Wann kommen die Spinner zu uns nach Celle?

Foto: dpa/Montage: CZ

Die Gefahr lauert in den Bäumen. Um genau zu sein: in den Eichen. Der Eichenprozessionsspinner treibt derzeit verstärkt in Niedersachsen sein Unwesen. Im Landkreis Celle haben sich die giftigen Raupen bisher kaum blicken lassen – doch das könnte sich bald ändern.

CELLE. Wie im vergangenen Jahr tritt er besonders häufig im Raum Gifhorn auf. Weiterhin sind die Insekten deutlich häufiger als noch 2017 in den Landkreisen Braunschweig, Wolfsburg und Peine gesichtet worden. Im Celler Land sind sie bisher nur vereinzelt aufgetaucht. Aber: "Überall, wo Eichen sind, kann auch der Eichenprozessionsspinner sein", sagt Mathias Aßmann, Sprecher der Niedersächsischen Landesforsten (NLF).

Dass der Landkreis Celle bislang von einer größeren Invasion der giftigen Plagegeister verschont blieb, stellt den NLF-Sprecher vor ein Rätsel. "Das ist Glück oder Zufall", sagt er. Denn eigentlich spräche zurzeit alles dafür, dass die Raupen vom Kreis Gifhorn aus auch den Weg ins Celler Land finden.

Denn die kleinen Kriecher mögen es warm. „Der Eichenprozessionsspinner ist eindeutig ein Gewinner des Klimawandels“, sagt Aßmann. Die anhaltende, frühsommerliche Wärme sorgt derzeit für ideale Lebensbedingungen und eine starke Verbreitung. "Somit sei es nur eine Frage der Zeit, bis die Raupen auch in größerer Stückzahl nach Celle kommen", ist sich der Forstexperte sicher. Bis dahin bleibt das Bild von kahlen Baumkronen und gespensterhaft verhangenen Ästen, durch Raupenbefall, vorerst die Ausnahme.

Der Landkreis Celle hat das Thema angesichts der Entwicklung in den umliegenden Kreisen auf der Agenda, erklärt Landkreissprecher Tore Haremening. Doch auch bei der Behörde sind bisher nur vereinzelte Meldungen über gefundene Nester eingegangen. "So wurde zuletzt am 5. Juni an einer Kreisstraße ein Gespinstnest gesichtet und bei genauerer Betrachtung auch die Raupen mit den Brennhaaren darin gefunden", so Harmening.

Der Fund wurde durch die Kreisstraßenmeisterei auf einer Eiche an einem freien Streckenabschnitt zwischen den Orten Hohne und Spechtshorn gemacht. „Einen Radweg gibt es dort nicht, sodass eine direkte Gefahr für einzelne Personen gering war. Es wurden aber trotzdem Warnschilder aufgestellt und das Nest wurde an diesem Montag entfernt“, berichtet Harmening.

Die Raupen ernähren sich vom Laub der Eichenbäume. Knabbern sie zu häufig an einem Baum herum, ohne dass zwischendurch frisches Grün nachwachsen kann, sterben die Eichen ab. Doch nicht nur für Bäume ist das Tier eine Gefahr. Die feinen Gifthärchen der Raupen können bei Kontakt zu Hautjucken, Atemnot oder einem allergischen Schock führen.

Um dem zu entgehen, sei es wichtig, sich von den Raupen und ihren Nestern fernzuhalten, rät Amtsarzt Carsten Bauer. "In der Nähe von befallenen Bäumen sollte man sich nicht ins Gras oder auf den Boden setzen. Auch das Mähen der Wiese unterhalb der Baumkrone oder das Laubharken sollte vermieden werden."

Kommt man dennoch mit Raupenhaaren in Kontakt, sollte man sofort die Kleidung wechseln und sich gründlich waschen. "Die Reinigung der kontaminierten Kleidung sollte in der Waschmaschine bei mindestens 60 Grad erfolgen", so Bauer. Dies führe zur Zerstörung des in den Haaren enthaltenen Gifts. Im Notfall sollte man aber einen Arzt aufsuchen. Vor allem, wenn Haare in die Augen gelangt sind.

Eichenprozessionsspinner schlüpfen im April und Mai. Auf der Nahrungssuche bewegen sie sich hinter- oder nebeneinander her und bilden so die namensgebende Prozession.

Michael Ottinger Autor: Michael Ottinger, am 12.06.2018 um 17:04 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Präsident Grindel räumt Fehler im Umgang mit Özil ein

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Fehler im Umgang mit Mesut Özil eingeräumt,…   ...mehr

Frankfurt blamiert sich in Ulm - VfB scheitert in Rostock

Berlin (dpa) - Cupverteidiger Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart haben sich in der Auftaktrunde…   ...mehr

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Genf (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan ist am Samstag im Alter von 80 Jahren nach…   ...mehr

Merkel betont deutsch-russische Verantwortung in Krisen

Meseberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die gemeinsame Verantwortung Deutschlands und Russlands…   ...mehr

Juve besiegt Chievo zum Liga-Auftakt - Ronaldo torlos

Verona (dpa) - Trotz eines torlosen Ronaldo-Debüts hat der italienische Fußball-Meister Juventus Turin…   ...mehr

Thole/Wickler Vierte - Wespe «schuld» an verpasstem Finale

Hamburg (dpa) - Nach der ersten Enttäuschung über das knapp verpasste Finale fand Julius Thole schnell…   ...mehr

Özil verliert mit Arsenal 2:3 im London-Derby bei Chelsea

London (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat mit dem FC Arsenal die…   ...mehr

PSG holt nach durchwachsener Leistung zweiten Liga-Sieg

Guingamp (dpa) - Trainer Thomas Tuchel hat bei seinem zweiten Punktspiel in der französischen Fußball-Liga…   ...mehr

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Berlin (dpa) - Mehrere Tausend Menschen haben in Berlin gegen einen Aufmarsch von Neonazis anlässlich…   ...mehr

Mühlberger gewinnt sechste Etappe der BinckBank-Tour

Sittard (dpa) - Der österreichische Radprofi Gregor Mühlberger vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG