TuS Celle FC erwartet gefühlt 30 Auswärtsspiele in der Kreisliga

Am vergangenen Sonntag, um genau 16.51 Uhr, war der sportliche "Super-GAU" für den Celler Traditionsverein TuS Celle FC perfekt. Nach der 2:3 Niederlage im Relegationsspiel gegen den Heidekreis-Vertreter SG Nordheide stieg der Ex-Regionalligist erstmals in die Niederungen der Celler Kreisliga ab. Das traf Spieler, Verantwortliche und TuS FC-Fans bis ins Mark. Doch mittlerweile hat sich der Schock darüber in eine Trotzstimmung verwandelt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. "Nach dem verlorenen Spiel in Essel haben wir uns schon in der Kabine geschworen, diese Scharte wieder auszuwetzen", sagt TuS FC-Verteidiger Nils Speckmann. Und viel Zeit zum Wundenlecken bleibt den Blau-Gelben auch nicht. Die Vorbereitung für die Kreisliga-Saison 2018/19 steht fast schon wieder vor der Tür. So ist man in Celler Fußballkreisen gespannt, wie es mit dem TuS FC weitergeht. Spekulationen darüber, dass der Verein für die kommende Spielzeit keine wettbewerbsfähige Mannschaft mehr stellen könne, erteilen die Verantwortlichen jedoch eine eindeutige Absage.

"Das Team bleibt bis auf zwei Ausnahmen zusammen", versichert Liga-Obmann Benjamin Stammen. Verlassen wird den Verein zum einen Benjamin Grund, der zum TSV Burgdorf in die Landesliga Hannover wechselt. Zum anderen will Flügelstürmer Steven Neumann aus beruflichen Gründen kürzer treten und spielt in der nächsten Saison für den SSV Südwinsen (1. Kreisklasse). Besonders erfreut ist man beim TuS FC darüber, dass Torjäger Andreas Gerdes-Wurpts dem Verein wie versprochen die Treue hält. "Andreas geht dem Team voran und wird das Zugpferd der neuen Mannschaft sein", freut sich Stammen.

Ansonsten ist man mit der weiteren Kaderplanung beim TuS FC zwar schon recht weit, Namen nennen will man aber noch nicht. Doch noch innerhalb dieser Woche sollen die Verhandlungen mit mindestens sieben potenziellen Neuzugängen, darunter einige echte "Hochkaräter", abgeschlossen sein. "Selbstverständlich haben wir uns schon vor Wochen mit dem nun wahrgewordenen "Horror-Szenario Kreisliga" beschäftigt und zweigleisig geplant. Einen Kader für die Bezirksliga hätten wir jetzt komplett, aber da es nun in der Kreisliga weitergeht, sind wir noch nicht ganz soweit. Vieles ist noch offen", erklärt Trainer Marc Knauer. Er geht davon aus, dass ihm ein breiter und von der Qualität her verbesserter Kader zur Verfügung stehen wird.

"In der vergangenen Saison waren wir zu keinem Zeitpunkt fußballerisch gut aufgestellt. Das soll sich jetzt ändern", teilt Knauer mit. Nachlegen müssen die Celler vor allem auf der Torwart-Position, denn unter dem Strich waren auch die zahlreichen Patzer der eingesetzten Torleute ein Hauptgrund für den Abstieg des TuS FC. "Wir werden in der Kreisliga die Gejagten sein. Dort will uns jeder schlagen. Uns erwarten 30 Auswärtsspiele und damit müssen wir lernen umzugehen", unterstreicht Knauer. So wird jeder Gegner versuchen, insbesondere die Partien im Günther-Volker-Stadion zu einem Fest mit vielen eigen Fans zu machen. Deshalb wird es für den ambitionierten Neu-Kreisligisten TuS Celle FC in der kommenden Spielzeit sehr schwer werden – auch wenn die neuen Gegner jetzt "nur noch" TS Wienhausen, TuS Eversen-Sülze oder SV Altencelle heißen.

Jochen Strehlau Autor: Jochen Strehlau, am 13.06.2018 um 15:53 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Präsident Grindel räumt Fehler im Umgang mit Özil ein

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Fehler im Umgang mit Mesut Özil eingeräumt,…   ...mehr

Frankfurt blamiert sich in Ulm - VfB scheitert in Rostock

Berlin (dpa) - Cupverteidiger Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart haben sich in der Auftaktrunde…   ...mehr

Merkel betont deutsch-russische Verantwortung in Krisen

Meseberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die gemeinsame Verantwortung Deutschlands und Russlands…   ...mehr

Nahles gegen Leistungskürzungen für junge Hartz-IV-Bezieher

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles spricht sich für weitere Korrekturen an den Arbeitsmarktreformen…   ...mehr

Juve besiegt Chievo zum Liga-Auftakt - Ronaldo torlos

Verona (dpa) - Trotz eines torlosen Ronaldo-Debüts hat der italienische Fußball-Meister Juventus Turin…   ...mehr

Thole/Wickler Vierte - Wespe «schuld» an verpasstem Finale

Hamburg (dpa) - Nach der ersten Enttäuschung über das knapp verpasste Finale fand Julius Thole schnell…   ...mehr

Özil verliert mit Arsenal 2:3 im London-Derby bei Chelsea

London (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat mit dem FC Arsenal die…   ...mehr

PSG holt nach durchwachsener Leistung zweiten Liga-Sieg

Guingamp (dpa) - Trainer Thomas Tuchel hat bei seinem zweiten Punktspiel in der französischen Fußball-Liga…   ...mehr

Mühlberger gewinnt sechste Etappe der BinckBank-Tour

Sittard (dpa) - Der österreichische Radprofi Gregor Mühlberger vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat…   ...mehr

Schumacher gewinnt in Silverstone zweites Formel-3-Rennen

Silverstone (dpa) - Mick Schumacher hat sein zweites Formel-3-Rennen gewonnen. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG