Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fortunen-Sieg als „schwere Geburt“
Sport Fußball regional Fortunen-Sieg als „schwere Geburt“
17:19 06.03.2012
TSV Limmer leistete beim 3:2-Sieg des ESV Fortuna Celle erbitterten Widerstand. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

Beim erst dritten Spiel auf Rasen in diesem Jahr taten sich die Fortunen erwartungsgemäß schwer. „Es war die erwartet schwere Geburt“, sagte ESV-Trainer Klaus Much nach dem Spiel. „Man hat beiden Mannschaften angemerkt, dass es das erste Spiel nach der Pause war“, so der Eindruck von Much, der sich vor allem in der ersten Halbzeit verfestigte.

Vor den heimischen Zuschauern legte der ESV trotzdem einen guten Start hin. Gegen die auf Konter eingestellten Limmerinnen boten sich der Fortuna viele Räume im Mittelfeld. Das wusste auch Jana Völker, als sie in der 9. Spielminute zum 1:0 traf.

Die frühe Führung beflügelte die Fortunen. Sie stürmten weiter voran. Eine halbe Stunde lang boten sich immer wieder gute Einschussmöglichkeiten, doch fehlendes Ballgefühl verhinderte eine größere Torausbeute. Die Strafe für die vergebenen Chancen folgte auf dem Fuß – durch einen Treffer nach einem Foulelfmeter glichen die Gäste vor der Pause aus.

Mit einer neuen taktischen Marschroute im Gepäck rissen die Damen aus der Residenzstadt das Spiel nach der Pause an sich. Folgerichtig kam es zum Comeback-Treffer von Désirée Gehring, die nach einjährigem Intermezzo beim Zweitligisten Mellendorfer TV wieder zur Fortuna zurückgekehrt ist. Doch nur eine Minute später glich Limmer erneut aus. Fortuna raffte sich erneut auf: Nach einer scharfen Hereingabe gelang es Jana Völker zwanzig Minuten vor Spielende, den Siegtreffer im Nachsetzen zu markieren.

„Für das erste Mal muss man zufrieden sein“, zog der ESV-Trainer ein positives Fazit. „Heute war nicht mehr möglich. Es ist schwierig von jetzt auf gleich wieder Topleistung zu bringen.“

ESV Fortuna Celle: Möller – Ciesla, Gehring, Schultz, Konrad (76. Leitenberger), Wittrin, Domrich, Zimmermann, Jaskulla (46. Weißleder), Völker, Kantert (76. Knorr).

Tore: 1:0 Völker (9.), 1:1 (35. FE), 2:1 Gehring (48.), 2:2 (49.), 3:2 Völker (70.).

Von Andre Batistic