Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Celler Stützpunkt-Team auf Rang vier
Sport Fußball regional Celler Stützpunkt-Team auf Rang vier
18:27 31.05.2018
Von Uwe Meier
Celle Stadt

Barsinghausen. Mit Mittelfeldspieler Ole von Hörsten (SSV Südwinsen) und Leif-Bennet Krüger (JSG Flotwedel) in der Abwehr empfahlen sich zwei Kicker sogar für höhere Aufgaben. Beide haben eine Einladung zum Landesauswahllehrgang vom niedersächsischer Fußballverband (NFV) bekommen.

Im ersten Spiel gegen Gifhorn, sicherte sich Celler mit einem Tor von Timm-Luca Hasselmann (SG Bergen/Wohlde) ein 1:1-Unentschieden. Len Jeßnitz-Dehning (SSV Südwinsen) erzielte den Treffer zum 1:0-Sieg für die Celler gegen das Team aus Oldenburg-Land/Delmenhorst. Mit einem 2:0 brachten die beiden Celler Moritz Bahr (VfL Westercelle) und Timm-Luca Hasselmann gegen Ammerland/Oldenburg Stadt/Wesermarsch nach vorne.

Mit einem 0:1 musste sich die Celler DFB-Stützpunkt-Auswahl gegen den späteren Gesamtsieger aus Wolfsburg geschlagen geben. Auch gegen die Mannschaft aus Schaumburg kassierten die Celler eine 0:1-Niederlage. Len Jeßnitz-Dehning brachte mit seinem Doppelpack die Celler zum 2:0 Erfolg gegen die Auswahl aus Nienburg. Doch der kurzzeitige Höhenflug endete mit einer 0:2-Niederlage gegen Hildesheim.

Im Turnier zeichneten sich Lasse Zummach (VfL Westercelle) im Tor aus. Auch „Sprinter“ Timm-Luca Hasselmann brachte sich mit einem Traumtor, das er von der Mittellinie schoss, ins Gespräch. Silas Dickmann (VfL Westercelle) glänzte mit seiner enormen Laufleistung. Len Jeßnitz-Dehning bewies seinen Torriecher und strahlte permanent eine Gefährlichkeit aus.

Die Fußballer des Hermann-Billung-Gymnasiums der Jahrgänge 2006 und 2007 machen im Jahr 2018 genau da weiter, wo sie vor einem Jahr aufgehört haben. Durch überragende Spiele hatte die Mannschaft der Lehrer und Trainer Bert Schmidt und Dirk Apitius beim Bundesfinale für „Jugend trainiert für Olympia“ in Thüringen den sechsten Platz erreicht.

31.05.2018

Sechs Sandkastenfreunde müsst ihr sein, könnte das Motto der beiden Celler Teams lauten, wenn sie sich ab Freitag in das körnige Gemisch schmeißen. Lässige Partystimmung, schuhloser Ballzauber und der Traum vom Sommermärchen – sowas wie die Beachsoccer Open hat es in Celle noch nicht gegeben.

31.05.2018

Während in diesem Sommer die Männer ihrer Fußball-Weltmeisterschaft in Russland austragen, soll auch den Jungen und Mädchen aus den Kindergärten des Celler Landkreises die Bühne bereitet werden. Dazu findet am morgigen Freitag, 1. Juni, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr der Kita-WM-Cup auf dem Sportplatz des VfL Westercelle statt. Bei der fünften Auflage steht das Turnier wieder im Zeichen einer Weltmeisterschaft, zu der sieben Teams antreten werden. „Die Kinder bekommen ja auch im Fernsehen mit, dass dieses Jahr wieder eine Weltmeisterschaft stattfindet“, sagt Turnierorganisator Matthias Paschke.

30.05.2018