Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Celler Stadtduell im Fußball-Bezirkspokal
Sport Fußball regional Celler Stadtduell im Fußball-Bezirkspokal
17:10 18.07.2017
Vorwerk

Dass gerade in Pokal-Derbys die Umstände aber oftmals eben „nicht normal“ sind, weiß jeder Fußballer nur allzu gut. Der Pokal, so heißt es seit jeher im Volksmund, hat seine eigenen Gesetze. Darum wird das Team von Trainer Stefan Mainka heute zwar mit Respekt, aber auch mit entsprechendem Selbstbewusstsein in die Partie gehen. „Natürlich sind wir gegen die zwei Klassen höher spielenden Westerceller krasser Außenseiter. Wir haben allerdings einen qualitativ gut besetzten Kader und sehen die Sache deshalb erstmal ganz entspannt. Ganz chancenlos sind wir sicherlich nicht. Außerdem haben wir Heimrecht“, meint der Vorwerker Coach, der sich auf den Kräftevergleich mit Celles neuer Nummer zwei im Herrenfußball sehr freut. Dass der aktuelle Kreispokalsieger durchaus in der Lage ist, auch einem Landesligisten Paroli zu bieten, erfuhren die Westerceller erst kürzlich bei den Stadtmeisterschaften. Da musste man sich nämlich im Endspiel den starken Vorwerkern nach Elfmeterschießen geschlagen geben.

Bei der zu erwartenden Hitzeschlacht könnte auch ausschlaggebend sein, welches Team am Ende die größeren Kraftreserven aufzuweisen hat. „Unser Trainingspensum in der laufenden Vorbereitungsphase war bisher groß, dennoch werden wir mit vollen Akkus in dieses Derby gehen“, gibt sich Feindt optimistisch. Auch Vorwerks Coach Mainka erwartet einen körperlich topfitten, motivierten Gegner. „Wir wollen die Partie so lange wie möglich offen halten und das Tempo der Westerceller mitgehen. Dazu werden wir jedoch an unsere Grenzen gehen müssen“, weiß Mainka.

Beide Trainer hoffen nicht nur auf eine gute Kulisse und ein schönes Spiel, sondern im Falle des Weiterkommens auch auf einen attraktiven Gegner in der ersten Bezirkspokalrunde.

Von Jochen Strehlau