Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional B-Junioren-Fußball-Niedersachsenliga: Kämpferische Leistung belohnt
Sport Fußball regional B-Junioren-Fußball-Niedersachsenliga: Kämpferische Leistung belohnt
20:44 19.03.2017
Fokussiert auf den Ball und den Sieg: Westercelles Maximilian Permanseder (rechts) setzt sich gegen Braunschweigs Johannes Markwort durch. Quelle: Alex Sorokin
Celle

„Das waren drei extrem wichtige und bitter nötige Punkte“, sagte der Trainer. Vor heimischer Kulisse erzielte U16-Leihgabe Acat Sacik den Treffer des Tages, der den Westercellern Luft im Abstiegskampf der Fußball-Niedersachsenliga verschafft.

Mit nun 21 Punkten liest sich die Tabelle aus Celler Sicht deutlich besser, der Abstand auf einen Abstiegsrang beträgt nun drei Punkte. „Es ist einfach ein herrliches Gefühl. Wir haben gut gekämpft und die Einstellung hat gepasst“, so de Waardt erleichtert. Unter der Woche hatte dieser besonders auf die Einstellung hingewiesen, die am Ende das Spiel entscheiden könnte. Mit einer Systemumstellung, die die Abwehrkette aufrücken ließ, kehrte die Sicherheit im Defensivspiel in die Westerceller Reihen zurück. Die Schwarz-Gelben führten viele erfolgreiche Zweikämpfe und zeigten im Kollektiv eine kämpferische Leistung, wobei de Waardt Mittelfeldspieler Linus Otte besonders hervorhob: „Er hat die Einstellung perfekt umgesetzt, geackert und fast jeden Zweikampf gewonnen“, sprach der Trainer seinen Respekt aus.

Eine ganz wichtige Rolle beim siebten Westerceller Saisonsieg spielte der Treffer von Stürmer Sacik, der einen von Emir-Can Aslan weitergeleiteten hohen Ball im Strafraum annahm und frei vor dem Gästekeeper zum erlösenden Treffer einschob (66.). Obwohl eine Kopie des Treffers wenige Minuten später nicht den Weg ins Tor fand, sicherten sich die Schwarz-Gelben in einem Spiel auf Augenhöhe dank des Treffers wichtige Punkte im Tabellenkeller und damit Platz neun.

„Das harte Training der vergangenen Wochen hat sich ausgezahlt und wurde belohnt“, betonte de Waardt. In Westercelle dürfte man nun beruhigter schlafen, auch wenn der Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern ist.

VfL Westercelle: Zabiegay, Blunck, Hinz, Otte, Bischoff, Permanseder, Beirau, Ziraatci, Sacik, Ottenbreit, Zaton Eingewechselt: Armstrong, Aslan, Turay, Glensk

Von Noah Heinemann