Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Celler Talente gewinnen Sichtungsturnier
Sport Fußball regional Celler Talente gewinnen Sichtungsturnier
17:35 23.09.2013
Großer Erfolg: Beim NFV-Sichtungsturnier belegte Trainer Bernd Schäfer (rechts) mit seinen Talenten vom DFB-Stützpunktz in Celle den ersten Platz. Quelle: Heiko Hartung
Celle Stadt

Schäfers Spieler des Jahrgangs 2002 vom DFB-Stützpunkt in Celle gehören zu den Besten ihres Jahrgangs in der Region. Im Turnier setzten sie sich gegen Mannschaften aus Winsen/Luhe (1:0), Illmenau (1:0) und Zeven (2:1) durch. Einzig gegen die Spieler aus Langen mussten sie ein 0:0 in Kauf nehmen. Im Mittelpunkt stand jedoch nicht das Ergebnis, sondern die individuelle Leistung der Spieler. Diese wurde von zwei Sichtern des NFV sowie von zwei Experten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) begutachtet. Ziel ist es junge Spieler für die Landesauswahl zu finden.

Schäfer freut sich, dass die Experten alle Spieler seines Teams lobend erwähnten. "Keiner stand außen vor, jeder meiner Spieler wurde auf dem Zettel vermerkt", berichtet der Trainer. Und doch gab es vier Spieler, die mit besonders guten Leistungen beim Turnier überzeugten. Jan Thalke von der SH Wohlde/Bergen schoss gleich zwei Tore beim Turnier und fiel den Sichtern vor allem durch seine gute Ballbehandlung auf. „Außerdem ist er sehr laufstark und hat einen guten Torabschluss", meint Schäfer. Auch Thalkes Vereinskollege Lasse Knoop überzeugte mit großer Schnelligkeit und guter Technik.

Einen starken Eindruck hinterließ auch Kjell Maelecke von der SG Lachendorf/Ahnsbeck im Mittelfeld. „Er hat immer gut nach vorne gespielt, war sehr einsatzfreudig", lobt Schäfer. Und Julius Kramer vom TuS Eicklingen fiel in der Abwehr vor allem durch viele gewonnene Zweikämpfe auf.

Von David Sarkar