Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fortuna-Frauen feiern Kantersieg - SG Bröckel mit Pech im Pokal
Sport Fußball regional Fortuna-Frauen feiern Kantersieg - SG Bröckel mit Pech im Pokal
10:07 21.08.2018
Bröckels-Kapitänin Maike Kruse (rechts) spitzelt Barums Christin Engel den Ball vom Fuß. Quelle: David Borghoff
Uelzen

In der ersten Hauptrunde hat Bezirksligist ESV Fortuna Celle den klassenhöheren Landesligisten Teutonia Uelzen mit 6:0 aus dem Wettbewerb geworfen. Bereits zur Pause war die Partie nach Toren von Sara Petruschewski (22.), Linda Leier (31.), Lisa Schönemann (38.) und Aileen Holz (44.) entschieden. Erneut Holz (70.) sowie Carolin Metzger-Tiemann (84.) machten das halbe Dutzend voll.

Für Coach Steffen Damaschke kam der Erfolg gar nicht so unerwartet, schließlich standen in der Fortuna-Startelf mit Holz sowie Torhüterin Chantal Angersbach, Kapitänin Lisa Zimmermann, Sinja Jaskulla, Lea Krug und Laura Kantert sechs Spielerinnen aus der im Frühjahr abgemeldeten Regionalliga-Elf. „Wir sind ambitioniert und wollen auch in der Liga ganz oben mitspielen“, so ESV-Trainer Steffen Damaschke.

Weniger erfolgreich lief es für die beiden anderen Celler Vertreter: Landesliga-Aufsteiger SG Bröckel/Langlingen verlor mit 1:2 gegen Ligakonkurrent MTV Barum II. Nach der schnellen Gästeführung (11.) unterlief Chantal Meyer ein unglückliches Eigentor (38.) zum 0:2. Von der Latte sprang der Ball der Torhüterin an die Hacke und kullerte ins Tor. Janina Leitenberger gelang nur noch der Anschlusstreffer (77.). „Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hatten ein bisschen Pech“, so SG-Coach Nico Strehl.

Die Bezirksliga-Frauen der SG Eldingen/Höfer mussten sich dem Landesligisten TSV Stelle mit 1:4 geschlagen geben. „Die Niederlage fiel mindestens ein Tor zu hoch aus“, so Coach Udo Evers. Das SG-Tor erzielte Angelika Bier (89.). (ha)

Von Heiko Hartung

Rüdiger Kirschbaum vom MTV Eintracht Celle ist zum Fußball-Schiedsrichter des Jahres 2018 gewählt worden.

21.08.2018

Trotz einer guten Leistung ist die U19 des VfL Westercelle in der zweiten Runde des Fußball-Niedersachsenpokals ausgeschieden.

21.08.2018

Der dritte Spieltag in der Fußball-Kreisliga brachte einige überraschende Ergebnisse. Der bisherige Tabellenführer TuS Oldau-Ovelgönne kassierte beim Bezirksligaabsteiger Eschede eine deutliche 1:5-Niederlage. Der MTV Eintracht Celle II heimste im Stadtderby gegen Garßen die ersten drei Punkte ein und Wathlingen trotzte Altencelle einen verdientes Remis ab.

19.08.2018