Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Ernüchterung bei Westerceller Junioren
Sport Fußball regional Ernüchterung bei Westerceller Junioren
16:49 04.11.2018
Westercelles Kapitän Theo Bischoff (rechts, hier gegen Peter Sieve) war einer der wenigen seiner Mannschaft, die im Heimspiel gegen TuS Blau-Weiß Lohne (1:2) Normalform zeigten. Quelle: David Borghoff
Celle

CELLE. Der U17 mangelte es erneut an Effektivität und defensiver Stabilität. Die körperlich unterlegene U19 konnte im Spiel nach vorne nicht genug Durchschlagskraft entwickeln.

TuS Blau-Weiß Lohne –
VfL Westercelle U17
4:1 (2:0)

Westercelle erwischte einen schlechten Start. Bereits in der 8. Minute geriet der VfL durch ein Eigentor von Ben Hübner in Rückstand, nur vier Minuten erhöhte Tom Johannes Olberding für die Gastgeber. „Uns unterlaufen zu viele individuelle Fehler. Oft sind wir zu hektisch und nicht konzentriert genug. Das ist ein mentales Problem“, erklärte Trainer Dennis Hadler der mit Blick auf die Anfangsphase.

Nach 58 Minuten erzielten die abschlussstarken Gastgeber in Person von Johann Kühling ihren dritten Treffer. Auch das Tor von Eric Schlumbohm zum 1:3 (63.) brachte nicht die erhoffte Wende für Westercelle. Stattdessen besiegelte Jan-Luca Meyer den klaren Heimsieg von Lohne (71.). „Lohne ist der verdiente Sieger, da sie effektiver waren. Wir hatten ein Chancenplus, haben bereits vor dem 0:1 einen Lattentreffer“, sagte VfL-Trainer Dennis Hadler.

Lohne sei wie erwartet im Angriff stark gewesen, hinten aber anfällig. „In der Offensive hat uns wieder die Präzision gefehlt. Der Gegner hat seine Tore stets zum richtigen Zeitpunkt erzielt. Sie haben ihre Gelegenheiten besser ausgespielt als wir“, ärgerte sich Hadler.

Dazu kamen Aussetzer in der Defensive. Die bislang letzte Partie ohne Gegentor gelang den Schwarz-Gelben am dritten Spieltag. „Im Moment treffen wir hinten zu oft falsche Entscheidungen. Das müssen wir in den Griff bekommen“, forderte Hadler.

VfL Westercelle U17: Philipp Jaeger – Luc Schilling, Ben Hübner, Moritz Jurzica (41. Marek Schumann) – Lukas Bonk (60. Nico Siegesmund), Eric Schlumbohm (74. Robin Alexander Sarstedt), Jan Hoppenstedt, Joachim Pralle (71. Maarten Herfurth), Lennart Röhrs – Sabri Bedir, Dominik Gärtner.

VfL Westercelle U19 –
TuS Blau-Weiß Lohne
1:2 (1:2)

Nach sechs Spielen ohne Niederlage musste der VfL mal wieder eine Schlappe hinnehmen. Dabei traf Sinan Karak schon in der 2. Minute zur Führung. Die Gäste drehten den Rückstand allerdings schnell. Alexander Landwehr (8.) und Christopher Schepp (18.) waren erfolgreich. „So wie wir die Treffer kassiert haben, ist das sehr ärgerlich und unnötig. Beiden Gegentoren ging ein Ballverlust von uns voraus. Beim Ausgleich hat zudem die Rückwärtsbewegung nicht gestimmt“, ärgerte sich Coach Klaus-Ulrich Fiedler. Beim 1:2 verlor der VfL das Spielgerät nach einem eigenen Freistoß in der gegnerischen Hälfte. „Da haben wir den Ball leichtfertig vertändelt und bekommen den Konter. So etwas habe ich selten erlebt“, ärgerte sich Fiedler.

Nach dem Rückstand vermisste er bei einigen Spielern den Kampf und Einsatz: „Leider hatte ich nur bei unserer Viererkette und Kapitän Theo Bischoff das Gefühl, dass sie sich wirklich gegen die Niederlage stemmen. Viele haben nicht ausreichend gegen den Ball gearbeitet.“ Nach der Pause kamen beide Teams kaum noch zu nennenswerten Chancen. „Da wir körperlich unterlegen waren, haben wir uns häufig festgedribbelt und kamen kaum noch in den gegnerischen Strafraum“, berichtete Fiedler. (pwo)

VfL Westercelle U19: Nico Zabiegay – Andy Ruppert, Yannic Blunck, Johannes Wunsch, Maximilian Wede – Theo Bischoff, Acat Sacik, Fabian Woitschek (73. Korhan Ziraatci), Lukas Urbschat (46. Jan-Aurel Enders), Sinan Karak (73. Bjarne Vollmer) - Younes Barikzehi (61. Marcos Pappas).

Von Philip Wolf

MTV Eintracht Celle hat im Spitzenspiel gegen Verfolger TuS Harsefeld die erste Niederlage kassiert. Trotz der 1:2-Pleite im Landkreis Stade bleiben die Celler weiterhin Landesliga-Tabellenführer.

Oliver Schreiber 04.11.2018

In der Fußball-Landesliga steht das absolute Spitzenspiel auf dem Programm. Tabellenführer MTV Eintracht Celle reist zum Zweiten TuS Harsefeld und will dort einen Big Point landen.

Oliver Schreiber 02.11.2018

Die U19 des VfL Westercelle ist in der Fußball-Niedersachsenliga bis auf den zweiten Platz geklettert. Diesen Rang will das Team im Heimspiel gegen TuS Blau-Weiß Lohne verteidigen.

01.11.2018