Nach Sieg über Mischa Zverev: Federer im Viertelfinale

Maximilian Marterer aus Deutschland spielt gegen den Kroaten Viktor Galovic eine Rückhand. Foto: Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Stuttgart (dpa) - Nach seinem geglückten Comeback gegen Mischa Zverev pustete Tennis-Topstar Roger Federer erst einmal erleichtert durch.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
«Es war knapp. Der erste Satz war ziemlich frustrierend. Ich habe mich rausgekämpft», sagte der Rekord-Grand-Slam-Sieger, als er nach seinem Achtelfinal-Erfolg in Stuttgart von seinem Tennis-Outfit zu einer schwarzen Jogginghose und einem weißen T-Shirt gewechselt hatte. Serve-and-Volley-Spezialist Mischa Zverev forderte den Publikumsliebling bei dessen erstem Auftritt seit 81 Tagen beim 6:3, 4:6, 2:6 zwar erheblich, unterlag aber auch im sechsten Duell.

«Ich habe eigentlich ganz ok gespielt. Ich habe wenigstens mal einen Satz gegen Roger gewonnen», bilanzierte der 30-jährige Hamburger. Weil sich neben dem Bruder von Alexander Zverev auch der baldige Tennis-Rentner Florian Mayer und Talent Rudolf Molleker verabschiedeten, ist von den anfangs sieben gestarteten deutschen Profis nur noch einer dabei: Paris-Achtelfinalist Maximilian Marterer trifft am Donnerstag auf den australischen Mitfavoriten Nick Kyrgios.

Anders als im Vorjahr blieb dem mit 729 340 Euro dotierten Turnier immerhin das frühe Aus des Topgesetzten erspart: Obwohl Federer die fehlende Spielpraxis anzumerken war und ihm Gedanken an sein Auftakt-Aus in Stuttgart gegen Tommy Haas vor einem Jahr im Kopf spukten, löste der Schweizer die knifflige erste Aufgage nach der freiwillig ausgelassenen Sandplatz-Saison. Für ihn geht es am Freitag gegen den Argentinier Guido Pella oder den Inder Prajnesh Gunneswaran um den Einzug ins Halbfinale. Mit dem Erreichen des Endspiels am Weissenhof würde der Schweizer den Spanier Rafael Nadal als Nummer eins der Weltrangliste ablösen.

«Ich kann jetzt ziemlich glücklich sein mit diesem Comeback. Wir werden sehen, wie viel Selbstvertrauen ich aus dem Spiel ziehen kann. Ich glaube nicht sehr viel. Der Rhythmus ist noch nicht so da», sagte Federer. Gegen den Weltranglisten-54. Mischa Zverev wirkte der Rekord-Grand-Slam-Sieger teils unsicher und zunächst unzufrieden.

Missbilligend schüttelte er den Kopf, als er Mitte des ersten Satzes eine relativ einfache Vorhand seitlich ins Aus schlug. Mit einem Volley-Fehler überließ er dem Davis-Cup-Spieler dann das erste Break. Zverev ging mit 5:3 in Führung und sicherte sich vier Punkte später seinen ersten Satzgewinn gegen den Topstar überhaupt. Ab dem zweiten Satz steigerte sich der Favorit. «Ich denke, das ist das Positive, dass ich nicht den Kopf hängen lassen habe», sagte Federer.

Für die deutschen Profis verlief der dritte Turniertag dagegen wenig erfreulich. Der Bayreuther Mayer beendete seinen letzten Auftritt auf dem Weissenhof mit einem 3:6, 4:6 gegen den Usbeken Denis Istomin. Der erst 17-jährige Molleker aus dem brandenburgischen Oranienburg musste sich im Achtelfinale dem französischen Vorjahressieger Lucas Pouille 3:6, 4:6 geschlagen geben.

Nur Marterer schaffte nach anfänglichen Problemen mit dem 3:6, 6:4, 6:1 einen Erfolg gegen den kroatischen Außenseiter Viktor Galovic. Nach den Regenverzögerungen der letzten Tage zog der 22-Jährige, der bei den French Open überrascht hatte, aber erst in die Runde der besten 16 ein. «Ich habe mich ein bisschen wie eingerostet gefühlt», räumte er nach seinem ersten ATP-Erfolg auf Rasen ein.

Kristina Puck, dpa Autor: Kristina Puck, dpa, am 13.06.2018 um 18:51 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kapitän Neuer bei Pk - DFB-Team reist nach Sotschi

Watutinki (dpa) - Kapitän Manuel Neuer geht voran. Der 32-Jährige wird zwei Tage nach dem WM-Fehlstart…   ...mehr

Merkel spricht auf Berliner Klimaschutz-Konferenz

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht heute vor Vertretern aus mehr als 30 Ländern…   ...mehr

UN-Hilfswerk legt neuen Flüchtlingsbericht vor

Genf (dpa) - Anhaltende Krisen und wachsende Gewalt weltweit treiben immer mehr Menschen in die Flucht.…   ...mehr

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Moskau (dpa) - Deutschlands nächster WM-Gegner Schweden hat sein Auftaktspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft…   ...mehr

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Wolgograd (dpa) - Englands Erlöser Harry Kane ballte energisch die Fäuste und klatschte seine Teamkollegen…   ...mehr

Merkel bekommt zwei Wochen Gnadenfrist im Asylstreit

Berlin/München (dpa) - In der am Streit um die Asylpolitik entbrannten Regierungskrise hat die CSU…   ...mehr

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Sotschi (dpa) - Belgiens goldene Fußball-Generation ließ sich kurz von den eigenen Fans für das zumindest…   ...mehr

Trump rechtfertigt Ausländerpolitik mit Verweis auf Berlin

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Regierungskrise in Deutschland zur Rechtfertigung…   ...mehr

Säbelfechter Max Hartung erneut Europameister

Novi Sad (dpa) - Säbel-Ass Max Hartung ist erneut Europameister. «Das ist eine unglaubliche Titelverteidigung…   ...mehr

Brasiliens Neymar schimpft über Schweizer und Schiedsrichter

Rostow am Don (dpa) - Es war schon weit nach Mitternacht, als Brasiliens Superstar Neymar doch noch…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG