Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Celler SG muss sich mit einem Punkt zufriedengeben
Sport Fußball regional Celler SG muss sich mit einem Punkt zufriedengeben
21:21 13.05.2018
Celle Stadt

Nach dem frühen Rückstand durch einen Flatterball (8.) besorgte Talal Selo in der zweiten Halbzeit den Ausgleich (55.), bei dem es trotz der Celler Drangphase und Überlegenheit blieb.

SG MTV Eintracht/TuS Celle FC U16: Meyer – Bruchhof, Essiz, Kramer, Bergmann, Sajankow, Bonk, Güler, Selo, Koldamca, Busatis Eingewechselt: Shamoian, Tulan, Ekinci

In Stade kam es für die Westerceller U15 am Sonntag faustdick: Der VfL Güldenstern Stade ließ den Schwarz-Gelben beim 5:1-Sieg keine Chance. „Wir waren nach dem Sieg am Mittwoch gut drauf, das hat man heute aber keine einzige Sekunde gesehen“, ärgerte sich Trainer Jonas Sieme. Der VfL trat die Reise in die Hansestadt ohne Auswechselspieler an und schien bereits nach 16 Minuten und drei Treffern geschlagen (2., 5., 16.). Auf Senga Felix Mpumulizas Anschlusstreffer (18.) reagierten die Hausherren gleich doppelt (30., 67.).

VfL Westercelle U15: Wende – A. Sacik, Kindsvater, Morgenstern, Mpumuliza, J. Sacik, K. Karak, Hecker, Daines, L. Karak, Kramer

Von Noah Heinemann

Bei einem Vergleich der Hinrunden, die die beiden Westerceller Fußball-Jugendmannschaften in ihren jeweiligen Niedersachsenligen hinlegten, wäre der Betrachter kaum auf die Idee gekommen, dass die A-Jugend zeitlich früher in der Saison als die B-Junioren den Klassenerhalt sichert. Doch mit der dritten Niederlage in Folge muss sich die U17 des VfL weiter gedulden, ehe Vollzug gemeldet werden kann. Denn nach der 1:3-Heimniederlage gegen den JFV Norden wird die Luft noch einmal dünn. VfL-Trainer Klaus-Ulrich Fiedler sprach von einem Wermutstropfen.

13.05.2018

Zug rollt nicht mehr. Nach fünf Jahren verabschieden sich die Frauen vom Eisenbahner-Klub aus der Fußball-Regionalliga. In ihrem letzten Saisonspiel musste der ESV Fortuna Celle eine 2:0 (1:0) -Auswärtsniederlage gegen den Tabellenneunten TSG 07 Burg Gretesch hinnehmen. Doch die Abzweigung in Richtung Oberliga wird der Absteiger aus Celle nicht nehmen, da sich die erste Mannschaft auflöst.

13.05.2018

Nach der 2:4-Heimniederlage im „Sechspunktespiel“ gegen den TSV Auetal hat sich die Lage für den TuS Celle FC im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga dramatisch zugespitzt. Die Blau-Gelben verstanden es erneut nicht, eine 2:0-Führung zu behaupten. Jetzt gerät sogar die Verteidigung des Relegationsplatzes, auf dem die Celler gegenwärtig stehen, in allergrößte Gefahr.

13.05.2018