksack angehen muss. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
14.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Moskau (dpa) - Mit dem glückseligen Staatschef Emmanuel Macron im Arm schmetterte Paul Pogba ein «Vive…   ...mehr

Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf

Rom (dpa) - Auf Druck Italiens nimmt Deutschland 50 Bootsflüchtlinge auf, die im Mittelmeer gerettet…   ...mehr

Comeback gelungen: Djokovic kürt sich zum Wimbledon-Champion

London (dpa) - Dank eines klar überlegenen Auftritts hat sich Rückkehrer Novak Djokovic zum vierten…   ...mehr

105. Tour: Degenkolb erster deutscher Etappensieger

Roubaix (dpa) - Nach seinem grandiosen Sieg in Roubaix war John Degenkolb zu Tränen gerührt. Von den…   ...mehr

«Traum meiner Träume» - Kerber schreibt Sommermärchen

London (dpa) - Das Sommermärchen für Deutschland schreibt dieses Mal Angelique Kerber. An dem Wochenende,…   ...mehr

Hamas feuert 220 Geschosse auf Israel

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Ein heftiger Schlagabtausch zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden…   ...mehr

Mandzukic und Perisic: Kroatiens große Unglücksraben

Moskau (dpa) - Mario Mandzukic schaute nach seinem Fauxpas entsetzt gen Himmel. Ivan Perisic blickte…   ...mehr

Neue Anklagen gegen Russland trüben Trumps Gipfel-Show

Helsinki (dpa) - Der mit Spannung erwartete Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und dem russischen…   ...mehr

Russland beschließt WM mit bunter Bühnenshow

Moskau (dpa) - Mit einer bunten Bühnenshow und US-Superstar Will Smith hat Russland das Finale der…   ...mehr

Gekündigte Pina-Bausch-Intendantin weist Vorwürfe zurück

Wuppertal (dpa) - Die fristlos gekündigte Intendantin des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch, Adolphe…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG