Wochen- gegen Weihnachtsmarkt in Celle

Zur Weihnachtszeit muss der Celler Wochenmarkt von der ganzen Stechbahn weichen. Als neue Standorte sind Schuhstraße und Brandplatz vorgesehen.Doch die Markt-Beschicker wollen bei der Planung noch ein Wörtchen mitreden, um Umsatzeinbußen und neue Lücken zwischen den Ständen zu verhindern. Foto: Oliver Knoblich

Die Beschicker des Celler Wochenmarkts fühlen sich während der Adventszeit an den Rand gedrängt. CTM will zahlungskräftige Besucher locken.

CELLE. Die Celler Marktbeschicker ärgern sich über die "Geheimniskrämerei" der Celler Stadtverwaltung: Am 1. August kam es zum lang ersehnten Termin im Neuen Rathaus, der jedoch anders als von Rüdiger Korte erhofft verlief. Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Celler Wochenmärkte sagt: "Statt einer einer Aussprache und der Chance, unsererseits Ideen einbringen zu können, waren wir lediglich gut genug, eine ,Urteilsverkündung' entgegenzunehmen. Für uns Marktbeschicker ist dies ein Schlag ins Gesicht."

Der Wochenmarkt soll in der Weihnachtszeit auf Teile der Straße Markt, der Schuhstraße und des Brandplatzes ausweichen. Durch die Verlegung rechnet ein Großteil der Händler mit Verlusten von bis zu 70 Prozent. Wegen neuer Brandschutzvorschriften sei ein ansprechender und kundenorientierter Marktaufbau nicht mehr möglich. Da der innere Ring für die Marktverlegung geschlossen werde, drohe ein Verkehrschaos.

"Wir sind nicht gegen den Weihnachtsmarkt, wir stehen für ein respektvolles Miteinander", betonen die Marktbeschicker. Eine erhebliche Flächenerweitung vor dem Schloss und in einigen Innenhöfen hörten sich erst einmal gut an. "Deshalb fragen wir uns, warum wir weichen müssen? Uns wurde nicht glaubhaft vermittelt, warum so viele Stände zwecks Anbindung auf der Stechbahn benötigt werden, sodass für uns kein Platz mehr ist."

Die Händler auf dem Wochenmarkt befürchten, dass die geplante Qualitätssteigerung "durch Masse statt Klasse verwässert" werde. "Celle braucht keine massive Ausweitung von Kirmes- und Schützenfestbuden hinter Tannengirlanden", so Korte. Der Kompromissvariante der vergangenen Jahre habe sich bewährt. "Sollten Sie den Eindruck haben, Marktbeschicker jammern sowieso immer, dann schauen sie sich mit offenen Augen Leerstände in der Stadt und leere Plätze auf dem Wochenmarkt an."

CTM-Geschäftsführer Klaus Lohmann antwortet, dass der Celler Weihnachtsmarkt ebenso wie der Celler Wochenmarkt eine beliebte Institution für Bürger und Besucher sei: "Da ,Stillstand Rückschritt ist' und vor dem Hintergrund eines immer anspruchsvolleren Publikums soll dieses Jahr mit der Integration des ikonischen Celler Schlosses der Weihnachtsmarkt inhaltlich und geographisch ausgebaut werden."

Vor diesem Hintergrund werde die Stadtverwaltung die ganze Stechbahn als einen Teil des Weihnachtsmarktes nutzen, "um eine homogene und weihnachtlich anmutende Einheit vom Großen Plan, über die Poststraße, die Stechbahn bis zum Schloss und umgekehrt zu bieten", erläutert Lohmann. "Die Idee ist eine intuitive Besucherführung und ein lückenloses Weihnachtsmarkterlebnis der besonderen Art."

Unter dem Motto „Weihnachtsstadt“ werden viele weitere Aktionen unter einem Hut und federführend von der CTM vermarktet. "Ziel ist, Celle noch beliebter und über die Stadtgrenzen hinaus bekannter zu machen, um mehr zahlungskräftige Besucher zu generieren", sagt Lohmann. Die Marktbeschicker seien rechtzeitig über die neue Regelung informiert worden. In der Wochenmarktsatzung sei zudem festgelegt, dass dieser einmal jährlich wegen des Weihnachtsmarktes und ein zweites Mal im Jahr für ein großes, überragend bedeutendes Event für Celle mit Ausstrahlung über die Landkreisgrenzen hinaus umziehen müsste. "Von der Flächenwidmung und der Infrastruktur kommen dafür nur die Schuhstraße und der Brandplatz infrage", so Lohmann.

"Wir betrachten den Wochenmarkt und den Weihnachtsmarkt als faktisch und geografisch zusammenhängende Märkte, da ja weiterhin der Wochenmarkt wie gewohnt auch in der Straße Markt stattfinden wird", sagt Lohmann. Um die neuen Standorte Schuhstraße und Brandplatz zu bewerben, sind Programmhefte, Flyer, Karten und Schilder geplant, "damit die Kunden weiterhin ihre lieb gewonnenen Marktbeschicker finden."

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 08.08.2018 um 17:16 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celle feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Ohne neue Beweise keine Ermittlungen gegen SS-Mann

Ludwigsburg (dpa) - Gegen den aus den USA abgeschobenen früheren SS-Mann Jakiw Palij wird es nach Angaben…   ...mehr

Warten auf Europa: Italien lässt Migranten nicht von Bord

Catania (dpa) - Italien setzt die EU-Partner in der Migrationsfrage erneut unter Druck. Am Dienstag…   ...mehr

Berliner Schloss auf der Zielgeraden

Berlin (dpa) - Friedrich der Große hielt nicht gerade viel von seinem Großvater. Er sei «eitel und…   ...mehr

Viele Kirchengemeinden missachten Regeln für Kirchenasyl

Berlin/Nürnberg (dpa) - In rund der Hälfte aller Kirchenasyl-Fälle haben die Kirchengemeinden nach…   ...mehr

Babis beim Gedenken an Sowjeteinmarsch 1968 ausgepfiffen

Prag/Bratislava (dpa) - Mit Kranzniederlegungen und Reden ist in Tschechien und der Slowakei der Todesopfer…   ...mehr

Fanszene beendet Dialog mit DFB und DFL

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Ende des Burgfriedens zwischen den Fans und den Dachorganisationen des…   ...mehr

Microsoft durchkreuzt Hacker-Attacke auf US-Senat

Redmond/Moskau (dpa) - Hacker mit mutmaßlichen Verbindungen zum russischen Geheimdienst haben Cyberattacken…   ...mehr

SPD klaut CSU-Slogan «Söder macht's» im Internet

München (dpa) - Mit Häme hat die SPD auf das Versäumnis von Ministerpräsident Markus Söder und…   ...mehr

FC Liverpool nach zweitem Sieg schon Titelanwärter

London (dpa) - Die Premier-League-Saison ist erst zwei Tage alt - aber britische Medien sehen den FC…   ...mehr

WWF: Sozialverträglicher Ausstieg aus der Kohle möglich

Berlin (dpa) - Die Naturschutzorganisation WWF hat sich für einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG