Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional FC Firat Bergen mit Kantersieg über Tabellenletzten
Sport Fußball regional FC Firat Bergen mit Kantersieg über Tabellenletzten
21:54 09.11.2014
Im Vorwärtsgang. Insbesondere im ersten Abschnitt zeigt Firat, hier mit Björn Ronneburger (Mitte), eine starke Offensivleistung. Quelle: Benjamin Westhoff
Bergen Stadt

Der FC Firat begann das Spiel sehr offensiv, verteidigte hoch und setzte den FC Rosengarten früh mittels Pressing unter Druck. Belohnt wurde man für den großen Aufwand bereits in Minute neun mit dem Führungstreffer durch Fatih Yavsan. Er war es dann auch, der bereits nach 19 Minuten nach toller Kombination auf 2:0 stellte. Der FC Firat setzte nach, kam zu weiteren guten Gelegenheiten und Osan Kaska erzielte in der 29. und in der 37. Spielminute per berechtigtem Strafstoß die beruhigende 4:0-Führung.

Es begann die besagte Schwächephase der Heimmannschaft, die Rosengartens Tobias Grube in der 43. Minute zum Anschlusstreffer für seine Mannschaft nutzen konnte. Zum Glück fing sich der FC Firat wieder, besann sich seiner Stärken und legte zur Beruhigung von Trainer Oliver Bornemann in der 57. Minute durch Engin Cavildak zum 5:1 nach. Fatih Yavsan, mit seinem dritten Treffer, und Veysi Yavsan war es vorbehalten, mit dem sechsten und siebten Treffer den Endstand herzustellen.

„Das Ergebnis zählt“, sagte Trainer Bornemann, „unten sind wir erstmal wieder raus. Jetzt müssen wir gegen Essel nachlegen und mal mehr als 60 Minuten guten Fußball spielen.“

Das Fazit des Spiels fiel durchwachsen aus, der Ausblick auf die zweite Saisonhälfte ist aber durchaus optimistisch. „Grundsätzlich kann man mit 21 Punkten als Aufsteiger zum Ende der Hinrunde wohl zufrieden sein. Aber wir sind mehrfach auch einfach zu grün gewesen und haben Punkte liegen gelassen. Am Ende der Saison wollen wir einen vernünftigen Platz belegen – Platz vier bis sechs wäre super.“

Von Marc Tetens