Was vom Britpop übrig blieb

Die britische Band The Coral. Foto: Jack prince/Verstärker/Ignition Records Foto: Jack prince

Berlin (dpa) - Zur Einordnung der neuen Alben von Miles Kane und The Coral kommt man an einem leicht angestaubten Begriff kaum vorbei: Britpop.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
Passt ja auch zu gut - enthält der Sound dieser Gitarrenrocker aus der Region Liverpool doch viele typische Zutaten des Stils, der die 90er Jahre prägte. Und sie sind damit nicht allein: Weitere verdiente «Britpopper» haben zuletzt wieder neue Platten abgeliefert oder stehen in den Startlöchern.

Rückblende: Zum dritten Mal nach der «Beatlemania» der 60er und dem Punk-Beben der 70er war das Vereinigte Königreich - auch noch pünktlich zur Fußball-EM in England 1996 - Nabel der Musikwelt. Britpop war die hochwillkommene, melodieselige, oft sogar stadiontaugliche Gegenbewegung zum düsteren US-Grungerock jener Jahre. Deshalb wurde seinerzeit fast jede einigermaßen präsentable Gitarren-Combo, die nicht schnell genug auf den Bäumen war, von trendgierigen Plattenfirmen gecastet.

In der Auseinandersetzung der gegensätzlichen Mega-Bands Oasis und Blur kulminierte der Hype. Das Britpop-Gigantenduell wurde vor gut 20 Jahren nicht nur an den Verkaufstresen, sondern von vielen Fans auch verbal so hitzig ausgetragen wie einst «Beatles versus Rolling Stones».

Doch wieviel ist vom Britpop übrig geblieben, wie relevant ist der Stil heute noch? Oder anders herum: Ist traditionsverhaftete gitarrenbasierte Männermusik nicht eigentlich mausetot, wie viele Popkritiker längst meinen? Luke Haines, als Sänger der Artrock-Band The Auteurs zwischen 1992 und 1999 selbst mittendrin, urteilte: «Ich glaube nicht, dass man sich an Britpop noch lang erinnern wird, zumindest nicht mit positiven Gefühlen.»

Zurück also in die Gegenwart des Traditionsgenres, und die sieht gar nicht mal so übel aus. Viel Liebe zum englischen Sixties-Pop und Seventies-Rock, hübsche Melodien, gediegene Arrangements, jeweils ein knappes Dutzend kurze, knackige Songs: Ja, die Liverpooler Band The Coral und der gleichfalls aus der Merseyside-Region stammende Sänger Miles Kane passen auch 2018 noch ganz gut in die Britpop-Schublade. Bahnbrechendes sucht man hier zwar vergeblich - aber das war auch kaum zu erwarten, nachdem Pioniere wie Radiohead und Blur nach ihren Britpop-Anfängen bereits vor zwei Jahrzehnten zu neuen Ufern aufgebrochen waren.

Fast so lange sind The Coral schon Teil der Szene. Mit «Magic And Medicine» hatten die Nordengländer 2003 auf der Insel sogar mal ein Nummer-eins-Album. Ihr abwechslungsreicher Mix umfasste im Laufe der Jahre Blues- und Folkrock, Westcoast- und Psychedelia-Pop. «Move Through The Dawn» enthält nun zusätzlich Anklänge an Klassiker wie Beatles, Love oder Electric Light Orchestra - ein kurzweiliges Vergnügen, nicht mehr und nicht weniger.

Miles Kane wildert auf seiner dritten Soloplatte «Coup De Grace» dezent beim britischen Punk der späten 70er, mehr noch aber beim Glitter- und Glam-Pop von David Bowie oder Marc Bolan («Cry On My Guitar»). Das hat Charme und Schwung, alle Songs funktionieren als kompetente Verbeugung vor alten Helden, doch auch hier stellt man etwas ernüchtert fest: Innovation Fehlanzeige.

Der 32-jährige Kane hat nun allerdings genau das Album gemacht, das sein bester Kumpel Alex Turner als Frontmann der Arctic Monkeys den Fans kürzlich verweigerte: Deren «Tranquility Base Hotel & Casino» ließ im Mai mit bombastischen Orchester-Sounds aufhorchen - ein ambitioniertes, vergleichsweise überraschendes, manche alte Verehrer aber auch irritierendes Großwerk.

Überhaupt scheint 2018 ein recht ordentlicher Britpop-Jahrgang zu sein. Der frühere Supergrass-Sänger Gaz Coombes und Smiths-Gitarrenlegende Johnny Marr haben zuletzt gute Soloplatten vorgelegt. Blur-Frontmann Damon Albarn spielt mit der Cartoon-Band Gorillaz und demnächst wieder mit seiner All-Star-Truppe The Good, The Bad & The Queen ohnehin in einer eigenen Liga.

Angekündigt für die zweite Jahreshälfte sind neue Platten von Suede, Spiritualized und The Kooks. Weiterhin still bleibt es dagegen um frühere Britpop-Ikonen wie Pulp, Travis, The Verve - und wohl auch um Oasis, die 2009 aufgelöste Band der tief zerstrittenen Krawall-Brüder Noel und Liam Gallagher.

Zu guter Letzt darf man noch gespannt sein, wie sich demnächst zwei wichtige Britpop-Impulsgeber mit ihren neuen Alben schlagen: Erste Hörproben von Paul Weller (60, früher The Jam und Style Council) und Beatles-Genie Paul McCartney (76) wecken Hoffnungen auf späte Meisterwerke beider Veteranen.

Werner Herpell, dpa Autor: Werner Herpell, dpa, am 10.08.2018 um 10:13 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler Autor genießt die künstlerische Freiheit

Schon als Kind trieb Tobias Premper Leistungssport, auch als Jugendlicher fiel er durch überragende Leistungen als Tennisspieler auf. Es zeichnete sich schließlich eine Zukunftsperspektive als Tennisprofi ab. Doch als ihm entsprechende Angebote vorlagen, beriet er sich mit seinen Eltern, entschied… ...mehr

Celle feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Trumps Ex-Anwalt Cohen geht Deal mit Staatsanwaltschaft ein

New York (dpa) - Der langjährige Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat sich laut…   ...mehr

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Berlin/Washington (dpa) - Nach jahrelangen Bemühungen haben die USA einen 95-jährigen früheren SS-Mann…   ...mehr

Asia Argento weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin und #MeToo-Aktivistin Asia Argento (42) hat sich gegen Vorwürfe…   ...mehr

Bundesliga gibt Löw und Bierhoff Rückendeckung für Neubeginn

Frankfurt/Main (dpa) - Der gemeinsame Auftritt von Reinhard Grindel und Reinhard Rauball nach dem dreistündigen…   ...mehr

Babis beim Gedenken an Sowjeteinmarsch 1968 ausgepfiffen

Prag/Bratislava (dpa) - Mit Kranzniederlegungen und Reden ist in Tschechien und der Slowakei der Todesopfer…   ...mehr

Para-EM: Weitspringer Popow verabschiedet sich mit Silber

Berlin (dpa) - Heinrich Popow kam gar nicht mehr aus dem Händeschütteln heraus. Hier noch ein Selfie,…   ...mehr

Microsoft stoppt bevorstehende Hacker-Attacke auf US-Senat

Redmond/Moskau (dpa) - Hacker mit mutmaßlichen Verbindungen zum russischen Geheimdienst haben nach…   ...mehr

Maas skizziert neue Strategie für den Umgang mit den USA

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat Eckpunkte einer neuen USA-Strategie der Bundesregierung…   ...mehr

Fanszene beendet Dialog mit DFB und DFL

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Ende des Burgfriedens zwischen den Fans und den Dachorganisationen des…   ...mehr

Viele Kirchengemeinden missachten Regeln für Kirchenasyl

Berlin (dpa) - Beim Thema Kirchenasyl hakt es gewaltig bei der Zusammenarbeit zwischen den Kirchengemeinden…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG