Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional 96-Jugend ist Maß aller Dinge
Sport Fußball regional 96-Jugend ist Maß aller Dinge
16:32 28.02.2012
Die U14 von Hannover 96 (dunkelrote Trikots) war mit f¸nf Siegen und 22:0 Toren das ‹berfliegerteam. Nur gegen JSG Fuhsetal I wackelte der Top-Favorit leicht. Quelle: Gert Neumann
Wathlingen

Nur einmal wackelte der Top-Favorit – zur Freude der gut 300 Zuschauer gegen Gastgeber Fuhsetal I. „Für uns war es ein tolles Erlebnis gegen 96 zu spielen“, räumte JSG-Trainer Andreas Leihbacher ein. „Und wir sind ein bisschen stolz darauf, von allen 96-Gegnern mit 0:2 am glimpflichsten davon gekommen zu sein.“

Tatsächlich waren die Fuhsetal-Kicker mit zu großem Respekt ins letzte Vorrundenspiel gegangen, zumal 96 MTV Gifhorn (5:0), SV Ramlingen/Ehlershausen (8:0) und JFC Allertal (3:0) klar beherrscht hatte. So kam, was kommen musste: 96 ging durch einen Distanzschuss 1:0 in Führung. Ein Gegentreffer mit „Hallo-wach-Effekt“ allerdings. Denn dadurch löste sich beim Gastgeber der mentale Knoten. Jetzt wurde auf Augenhöhe gespielt. Die Spielgemeinschaft der Fußballklubs der Samtgemeinde Wathlingen gab nun alles und hatte kurz vor dem Abpfiff durch Heinrich Walter die Riesenchance zum Ausgleich. Doch Walter versagten die Nerven, was 96 mit dem 2:0-Schlusspunkt bestrafte.

In der Gruppe B ließ das DFB-Stützpunktteam Celle ebenfalls zunächst nichts anbrennen. Der MTV Soltau (3:0), die JSG Fuhsetal II (1:0), SV Arminia Hannover 5:2 und der Heesseler SV (3:1) waren eine Nummer zu klein. Platz zwei belegte der Heesseler SV mit sieben Punkten vor Arminia (7 Punkte) und JSG Fuhsetal II (4 Punkte). Hannovers Frust der Fast-Blamage gegen Fuhsetal I bekam Endspielgegner DFB Stützpunkt zu spüren. Daran konnte auch ein überragender Onur Yavsan nichts ändern.

Platz 1: Hannover 96 – DFB Stützpunkt Celle 4:0, Platz 3: JFC Allertal – Heesseler SV 2:1, Platz 5: Arminia Hannover – JSG Fuhsetal 1 2:1, Platz 7: SV Ramlingen/Ehlershausen – JSG Fuhsetal II 3:2 n.N., Platz 9: MTV Gifhorn – MTV Soltau 6:5 n.N.

Von Gert Neumann