Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional DFB-Präsident Grindel kommt nach Celle
Sport Fußball regional DFB-Präsident Grindel kommt nach Celle
14:19 06.04.2018
Reinhard - Grindel
Celle Stadt

Die schönste Nebensache der Welt verbindet und entzweit Menschen weltweit. Es geht oft hochemotional zu – nicht nur in den Stadien, auch außerhalb. Aktuell sind es besonders die Montagsspiele der Bundesliga sowie der Videobeweis, die für Diskussionen sorgen. Aber auch die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft bewegt die Fans. Reinhard Grindel, seit 2016 Präsident des mit fast sieben Millionen Mitgliedern größten nationalen Sport-Fachverbandes der Welt, ist in diesem Zusammenhang ein viel gefragter Gesprächspartner. Als ehemaliger Vizepräsident des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) kennt er aber auch die Sorgen und Nöte der Vereine vor Ort. Insofern dürfen sich die Besucher der Vortragsveranstaltung auf einen spannenden Abend freuen.

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von zehn Euro im Ticketshop der Congress Union. Schüler und Studenten zahlen keinen Eintritt. Der Erlös ist vorgesehen für ein rotarisches Projekt in der Region Celle.

Von CZ

Am 24. Spieltag der Fußball-Bezirksliga will der SC Wietzenbruch seinen Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen den MTV Soltau fortsetzen. Um nicht wieder in akute Abstiegsgefahr zu geraten, ist für den TuS Celle FC ein Dreier gegen die SG Scharmbeck-Pattensen Pflicht. Trotz schlechter Ausgangsbedingungen will TuS Eschede in seinem Heimspiel Germania Walsrode die Punkte nicht kampflos überlassen.

05.04.2018

Die Fußball-Kreisliga blickt auf einen Spieltag der hervorragendes Fußballwetter verspricht. Das Stadtderby von Freitag zwischen Westercelle II und Vorwerk wurde, sehr zum Ärger von VfL-Coach Stefan Münstermann, erst am Ostermontag angesetzt. Im Mittelpunkt steht das Abstiegsduell zwischen Eldingen und Dicle sowie das Spiel der Verfolger, Bröckel gegen Oldau.

05.04.2018

Drei Spiele innerhalb kürzester Zeit – natürlich schlauche die Englische Woche, gibt Klaus Verseck, Coach des ESV Fortuna Celle zu. „Doch gegen die Hanseaten sind die Mädchen mit ihrer Physis und Einstellung wieder zu 100 Prozent da.“ Mit einem 2:1-Sieg im Rücken gegen Henstedt-Ulzburg und einer guten Leistung trotz Niederlage gegen Holstein Kiel, empfangen die Regionalliga-Fußballerinnen am Sonntag (13 Uhr) den SV Werder Bremen II an der Kampstraße.

05.04.2018