Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Eschede holt Punkt beim Spitzenreiter
Sport Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Eschede holt Punkt beim Spitzenreiter
18:49 22.04.2018
Von Heiko Hartung
Eschedes Kevin Schöneck brachte seine Elf in Winsen in Führung. Quelle: Oliver Knoblich
Eschede

WINSEN (LUHE). Ewert ließ seine personell eng gestrickte Elf mit dem etatmäßigen Mittelstürmer Maik Kirchhoff in der Fünferkette auflaufen. Der bullige 23-Jährige tankte sich nach der Pause durchs Mittelfeld und steckte optimal auf Schöneck durch, der sicher zum 1:0 verwandelte. „Davor und kurz danach hatten wir noch zwei Konterchancen, die wir aber nicht gut zu Ende gespielt haben“, berichtet Ewert, der sich ärgert, dass in der 75. Minute ein klares Foulspiel an Jannek Claassen im Winser Strafraum nicht geahndet wurde. „Das wäre die große Möglichkeit zum 2:0 gewesen.“

Weil der Ligaprimus aber vor allem in der zweiten Halbzeit seinerseits ein Offensivfeuerwerk abbrannte, „geht das Unentschieden in Ordnung“, so Ewert.

Vier Punkte hat Eschede mit der gestirgen Partie und dem Derbysieg gegen TuS Celle FC am Mittwoch gesammelt. Nur schade, dass auch die Konkurrenz im Abstiegskampf mehrheitlich punktete. So bleibt Eschede Letzter.

Als Schiedsrichter Tom Stadtlander die Nachspielzeit von zwei Minuten anzeigte, lag der SC Wietzenbruch gestern Nachmittag in der Fußball-Bezirksliga gegen Germania Walsrode noch mit 2:3 zurück. Als der Unparteiische abpfiff, bejubelten Mannschaft und Fans einen unglaublichen 4:3 (2:1)-Sieg.

Christopher Menge 22.04.2018

Perfekter Start für den VfL Westercelle in die Woche der Wahrheit in der Fußball-Landesliga: Bei der TuSG Ritterhude gewannen die Schwarz-Gelben mit 2:1 (1:0). Bereits am Mittwoch wartet mit Teutonia Uelzen der nächste direkte Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt. Am Sonntag geht es dann gegen den TV Meckelfeld. „Das sind ganz wichtige Punkte“, freute sich VfL-Trainer Axel Güllert, „Wir hätten schon früher führen müssen.“

Christopher Menge 22.04.2018

Jetzt hat es in der Fußball-Kreisliga auch den souveränen Tabellenführer aus Vorwerk erwischt: Im Derby in Garßen gestern Abend kassierte die Elf von Stefan Mainka mit 1:2 die erste Saisonniederlage. Im zweiten Stadtduell des Abends setzte es für Schlusslicht SV Dicle eine deutliche 2:7-Pleite in Westercelle. Eine Überraschung gelang dem MTV Langlingen, der den Zweiten TuS Oldau-Ovelgönne schlug. Einen Sieg gab es auch für den FC Firat Bergen (2:1 beim TuS Hermannsburg), der TSV Wietze und TuS Eversen-Sülze trennten sich 1:1.

20.04.2018