Streit um Schweinefleisch an Schulen: Celler AfD kriegt verbale Prügel

Foto: dpa/Montage: CZ

Hängt die deutsche Seele und Kultur am Schwein? Genauer gesagt, am Verzehr von Schweinefleisch? Der Celler AfD-Ratsherr Anatoli Trenkenschu würde diese Frage wohl mit Ja beantworten.

CELLE. Das AfD-Ratsmitglied hatte im März die Verwaltung aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass Schweinefleisch weiterhin oder wieder auf der Speisekarte in allen Kitas und Grundschulen angeboten wird. In der jüngsten Sitzung des Schulausschusses bezog der selbst aus Kasachstan stammende Russlanddeutsche kräftig verbale Prügel.

Für Trenkenschu ist es ein Unding, dass einige Kitas und einige Grundschulen beim Speiseplan Rücksicht auf muslimische Kinder nehmen. Er spricht von "falsch verstandener Toleranz", wenn die "gesellschaftliche Mehrheit sich an die Regeln der Minderheit anpasst". In der Sitzung bemängelte Trenkenschu die Vorlage der Verwaltung. Er konnte nicht verstehen, warum alle städtischen Kitas "aus organisatorischen Gründen weitestgehend auf das Angebot von Schweinefleischprodukten verzichten".

Dezernentin Susanne McDowell erklärte noch einmal, was eigentlich auch schon in der Vorlage stand: "Fast alle städtischen Einrichtungen werden durch die Zentralküche beliefert. Mehrere Menüs zuzubereiten, übersteigt die Kapazität." Lediglich bei Gerichten, die man gut in zwei Varianten zubereiten könne wie Eintopf, sei es möglich, ein unterschiedliches Angebot zu machen. "Weitere Ausnahmen sind kaum möglich, da bereits durch die Versorgung der Kinder mit Allergien einige Besonderheiten berücksichtigt werden müssen, die die Kapazität und Möglichkeiten der Küche bereits an ihr Limit bringen", heißt es in der Vorlage.

Und bei den Grundschulen? Eine Abfrage der Stadt hatte ergeben, dass an drei Bildungseinrichtungen kein Schweinefleisch mehr angeboten werde. Doch die Grundschulen handeln eigenverantwortlich. Sprich, sie legen den Speiseplan in Absprache mit der Elternschaft selbst fest, die Stadt hat hier keine Einflussmöglichkeit.

Trenkenschu ließ nicht locker. Er sorge sich um die Integration der Zuwanderer, wenn diese quasi nicht schon von Kindesbeinen an an den Verzehr von Schweinefleisch gewöhnt werden. Dass es durchaus auch ethische und gesundheitliche Gründe gibt, auf Schweinefleisch zu verzichten, darauf ging Trenkenschu nicht ein. "Ich bin auch freiwillig nach Deutschland gekommen. Die Leute müssen doch die Kultur hier akzeptieren. Wie sollen wir diese Menschen integrieren, wenn später in ihrem Betrieb in der Kantine Schweinefleisch angeboten wird oder sie zum Grillen gehen", meinte der AfD-Ratsherr.

War es bis dahin relativ ruhig geblieben im Ausschuss, so nahmen sich die Vertreter der anderen Parteien jetzt Trenkenschu zur Brust. Reinhold Wilhelms (SPD) warf ihm vor: "Integration hat nichts mit Schweinefleisch zu tun, ihnen geht es nur darum, die demokratischen Regeln an den Schulen aufzubrechen." Deutlicher wurde Juliane Schrader (Grüne): "Ihr Antrag richtet sich gegen Minderheiten. Sie erwarten, dass Kitas und Schulen zwangsweise Schweinefleisch anbieten."

Richtig angefasst war Behiye Uca (Die Linke), die sich als Kurdin persönlich angegriffen fühlte. "Immer wieder so ein Druck und so ein Hass. Ich sehe es Ihnen direkt an. In jeder Sitzung kommt so ein Mist von Euch. Das widert mich an." Am Ende stimmten die Ausschussmitglieder mit deutlicher Mehrheit gegen den Antrag der AfD, dass sich die Stadt für Schweinefleische an Schulen und Kitas einsetzen soll.

Gunther Meinrenken Autor: Gunther Meinrenken, am 13.06.2018 um 17:54 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
von ( Leser(in)), am 14.06.2018 02:48:06

"Das Auftreten des A.Trenkenschu in der Ratssitzung entsprach genau dem Bild welches ein linksgrüner Karikaturist von einem AfD`ler zeichnen würde !
Megapeinlich, zum Glück trug ich keine äusserlichen Erkennungszeichen die mich als AfD-Anhänger kenntlich gemacht hätten,
ich wär sonst vor Scham im Boden versunken !"

1 / 1
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Präsident Grindel räumt Fehler im Umgang mit Özil ein

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Fehler im Umgang mit Mesut Özil eingeräumt,…   ...mehr

Frankfurt blamiert sich in Ulm - VfB scheitert in Rostock

Berlin (dpa) - Cupverteidiger Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart haben sich in der Auftaktrunde…   ...mehr

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Genf (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan ist am Samstag im Alter von 80 Jahren nach…   ...mehr

Merkel betont deutsch-russische Verantwortung in Krisen

Meseberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat die gemeinsame Verantwortung Deutschlands und Russlands…   ...mehr

Juve besiegt Chievo zum Liga-Auftakt - Ronaldo torlos

Verona (dpa) - Trotz eines torlosen Ronaldo-Debüts hat der italienische Fußball-Meister Juventus Turin…   ...mehr

Thole/Wickler Vierte - Wespe «schuld» an verpasstem Finale

Hamburg (dpa) - Nach der ersten Enttäuschung über das knapp verpasste Finale fand Julius Thole schnell…   ...mehr

Özil verliert mit Arsenal 2:3 im London-Derby bei Chelsea

London (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat mit dem FC Arsenal die…   ...mehr

PSG holt nach durchwachsener Leistung zweiten Liga-Sieg

Guingamp (dpa) - Trainer Thomas Tuchel hat bei seinem zweiten Punktspiel in der französischen Fußball-Liga…   ...mehr

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Berlin (dpa) - Mehrere Tausend Menschen haben in Berlin gegen einen Aufmarsch von Neonazis anlässlich…   ...mehr

Mühlberger gewinnt sechste Etappe der BinckBank-Tour

Sittard (dpa) - Der österreichische Radprofi Gregor Mühlberger vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG