Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Fußball regional Fußball-Bezirksliga: MTV Eintracht Celle verabschiedet sich mit Torfestival
Sport Fußball regional Fußball-Bezirksliga: MTV Eintracht Celle verabschiedet sich mit Torfestival
18:58 31.05.2015
Zeigte gegen Scharmbeck-Pattensen noch einmal seine Schnelligkeit: Benjamin Zeising (Mitte) verlässt - die Mannschaft des MTV Eintracht. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

„Wir hatten uns vorgenommen, zu Hause kein Spiel zu verlieren. Beim Stand von 4:5 war mir um dieses Vorhaben etwas bange, aber auch dieses Ziel haben wir letztlich realisiert“, so Trainer Frank Weber, der sich trotz vieler Abwehrschnitzer über ein Torfestival im Sinne aller Zuschauer freute. „Das war für alle Fans ein perfekter Nachmittag.“

Der Gast aus Scharmbeck überraschte Eintracht mit effektivem Pressing, das die Gastgeber vor erhebliche Probleme stellte. In diesem Offensivspektakel beider Mannschaften erzielten zweimal Marcel Mundiens, zweimal Lennart Schmidt sowie Vincent Manig die Tore für die Eintracht. Für die Gäste verwandelte Sascha Damm alleine drei berechtigte Elfmeter. „Das Spiel hätte auch 8:8 ausgehen können. Chancen gab es auf beiden Seiten in Hülle und Fülle“, so Weber.

Die Vorfreude auf die Landesliga ist beim Weber-Team bereits groß. Dass es dabei zu einem Duell gegen den TuS Celle FC kommen könnte – sofern der Nachbar an der Nienburger Straße tatsächlich in der sechsten Liga antritt – ist mehr als eine schöne Randnotiz und für Weber ein weiterer Grund, sich auf die kommende Saison zu freuen. „Das wird ein Derby, dass die Celler Fußball-Szene elektrisiert.“

Von Marc Tetens