Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Lasche Einstellung führt zur Westerceller 0:2-Niederlage
Sport Fußball regional Fußball-Bezirksliga: Lasche Einstellung führt zur Westerceller 0:2-Niederlage
21:34 25.05.2014
Westercelles Malte Stellmach - (Mitte) sieht sich umstellt von - gegnerischen Spielern - des TV Meckelfeld. Quelle: Alex Sorokin
Westercelle

Obwohl die Gäste aus Meckelfeld in den letzten Wochen einen Negativlauf hatten und aus den vergangenen sieben Spielen lediglich vier Punkte mitnahmen, waren sie Westercelle in allen Belangen überlegen. Es war zwar von den Spielanteilen her ein ausgeglichenes Duell, in den entscheidenden Situationen waren die Gäste aber sehr viel aggressiver. „Wir haben uns den Schneid abkaufen lassen und waren viel zu pomadig“, so der verärgerte Kaiser.

Ein Grund für die fehlende Spielfreude ist in dem derzeitigen personellen Engpass zu suchen. Bei den Gelb-Schwarzen gibt es zu wenig Alternativen für den Trainer, um den Stammspielern Druck zu machen. So ist der Spielverlauf schnell erzählt: Nach zwei vielversprechenden Chancen für die Hausherren durch Malte Stellmach und Henning Schubotz, war es Dominik Zielke vom TVM, der sein Team mit einem fulminanten Schuss mit 1:0 (36.) in Führung brachte.

Auch danach war kein großes Aufbäumen beim VfL zu erkennen, vielmehr gab es im zweiten Durchgang durch die riskantere Spielweise von Westercelle diverse Konterchancen. Als die Hausherren sich in der Vorwärtsbewegung befanden, führte ein Fehlpass vor dem gegnerischen Strafraum für die Entscheidung. Der nach einer Stunde eingewechselte Mike Götzke wurde mit einem langen Ball bedient und schob zum 2:0 (82.) ein. „Durch die letzten Auftritte machen wir aus einer guten eine durchschnittliche Saison“, war Kaiser sichtlich angefressen.

Von Jens Tjaden