Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Costa Rica ist „Weltmeister der Herzen“
Sport Fußball regional Costa Rica ist „Weltmeister der Herzen“
17:20 16.07.2014
Von Heiko Hartung
Michael Wennde überreicht den Weltpokal an - das Wathlinger Weltmeister-Team „Costa Rica“. Quelle: Horst Friebe
Scheuen

Nach der Auslosung der Nationalitäten hatten alle Kids das passende T-Shirt in Landesfarben und mit Namensbeflockung verpasst bekommen. Am Ende konnten sich alle kleinen Fußball-Knirpse auf die Erinnerungsplaketten freuen. Zudem erhielt jedes Team noch zwei Spielbälle mit auf den Weg in die Sommerspielpause.

Insgesamt 20 F-Juniorenteams hatten sich für die Endrunde qualifizieren. Aufgeteilt in vier Fünfer-Gruppen ging das lustige Tore schießen munter in der Gruppenphase los – und wie bei den Großen musste mancher Favorit die Segel streichen. Im Halbfinale siegte „Costa Rica“ über „Chile“ (TuS Oldau/Ovelgönne) mit 3:0. Auch „Brasilien“ (ESV Fortuna Celle U8) blieb siegreich beim 3:1 über WM-Altmeister „Italien“ (FG Wohlde). Im „kleinen Finale behielt „Chile“ gegen die Azzurri mit 3:0 die Oberhand. Das Endspiel auf deutschem Boden fand schließlich kurz vor dem eigentlichen WM-Finale statt, das mit dem Götze-Mitternachtstreffer bekanntlich optimal endete. Auch musste „Brasilien“ hier erstmals Federn lassen. „Costa Rica“ war nicht zu stoppen und gewann mit 2:0 – der insgesamt siebte Sieg für den „Weltmeister der Herzen“ bei einer Torquote von 30:1 Treffern.