Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional ESV Fortuna Celle will FC St. Pauli auskontern
Sport Fußball regional ESV Fortuna Celle will FC St. Pauli auskontern
13:21 20.04.2018
Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

„Sie sind schlagbar“, so der Trainer, „wenn wir so spielen wie zuletzt, können wir uns dort etwas ausrechnen.“ Mit 40 Toren stellt St. Pauli einen der stärksten Angriffe der Regionalliga, allein die beiden Top-Torjägerinnen kommen zusammen auf 20 Treffer – damit drei Tore mehr als Fortuna in ihrer Gesamtbilanz. Dafür klingelt es im Pauli-Tor auch überdurchschnittlich oft (32 Gegentreffer). Diese Anfälligkeit will Verseck mit Kontern aushebeln.

Die Rückkehr der Wölfe hält nicht nur den Celler Nordkreis in Atem. Auch die Oberliga-Fußballer des MTV Eintracht Celle müssen aufpassen, das sie am Sonntag nicht gebissen (oder gar „gerissen“) werden. Und zwar von einem äußerst hungrigen italienischen Wolfsrudel, das am Sonntag auf Beutezug im Eintracht-Revier sein wird. Die Blau-Weißen empfangen um 15 Uhr in der Immobilien-Wilharm-Arena Aufstiegsaspirant Lupo Martini Wolfsburg.

Oliver Schreiber 20.04.2018

Die Fußball-B-Junioren des VfL Westercelle haben sich nach drei Spielen in einer Woche ihre Pause redlich verdient. An diesem Wochenende sind somit nur die A-Junioren des VfL Westercelle mit einer Partie in der Niedersachsenliga vertreten. Am morgigen Samstag empfängt die schwarz-gelbe U19 um 16 Uhr den MTV Treubund Lüneburg zu einem richtungsweisenden Duell.

19.04.2018

Auch in diesem Wochenende steht für die meisten Mannschaften der Fußball-Kreisliga eine Doppelbelastung an. Gleich elf Spiele sind für Freitag und Sonntag angesetzt, um die große Anzahl an Nachholspielen abzubauen. Zwei Teams haben tabellarisch einen großen Abstand zu den Konkurrenten eingenommen. Vorwerk als Tabellenführer im positiven Sinn: Der Stadtteilklub peilt in seinem zweiten Jahr im Celler Oberhaus den Bezirksaufstieg an. Und der SV Dicle Celle im negativen Sinne, als Inhaber der Roten Laterne.

20.04.2018