Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fortuna Celle will bloß nicht unten reinrutschen
Sport Fußball regional Fortuna Celle will bloß nicht unten reinrutschen
19:49 15.04.2016
Kapitänin Maike Dralle (links) kehrt wieder ins Fortuna-Team zurück und soll mit ihrer Sicherheit dasMittelfeld stabilisieren. Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

Mit dem TSV Duwo kommt ein Gegner an die Kampstraße, der auswärts nicht sehr stark ist: Nur zwei ihrer neun Spiele auf fremden Plätzen gewannen die Hamburgerinnen, der Rest ging verloren. Doch die Hanseatinnen sind formtechnisch im Aufwind: Am vergangenen Wochenende haben die Kickerinnen mit einem 2:0-Sieg über den SV Heidekraut Andervenne die ersten drei Punkte in diesem Jahr eingefahren und wieder Selbstvertrauen getankt.

TSV-Stürmerin Birte Schulz, die mit 13 Toren mehr als die Hälfte der Treffer ihres Teams geschossen hat, schaffte bei dem befreienden Sieg einen Doppelpack. Eine Sonderbewachung wird es für die Angreiferin aber nicht geben, so Much: „Jemand einzelnen dafür abzustellen, halte ich für übertrieben. Wir müssen als Mannschaft kompakt stehen und verteidigen, dann klappt das.“

Vielmehr müsse sein Team, das sich bei der 0:2-Niederlage gegen Bergedorf wie schon oft in der Saison reihenweise Chancen erspielte, diese aber teilweise kläglich liegen ließ, kaltschnäuziger werden. „Ich habe viel versucht, das Selbstvertrauen der Mädels zu stärken, denn die Situation ist reine Kopfsache“, sagt Much, der unter der Woche nur mit zehn seiner 20 Spielerinnen trainieren konnte.

Der Grund: Die Personaldecke der Fortuna ist momentan mehr als dünn, so dass Much erneut zur Rotation gezwungen ist. Laura Kantert und Maike Kipcke sind im Urlaub, Jana Völker fällt durch eine Rückenverletzung bis zum Saisonende aus, Nele Effinghausen sowie Isabel Waßmann konnten aufgrund einer Grippe nicht trainieren – beide werden angeschlagen in die Partie gehen. Ob Ramona Reichpietsch nach genesener Knieverletzung rechtzeitig fit wird, ist unklar. Dafür kehren Kapitänin Maike Dralle und Sarah Konrad ins Team zurück.

Von Kai Knoche