Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Celler Teams gegen leer aus
Sport Fußball regional Celler Teams gegen leer aus
15:45 26.12.2013
Voller Einsatz: - Die Frauen- und Mädchenteams gingen in der Garßener - Sporthalle auf Titeljagd. Quelle: Alex Sorokin
Garßen

Die Celler Hallenfußball-Mannschaften haben sich – passend zur Weihnachtszeit – bei den Adventsturnieren des SV Garßen für Mädchen und Frauen in Geberlaune präsentiert. In allen drei Wettbewerben ließen sie bei der Pokalvergabe den auswärtigen Teams den Vortritt bei dieser zweitägigen Veranstaltung.

Bei den D-Juniorinnen (U13) gingen sechs Mannschaften an den Start. Neben den heimischen Teams MTV Langlingen und TSV Wietze begrüßte der SVG Eintracht Braunschweig, TSG Ahlten und Göttingen 05. Dieses Trio machte auch die ersten drei Plätze unter sich aus. Am Ende siegte Ahlten vor Göttingen und Braunschweig. Vierter wurde Langlingen vor Wietze und dem Gastgeber.

Bei den C-Juniorinnen (U15) war die Chance auf einen Celler Triumph am größten, da bis auf SVG Göttingen nur Teams aus Stadt und Landkreis teilnahmen. Allerdings zeigten die im Bezirk spielenden Mädchen aus Göttingen schnell, dass sie der Konkurrenz haushoch überlegen waren. Mit ihrem schnellen und kombinationsreichen Spiel errangen sie souverän mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 32:4 den Turniersieg. Einzig der TuS Bröckel hielt einigermaßen mit und belegte mit nur einer Niederlage und 13 Zählern den zweiten Platz. Der SV Garßen landete mit 9 Punkten auf Rang drei vor dem VfL Westercelle (4) und dem TSV Wietze (3). Mit einem Punkt belegten die toll kämpfenden Mädchen des SC Wietzenbruch Rang sechs.

Dasselbe Bild auch bei den Frauen. Die weit gereisten Gästeteams machten hier den Turniersieg unter sich aus. Die drei Celler Mannschaften – die Frauen und B-Juniorinnen des Gastgebers sowie der TuS Bröckel – belegten hier die Ränge fünf bis sieben. Den ersten Platz sicherte sich SVN Düshorn, der sich im entscheidenden Spiel gegen VfB Vorbrück Walsrode mit 2:0 durchsetzte. Dritter wurde die SG Knesebeck/Hankensbüttel vor der SG Blaues Wunder Hannover. Rang fünf ging an Bröckel vor den B-Juniorinnen und den Frauen des SVG.

Von CZ