Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional 54 Jugendfußball-Mannschaften beim Pfingstturnier des SV Garßen
Sport Fußball regional 54 Jugendfußball-Mannschaften beim Pfingstturnier des SV Garßen
15:42 26.05.2015
Von Carsten Richter
Fußball-Pfingstturnier beim SV Garßen Gr.Hehlen - Firat Bergen Quelle: Alex Sorokin
Garßen

Waren hier hellseherische Kräfte am Werk? „Vielleicht 1:0 oder 2:1, aber es wird schon schwierig“, antwortet der siebenjährige Niklas auf die Frage nach seinem Spieltipp für das Finale gegen die JSG Wipperau. Der U8-Fußballspieler des ESV Fortuna Celle hat unter dem Zeltdach Platz genommen – erst mal etwas ausruhen nach dem siegreichen Halbfinale. Dann ging es wieder auf den Rasen – und Niklas hatte tatsächlich Recht: Wie vorhergesagt, entschieden die Celler das Endspiel mit 1:0 für sich.

54 Mannschaften waren am Wochenende zu Gast auf der Sportanlage des SV Garßen, um in sechs Altersklassen von U7 bis U13 gegeneinander anzutreten. Nicht nur aus weiten Teilen Niedersachsens, sondern sogar aus der Bundeshauptstadt waren Mannschaften beim 17. Pfingstturnier dabei: Der SC Staaken Berlin hatte zwei Teams nach Celle geschickt. Trotz wechselhaften Wetters war das Traditionsturnier aus Sicht der Veranstalter auch diesmal ein voller Erfolg. Leer ging ohnehin niemand aus. „Jeder Teilnehmer bekommt einen kleinen Pokal“, sagt Turnierleiter Marc Witschi. Einen großen gab es jeweils für die besten drei Teams. Dabei konnten sich auch die Celler Vereine behaupten.

Fortuna Celle schaffte es gleich drei Mal weit nach vorne. Neben den U8- landeten auch die U9-Junioren auf dem ersten Platz. Hier wurde es allerdings vorher noch einmal richtig spannend: Erst durch Elfmeterschießen entschied das Team die Partie gegen die JSG Gifhorn mit 3:2 für sich. Von Anfang an deutlich hingegen verlief bei den U8-Kickern der Kampf um den dritten Platz: Mit 0:6 ging die Auswahl der SG Wohlde/Bergen gegen den SC Vorwerk in die Knie. Klares Ergebnis auch beim „kleinen Finale“ der U9, das ebenfalls zwei heimische Vereine unter sich ausmachten: Mit 4:0 verwies der FC Firat Bergen die SG Groß Hehlen/Scheuen auf den vierten Platz. Bei den U7-Junioren kämpfte sich das Team der Celler Fortuna als zweitbester Verein aus dem Landkreis tapfer bis auf den dritten Platz vor. Im Celle-Derby setzte sich der ESV mit 2:0 gegen Gastgeber SV Garßen durch. Erfolgreichster Klub aus dem Landkreis Celle war die JSG Südheide, die hinter Victoria Braunschweig den zweiten Platz belegte.

Bei den U13-Spielern glänzte der TuS Celle mit Platz eins. Endstand 1:0 hieß es nach 18 Spielminuten gegen die Mannschaft vom MTV Gifhorn. Ín der Altersklasse der U10, wo jeder gegen jeden spielte, gingen die ersten drei Plätze an auswärtige Clubs. Bei den U11 behauptete sich Garßen im Spiel um Platz drei gegen den VfL Westercelle mit 1:0.

Rund 1000 Zuschauer verfolgten den Wettkampf von Samstag bis Montag. Der SVG als Gastgeber sorgte auch diesmal für ein buntes Rahmenprogramm sowie für reichlich preisgünstige Verpflegung während der Spiele. Und während sich Veranstalter und Zuschauer am Montag ein wenig über das regnerische Wetter ärgerten, sahen es die Kinder gelassen. „Für sie sind solche Turniere Highlights“, sagt Stefan Bauer, U8-Trainer bei der Celler Fortuna. „Regen macht mir nichts aus“, bestätigt der achtjährige Till. Das Spiel mit dem Ball macht ihn glücklich. Und die Aussicht auf den Pokal natürlich. Selbst, wenn es nur ein ganz kleiner ist.

Carsten Richter