Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Firat Bergen gewinnt Nordkreis-Derby gegen Hermannsburg
Sport Fußball regional Firat Bergen gewinnt Nordkreis-Derby gegen Hermannsburg
21:18 03.09.2017
Quelle: Oliver Knoblich
Bergen Stadt

Die Mannschaften beschnupperten sich lange und waren die meiste Zeit im Mittelfeld unterwegs. Es gab wenig Strafraumszenen zu sehen, da fehlte es auf beiden Seiten an Zielstrebigkeit. Der Führungstreffer durch Moritz Stahlmann (27.) bildete eine gelungene Ausnahme. Einen Diagonalball nahm er in Höhe des Strafraums gekonnt an und versenkte die Kugel unhaltbar im Netz des Aufsteigers.

Im zweiten Durchgang waren die Bemühungen der Gäste auf den Ausgleich deutlich zu sehen. Über die Außenseiten wurden Patrick Beilner und Henry Struwe mehrfach gut freigespielt. Ihre Flanken fanden dann allerdings nicht den richtigen Abnehmer. In den letzten 15 Minuten kochten die Emotionen immer mehr hoch. Sowohl von Seiten der Zuschauer als auch auf dem Platz wurde mehr diskutiert als Fußball gespielt. Hermannsburg ließ sich von der Hektik anstecken und brachte keine durchdachten Angriffe mehr zustande.

Die sporadischen Angriffe der Hausherren wurden durch Foulspiele bereits im Mittelfeld unterbunden, Hermannsburgs Torwart Johann Bäckermann musste lediglich einmal in der zweiten Halbzeit – nach einem Schuss von Engin Cavildak – eingreifen. Auf Seiten der Gäste waren Veysi Yavsan und Struwe sehr bemüht, die abgefeuerten Schüsse wurden aber allesamt von der vielbeinigen Firat-Abwehr abgefangen. Einzig bei Freistößen in Tornähe war Yavsan gefährlich, fand aber in Torwart Erdal Yavsan seinen Meister.

„Wir hatten mehr verdient, aber die Niederlage wirft uns nicht um“, trauerte Hermannsburgs Trainer Sievert Asmussen den vergebenen Chancen nach. Durch den ersten Saisonsieg hat der FC Firat die rote Laterne an den Konkurrenten aus Hermannsburg weitergegeben, der weiter auf den ersten Dreier in der neuen Spielklasse wartet.

Von Jens Tjaden